Verkauf von Büchern

Hier können Neulinge Fragen stellen - erfahrene User antworten.
Antworten
mary444
Beiträge: 6
Registriert: So 10. Mär 2019, 17:59

Verkauf von Büchern

Beitrag von mary444 » So 10. Mär 2019, 18:04

Hallo an alle!
Ich habe mich vor ein paar Tagen hier angemeldet und habe jetzt 15 Bücher reingestellt. Mir war klar, dass es dauern würde, bis sich die ersten verkaufen würden, doch bis jetzt habe ich noch nicht mal mehr als insgesamt einen Aufruf. Ich benutze immer eigene Bilder der Artikel und gebe mir auch Mühe, sie so gut wie möglich zu beschreiben. Deshalb frage ich mich, was ich tun kann, damit der Verkauf ein bisschen besser läuft- oder die Bücher zumindest erst einmal von mehr Leuten gesehen werden, da ich eigentlich sehr motiviert bin, hier ein paar meiner Bücher verkaufen zu können.
Wäre sehr dankbar, wenn mir jemand helfen könnte. :D

Benutzeravatar
Rotfeder
Beiträge: 89
Registriert: Do 2. Aug 2018, 16:39
Wohnort: Weser-Ems

Re: Verkauf von Büchern

Beitrag von Rotfeder » So 10. Mär 2019, 23:08

Hallo Mary,

also ich habe folgende Erfahrung gemacht: Angemeldet hatte ich mich vor rund fünf Jahren, mein Angebot umfasst seit damals (ähnlich wie bei dir) i.d.R. um die 25 Bücher. Ab und zu stocke ich auf - könnte aber fleißiger damit sein :)

Die Verkäufe belaufen sich jedoch auch nur auf ein bis zwei Titel pro Quartal, man braucht Geduld. Alte Schul- und Kinderbücher gingen überraschend schnell weg, und allgemein Seltenes. Unter welchem Nutzernamen bist du denn angemeldet, um mal 'nen Blick auf deinen Fundus werfen zu können?

Viele Grüße, Rotfeder

Benutzeravatar
digitalis
Beiträge: 721
Registriert: So 29. Jul 2007, 01:06

Re: Verkauf von Büchern

Beitrag von digitalis » Mo 11. Mär 2019, 11:18

Hallo mary444,
Du brauchst viel Geduld! Je mehr Bücher Du eingestellt hast, desto besser läuft es. Da viele InteressentInnen die Bücher nach dem aufsteigendem Preis + Porto ansehen, ist es kein Fehler, wenn Deine Angebote ziemlich am Anfang stehen. Ehemalige Bestseller gehen sehr schlecht, da die häufig in Tausenden von Exemplaren angeboten werden.
Schnell wirst Du Deine Bücher sicher nicht los - und reich wirst Du auch nicht! :D
It Comes Like It Being Must!

Mein Bücherangebot

mary444
Beiträge: 6
Registriert: So 10. Mär 2019, 17:59

Re: Verkauf von Büchern

Beitrag von mary444 » Mo 11. Mär 2019, 16:26

Vielen Dank für die schnellen Antworten!
Zuerst einmal an Rotfeder- mein Benutzername ist marylin44, wäre wirklich sehr nett, wenn du mal einen Blick drauf werfen könntest! Tatsächlich besteht der Großteil meiner Angebote aus alten Kinder-/ Jugendbüchern,also hoffe ich, dass sich diese vielleicht doch ein bisschen verkaufen könnten.
An digitalis- ich versuche jetzt wohl einfach, geduldig zu sein und auf das erste Angebot zu warten. Ich versuche nun auch, meine Preise ein bisschen runter zu bringen, da ja- wie du gesagt hast- die Angebote nach Preis sortiert werden. Eigentlich ist es mir gar nicht so wichtig, ob ich damit "viel" Geld verdiene, ich würde nur einfach gerne die Bücher aus dem Haus haben. :)
Vielen dank auf jeden Fall für eure Antworten & liebe Grüße!

Benutzeravatar
Rotfeder
Beiträge: 89
Registriert: Do 2. Aug 2018, 16:39
Wohnort: Weser-Ems

Re: Verkauf von Büchern

Beitrag von Rotfeder » Mo 11. Mär 2019, 20:42

Hallo Mary,

vieles machst du echt vorbildlich, wie man ja auch in deinem Eingangsbeitrag lesen kann. Eigene Bilder und genaue Zustandbeschreibung sind viel wert und umsichtigen Käufern ist genau so etwas wichtig (von wegen 'Katze im Sack'). Außerdem scheinst du durch Vergleich eine gesunde Preisorientierung zu haben.

Wenn ich bei meiner Preisfindung merke, dass sich das Buch für ca. 3 Euro + Versand vorraussichtlich nicht verkaufen lässt, stelle ich es nicht ein. Ist so 'ne persönliche Wertgrenze von mir. Kennst du einen offenen Bücherschrank in deiner Nähe? Vielleicht ist der dann einen Besuch wert und du machst Anderen eine Freude.

Mit älteren Schul- und Kinderbüchern meinte ich eher z.B. die Generation meiner Eltern, also grob 50er bis 70er Jahre. Vielleicht mag das mit später Erinnerung oder Sentimentalität zu tun haben, dass solche Bücher gesucht werden :) - und eben weil die Titel irgendwann rar sind. Bei deinem Jeff Kenney aber z.B. bin ich guter Dinge, der findet bestimmt seine Kundschaft.

mary444
Beiträge: 6
Registriert: So 10. Mär 2019, 17:59

Re: Verkauf von Büchern

Beitrag von mary444 » Mo 11. Mär 2019, 22:31

Hey Rotfeder,
danke für die Hilfe- schließlich ist es ja immer ein bisschen schwer, das eigene Profil differenziert zu sehen. :) Bei dieser "Preisgrenze" bei einem bestimmten Betrag gebe ich dir Recht- schließlich ist es ja doch irgendwie schade, ein Buch für so wenig Geld zu verkaufen, ich werde mir also überlegen, ob ich diese dann doch nicht lieber weggebe oder spende. Dass Bücher aus den 50- 70ern gut weggehen, kann ich mir vorstellen, wenn ich also mal so etwas habe, werde ich es reinstellen!
Danke für die Tipps- hast mir wirklich sehr geholfen!!

Benutzeravatar
Rotfeder
Beiträge: 89
Registriert: Do 2. Aug 2018, 16:39
Wohnort: Weser-Ems

Re: Verkauf von Büchern

Beitrag von Rotfeder » Di 12. Mär 2019, 17:34

Gerne, hat Spaß gemacht. Irgendwie wird man sich durchs Erklären selbst klarer in den Dingen die man so tut ;)

Benutzeravatar
spiralnebel111
Beiträge: 8896
Registriert: Sa 13. Nov 2010, 17:50
Kontaktdaten:

Re: Verkauf von Büchern

Beitrag von spiralnebel111 » Di 12. Mär 2019, 17:53

Ich stimme Rotfeder zu, dass der Zulauf mehr wird, je mehr Bücher man eingibt.
Gute Stichwörter eingeben, dass das Buch auch gefunden wird.
Ich verkaufe so etwa 10 Bücher im Monat und bin schon einen ordentlichen Berg losgeworden. :) Schnell ging das allerdings nicht. Halt so nach und nach.

mary444
Beiträge: 6
Registriert: So 10. Mär 2019, 17:59

Re: Verkauf von Büchern

Beitrag von mary444 » Di 12. Mär 2019, 20:06

Rotfeder hat geschrieben:
Di 12. Mär 2019, 17:34
Gerne, hat Spaß gemacht. Irgendwie wird man sich durchs Erklären selbst klarer in den Dingen die man so tut ;)
:D :D

mary444
Beiträge: 6
Registriert: So 10. Mär 2019, 17:59

Re: Verkauf von Büchern

Beitrag von mary444 » Di 12. Mär 2019, 20:08

spiralnebel111 hat geschrieben:
Di 12. Mär 2019, 17:53
Ich stimme Rotfeder zu, dass der Zulauf mehr wird, je mehr Bücher man eingibt.
Gute Stichwörter eingeben, dass das Buch auch gefunden wird.
Ich verkaufe so etwa 10 Bücher im Monat und bin schon einen ordentlichen Berg losgeworden. :) Schnell ging das allerdings nicht. Halt so nach und nach.
Danke! Dann versuche ich jetzt wohl einfach mal, nach und nach mehr Bücher reinzustellen und hoffe auf einen kleinen Erfolg! Das mit den Stichwörtern ist auch ein guter Tipp, werde das jetzt noch öfter bei meinen Angeboten dazufügen. Verkauft habe ich zwar noch nichts- allerdings sind meine Aufrufe schon mehr geworden, also denke ich jetzt mal positiv und hoffe auf einen baldigen ersten Verkauf.
Danke für die Hilfe!

Benutzeravatar
spiralnebel111
Beiträge: 8896
Registriert: Sa 13. Nov 2010, 17:50
Kontaktdaten:

Re: Verkauf von Büchern

Beitrag von spiralnebel111 » Mi 13. Mär 2019, 05:44

Ich drücke die Daumen!

Benutzeravatar
Rotfeder
Beiträge: 89
Registriert: Do 2. Aug 2018, 16:39
Wohnort: Weser-Ems

Re: Verkauf von Büchern

Beitrag von Rotfeder » Mi 13. Mär 2019, 17:10

Hallo Spiralnebel,

jetzt klinke ich mich doch nochmal ein ;) . Ob man wohl allgemein die Rechnung aufmachen kann: für einen Verkauf pro Monat benötigt man ca. 40 Titel in seinem Angebot? (wenn man sich Mühe gibt und die "goldenen Regeln" [siehe oben] beherzigt). Oder andersgesagt: Jedes Jahr verkauft man so rund ein Viertel seines Bestandes.

Meine Erfahrungen scheinen nämlich ähnlich zu sein wie bei dir. Der Umfang ist zwar viel kleiner, aber das Verhältnis stimmt.

Benutzeravatar
spiralnebel111
Beiträge: 8896
Registriert: Sa 13. Nov 2010, 17:50
Kontaktdaten:

Re: Verkauf von Büchern

Beitrag von spiralnebel111 » Mi 13. Mär 2019, 19:34

Ich weiß es nicht. Jedenfalls bin ich lange genug dabei um zu wissen, was ich in etwa verkaufe. Sammelobjekte, zum Beispiel, alte Fliegerbücher, aber Berichte, keine Romane, oder Polarexpeditionen (habe ich keine mehr) und Kinderbuchklassiker.
Andersherum geht aber auch: ich denke, um dieses Buch werden sich die Käufer reißen, und dann steht es, und steht und steht...
Aber es sind auch immer wieder Überraschungen dabei, Ladenhüter gehen doch noch weg, oder irgend ein unscheinbarer Roman, der x-mal bei booklooker angeboten wird, ist gleich nach dem Einstellen verkauft.
Es bleibt spannend.
Ich habe schon mindestens dreimal ein Buch verkauft, unmittelbar nachdem ich es (etwas) teurer gemacht habe.
Mary, Du hast recht neue Bücher, damit habe ich gar keine Erfahrung. Ich sammle selber alte Kinderbücher, dementsprechend ist mein Angebot "alt".

mary444
Beiträge: 6
Registriert: So 10. Mär 2019, 17:59

Re: Verkauf von Büchern

Beitrag von mary444 » Do 14. Mär 2019, 16:30

spiralnebel111 hat geschrieben:
Mi 13. Mär 2019, 05:44
Ich drücke die Daumen!
Dankeschön! :)

VampirSchaf
Beiträge: 1
Registriert: Mo 13. Mai 2019, 10:37

Re: Verkauf von Büchern

Beitrag von VampirSchaf » Mo 13. Mai 2019, 10:41

Uiuiuiui ... letztens ist mir passiert, dass ein vor bestimmt zwei Jahren eingestelltes Buch verkauft wurde... und ich war mitten im Umzug und musste der Käuferin leider mitteilen, dass ich derzeit absolut nicht weiß, wo sich das Buch befindet O.O Das war sehr peinlich :P Aber kommt glaube ich einfach vor, wenn Verkäufe so lange dauern.
So kommt es dann tatsächlich mal vor, dass ich Bücher wegwerfe, wenn sie mir nichts bedeuten. :(

Antworten