Zustand "neu"

Hier können Neulinge Fragen stellen - erfahrene User antworten.
Antworten
Benutzeravatar
Rotfeder
Beiträge: 13
Registriert: Do 2. Aug 2018, 16:39
Wohnort: Weser-Ems

Zustand "neu"

Beitrag von Rotfeder » Di 4. Dez 2018, 19:20

Liebe Foristi,

ich habe ein Buch in meinen Angeboten, das noch originalverschweißt/foliert ist. Auch sonst weist es keine Beschädigungen wie Stoßdellen etc auf. Es ist also nicht bloß "wie neu" oder "neuwertig", sondern tatsächlich "neu". Seit einigen Monaten ist es in der Kombination Hardcover + deutschsprachig nicht mehr auf dem Markt erhältlich; weder über den Verlag, noch über den bekannten Buchversandhandel und auch nicht bei Booklooker (hier lediglich als gebraucht). Als Taschenbuch scheint es weiterhin ein "Goodseller" zu sein. Schließlich ist der Autor recht populär.

Nun weiß ich, dass die Zustandsbeschreibung "neu" den gewerblichen Händlern vorbehalten ist. Aber wie steht es mit Titeln, die über den Markt nicht mehr lieferbar sind - könnte Booklooker mir da als Privatem nicht die Option "neu" einräumen? Und zweitens: Gilt weiterhin die Buchpreisbindung, oder bin ich in der Preisgestaltung rechtlich frei?

Vielen Dank für hoffentliche Hilfe,
Rotfeder

Benutzeravatar
digitalis
Beiträge: 697
Registriert: So 29. Jul 2007, 01:06

Re: Zustand "neu"

Beitrag von digitalis » Di 4. Dez 2018, 22:22

Hallo Rotfeder,
das liegt nicht an booklooker, so viel ich weiß, sondern es handelt sich um eine gesetzliche Regelung. Ich bitte um Korrektur, falls das nicht ganz richtig ist. Bücher, die verkauft wurden, sind nicht mehr "neu" - auch nicht, wenn sie noch in Plastik eingeschweißt sind. Da Du sie besitzt, wurden sie an Dich verkauft - oder an jemand anderen, der/die sie an Dich weiter gab.
Dürfen BuchhändlerInnen Remittenden als "neu" verkaufen? - Ich glaube nicht.
Bei DVDs und CDs ist das anders, die können auch von PrivatverkäuferInnen als "neu" eingestellt werden, so viel ich weiß.
Da die Bücher nicht mehr neu sind, gilt auch die Preisbindung nicht.
Viel Erfolg!
It Comes Like It Being Must!

Mein Bücherangebot

Benutzeravatar
Rotfeder
Beiträge: 13
Registriert: Do 2. Aug 2018, 16:39
Wohnort: Weser-Ems

Re: Zustand "neu"

Beitrag von Rotfeder » Di 4. Dez 2018, 22:52

Aha, das bedeutet also, dass ich ...

1. mit dem Buch handeln darf wie ich möchte (über oder unter Preis anbieten), obwohl es originalverpackt ist - weil ich Privatverkäufer bin.
2. aus dem gleichen Grund Booklooker mir nicht das Händlerprivileg gestattet, es unter der Suchoption "neu" führen zu dürfen.

Habe ich dich so richtig verstanden?

briefmarkenjaeger
Beiträge: 612
Registriert: Sa 16. Jun 2007, 16:01
Wohnort: 51491 Overath

Re: Zustand "neu"

Beitrag von briefmarkenjaeger » Mi 5. Dez 2018, 19:41

Bei der Booklooker-Suche ist es egal, ob der Zustand mit wie neu oder Neuware eingestellt ist, da es für beide Erhaltungszustände nur eine Suchauswahlmöglichkeit gibt. In meinem gewerblichen Booklooker-Account habe ich die Möglichkeit die Einstellung von Neuware vorzunehmen, wohingegen mein privater Booklooker-Account maximal den Zustand wie neu zulässt. Ich habe im privaten Account aber ohnehin keine Neuware.

Ich würde dir empfehlen den Zustand wie neu auszuwählen und in der Artikelbeschreibung auf die orig. verschweißte Neuware hinzuweisen - natürlich nur, wenn es sich wirklich um ein Einzelstück handeln sollte (z. B. ein unerwünschtes Geschenk).
Bücher sind solange preisgebunden, wie dafür nicht der gebundene Ladenpreis gezahlt worden ist. Neuware-Bücher können außerdem an gewerbliche Händler unterhalb der Preisbindung verkauft werden. Meines Wissens nach sind Neubücher auch von der Buchpreisbindung ausgenommen, sofern diese nicht mehr über den regulären Handel zu beziehen sind oder der Verlag die Preisbindung offiziell aufgehoben hat.
Eine gute Recherchemöglichkeit zur Lieferbarkeit von Neuware-Büchern im offiziellen Handel findet man unter folgendem Link:
https://www.buchhandel.de/

Benutzeravatar
Rotfeder
Beiträge: 13
Registriert: Do 2. Aug 2018, 16:39
Wohnort: Weser-Ems

Re: Zustand "neu"

Beitrag von Rotfeder » Mi 5. Dez 2018, 21:10

Bei der Booklooker-Suche ist es egal, ob der Zustand mit wie neu oder Neuware eingestellt ist, da es für beide Erhaltungszustände nur eine Suchauswahlmöglichkeit gibt.
Jein. Sowohl in der Schnellsuche (am rechten Bildschirmrand) als auch in der ausführlichen Suchmaske finden sich unten die beiden Häkchenfelder 'gebraucht' und 'neu'. Beim Anklicken der zweiten Option werden nur gewerbliche Angebote angezeigt und meines bleibt außen vor. Das ärgert mich ein wenig. Inzwischen verstehe ich jedoch durch euch die Gründe besser.

Deine weiteren Handlungs- und Recherchetipps aus Absatz 2 habe ich beherzigt, Briefmarkenjäger. Vielen Dank dafür.

briefmarkenjaeger
Beiträge: 612
Registriert: Sa 16. Jun 2007, 16:01
Wohnort: 51491 Overath

Re: Zustand "neu"

Beitrag von briefmarkenjaeger » Mi 5. Dez 2018, 21:33

Rotfeder hat geschrieben:
Mi 5. Dez 2018, 21:10
Sowohl in der Schnellsuche (am rechten Bildschirmrand) als auch in der ausführlichen Suchmaske finden sich unten die beiden Häkchenfelder 'gebraucht' und 'neu'. Beim Anklicken der zweiten Option werden nur gewerbliche Angebote angezeigt und meines bleibt außen vor.
Tatsächlich. Obwohl ich schon so viele Jahre bei Booklooker bin, habe ich immer in der Suchmaske die Funktion Zustand ausgewählt. Die beiden Checkboxen sind mir bisher nie aufgefallen. Aber ich gehe davon aus, dass ein normaler Anwender die Checkboxen im Ursprungszustand eingestellt lässt und dort ist dann sowohl gebrauchte, als auch Neuware aktiviert.

Benutzeravatar
Aristo
Beiträge: 129
Registriert: So 7. Aug 2011, 11:06
Kontaktdaten:

Re: Zustand "neu"

Beitrag von Aristo » So 9. Dez 2018, 02:13

Leider bieten viele private Anbieter Bücher als "wie neu" an, obwohl sie durchaus Gebrauchsspuren aufweisen. Das ärgert mich sehr, da ich schon mehrmals drauf reingefallen bin und eben kein neuwertiges Buch erhalten habe, sondern eines mit Knicken etc.

Du solltest bei einem originalverpackten Buch explizit darauf hinweisen und auch eigene Fotos einstellen, falls nicht schon geschehen, das erhöht die Verkaufschancen.
Gruß - Aristo

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Meine Angebote bei booklooker

Antworten