Nutzt ihr die sprachbezogenen Sparten von Booklooker?

Hier können Neulinge Fragen stellen - erfahrene User antworten.
Antworten

Nutzt ihr die sprachbezogenen Sparten von Booklooker?

Ich nutze grundsätzlich die sprachbezogenen Sparten
3
38%
Ich nutze nie die sprachbezogenen Sparten
2
25%
Ich nutze die deutschen themenbezogenen Sparten, sofern sich unter den fremdsprachigen Sparten keine passende untergeordnete themenbezogene Sparte befindet
2
25%
Ich nutze die von Bookooker zur Verfügung gestellte Spartenstruktur nicht
1
13%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 8

briefmarkenjaeger
Beiträge: 747
Registriert: Sa 16. Jun 2007, 16:01
Wohnort: 51491 Overath

Nutzt ihr die sprachbezogenen Sparten von Booklooker?

Beitrag von briefmarkenjaeger »

Manchmal überlege ich mir, ob ich besser die themenbezogenen oder doch lieber die sprachbezogenen Sparten für fremdsprachige Bücher nutzen sollte, da man die Sprache ohnehin über die Suchfunktion selektieren kann. Es würde mich interessieren, wie ihr darüber denkt.
Alsterperle
Beiträge: 611
Registriert: Di 7. Jul 2015, 20:36

Re: Nutzt ihr die sprachbezogenen Sparten von Booklooker?

Beitrag von Alsterperle »

Also ich nutze die sprachbezogenen Sparten manchmal,
habe jedoch festgestellt, dass das Ganze irgendwie nicht
funktioniert. Klicke ich "deutsch" an, werden auch andere
Sprachen einfach dazwischen gemischt.
Es wird alles angezeigt was da ist. Genau so wenn man anklickt:
nur mit Bild anzeigen...da kommen dann Händlerangebote ohne
Bild. Ist also alles nur bedingt brauchbar.
Gruß
Alsterperle
briefmarkenjaeger
Beiträge: 747
Registriert: Sa 16. Jun 2007, 16:01
Wohnort: 51491 Overath

Re: Nutzt ihr die sprachbezogenen Sparten von Booklooker?

Beitrag von briefmarkenjaeger »

Ich habe es mal ausprobiert, aber die Sprachselektion über die Suche scheint zu funktionieren. Die Bücher, die in den englischsprachen Sparten eingestellt worden sind und als deutschsprachig über die Suche gefunden werden, wurden tatsächlich als deutschsprachige Bücher von den Usern (vermutlich versehentlich) so gelistet.
Alsterperle
Beiträge: 611
Registriert: Di 7. Jul 2015, 20:36

Re: Nutzt ihr die sprachbezogenen Sparten von Booklooker?

Beitrag von Alsterperle »

Man hat ja die Möglichkeit beim anlegen des Angebotes die Sprache auszuwählen.
Deutsch ist 'vorgegeben'. Ich weiß jedenfalls aus der Vergangenheit, wenn ich Bücher
gesucht habe, dass mir da auch anderssprachige Bücher angezeigt werden.
Diese ganze Geschichte mit dem 'Suchen' ist ja eine 'eigene'.
Ich persönlich finde es jetzt nicht so schlimm, wenn auch anderssprachige
angezeigt werden. Sind ja eh nicht so viele.
Mich stört es eher, dass auch beim Suchen keine Pappbilderbücher suchen kann.
Man muss es beim Anlegen eingeben, kann aber nicht danach suchen.
Ich finde immer, eine 'gute Suche/Suchmaschine' sollte das A und O einer Webseite
sein. Wer die Suchfunktion benutzt, ist ein potentieller Käufer. Findet man nichts,
kann man nichts kaufen. - Verkauft man aber immer noch genug, überlegt man sich,
ob man sich die Arbeit macht die Suche zu optimieren.
briefmarkenjaeger
Beiträge: 747
Registriert: Sa 16. Jun 2007, 16:01
Wohnort: 51491 Overath

Re: Nutzt ihr die sprachbezogenen Sparten von Booklooker?

Beitrag von briefmarkenjaeger »

Ich habe soeben Booklooker wegen der fehlenden Einbandart Pappe und einiger anderer fehlender Einbandarten in der Suchfunktion angeschrieben. Wie ich das Booklooker-Team kenne, wird es nicht lange dauern, bis diese Einbandarten ergänzt sind.
Benutzeravatar
spiralnebel111
Beiträge: 9796
Registriert: Sa 13. Nov 2010, 17:50
Kontaktdaten:

Re: Nutzt ihr die sprachbezogenen Sparten von Booklooker?

Beitrag von spiralnebel111 »

Das mit der Pappe ist auch ärgerlich. Ich klicke dann Hartcover/Gebunden, und bei Büchern mit Pappseiten schreibe ich im Text "Pappbilderbuch". Viele verkauft habe ich aber noch nicht - diese Woche allerdings gleich zweie. Man steckt nicht drin.
Das es sprachenbezogene Sparten gibt, ist mir noch gar nicht aufgefallen. :oops:

Ich habe ein paar wenige englische Bücher, da klicke ich nur "Sprache englisch". Für mich lohnt sich das nicht, meistens habe ich deutsche und kaufe nur deutsche.

Und die bildlosen Angebote der Händler, wenn ich Bücher "nur mit Bild" suche, ärgern mich fast jeden Tag. Besonders bei umfangreichen Suchen. Da ich oft ohne Titel und Autor suche werden die Ergebnisse viel zu groß - und für mich sind Angebote ohne Bild komplett sinnlos. Die Verkäufe sind beim Beschreiben gerne viel zu optimistisch, Bilder helfen oft. Verlagsbilder helfen beim Erkennen des Zustandes auch nicht. Höchstens beim Wiedererkennen des Titels.
Alsterperle
Beiträge: 611
Registriert: Di 7. Jul 2015, 20:36

Re: Nutzt ihr die sprachbezogenen Sparten von Booklooker?

Beitrag von Alsterperle »

briefmarkenjaeger...die Arbeit hättest du dir sparen können,
habe ich längst schon mal irgendwann gemacht.
Wird als nicht wirklich wichtig 'abgestempelt' :(
Ist eben so. Mit Änderungen muss sich jemand
beschäftigen, Time is money...solange der Laden
so noch brummt, ist doch alles gut.
Fricka H.
Beiträge: 6
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 17:09

Re: Nutzt ihr die sprachbezogenen Sparten von Booklooker?

Beitrag von Fricka H. »

Ich biete öfters Fremdsprachiges an und habe bisher immer zuerst nach Sprache und dann nach Thema eingestellt. Auf eure Beiträge hin werde ich das vielleicht dahingehend abändern, dass ich meine wenigen Fachbücher nach Thema und dann erst nach Sprache einstelle. Bei Belletristik im weitesten Sinn, denke ich, sucht man wirklich eine bestimmte Sprache, d.h. in der Regel die Originalfassung.
moritz42
Beiträge: 9
Registriert: Mi 30. Jan 2019, 19:47

Re: Nutzt ihr die sprachbezogenen Sparten von Booklooker?

Beitrag von moritz42 »

Fremdsprachige Bücher werden gesucht ? Die Stichwortsuche hilft auch !

AUTOR : Shakespeare, STICHWORT : Englisch
= 2100 Titel die sich oft von denen mit der Suche SPRACHE: ENGLISCH unterscheiden.

viewtopic.php?f=1&t=28296

Generell sollte man die meisten Sparten sehr vorsichtig benutzen
Weltraumschrott
Beiträge: 11
Registriert: Mi 20. Feb 2019, 07:44

Re: Nutzt ihr die sprachbezogenen Sparten von Booklooker?

Beitrag von Weltraumschrott »

Ja, auf jeden Fall, ich habe schon gezielt griechische Bücher gekauft und auch Filme mit griechischer Tonspur.
Antworten