Was mach ich , wenn der Käufer nicht bezahlt?

Hier können Neulinge Fragen stellen - erfahrene User antworten.
Antworten
mimiluma
Beiträge: 7
Registriert: Mi 9. Feb 2011, 20:36

Was mach ich , wenn der Käufer nicht bezahlt?

Beitrag von mimiluma »

Hey, habe nun ein kleines Problem, zum ersten Mal! :?

Ein Käufer bestellt bei mir ein Buch( am 4.2. ), ich schicke natürlich die Zahlungsinfos raus...
und seit dem warte ich auf Zahlung! :x

Eine Woche später schicke ich eine freundliche Zahlungserinnerung...und warte....

Jetzt ist bald wieder eine Woche rum, das ärgert mich langsam. :roll:
uns natürlich ist noch kein Zahlungseingang gekommen.

Ich weis jetzt nicht, ob ich die Bestellung stornieren soll?! Wie lange soll ich einem Käufer Zeit lassen zur Bezahlung?! Soll ich nochmal eine Mail schicken?! :evil:

Was macht Ihr in so einem Fall?
Danke schon mal für die Antworten!

LG mimiluma
querlesen-dortmund
Beiträge: 186
Registriert: Mi 7. Okt 2009, 15:47

Re: Was mach ich , wenn der Käufer nicht bezahlt?

Beitrag von querlesen-dortmund »

Hallo mimiluma,,

manche Kunden (und Verkäufer) machen kein Online-Banking.
Dann geht die Überweisung nicht so schnell, weil eventuell mit einer Fahrt in die Stadt verbunden, wohin man nicht jeden Tag und nicht nur wegen einer Überweisung hinfährt. Manche Kunden stellen auch erst nach einem Kauf fest, daß nichts mehr auf ihrem Konto ist.

Nach der freundlichen Zahlungserinnerung würde ich jetzt noch eine Zahlungserinnerung mit Fristsetzung, wahlweise 14 Tage ab heute oder ca. 5 Arbeitstage nach dem 1.3.11 setzen, verbunden mit einer freundlichen Aufforderung sich zu melden.
Ich finde es immer besser, wenn ein Kunde mir mitteilt, daß er erst in zwei Wochen bezahlen kann, als wenn er überhaupt nicht kommuniziert. Eventuell das Ganze auch noch parallel über den Booklooker-Kommunikator und über den normalen Mail-Account versenden.

Ich hoffe, daß Du den Artikel noch nicht verschickt hast.
Wenn der Kunde nach der 2. Zahlungserinnerung immer noch nicht reagiert und die Frist abgelaufen ist, kannst Du den Verkauf stornieren, den Artikel wieder einstellen (Provision an BL wird wieder gutgeschrieben) und den Kunden mit Kommentar entsprechend bewerten. Außerdem gibt es bei Booklooker die schöne Einrichtung der Black-List.
(Dies ist keine Rechtsberatung, sondern gibt nur meine Erfahrungen wieder)
Viel Glück
Eri

www.booklooker.de/querlesen-dortmund
Benutzeravatar
bookworms
Beiträge: 4871
Registriert: Do 3. Apr 2008, 01:47

Re: Was mach ich , wenn der Käufer nicht bezahlt?

Beitrag von bookworms »

Hallo,

wenn Du hier nach anderen Beiträgen zu diesem Thema suchst, wirst Du feststellen, dass die Leute das ganz unterschiedlich handhaben.

Ich bin jemand mit etwas weniger Geduld in solchen Fällen...

Ich schicke eine Zahlungserinnerung nach etwa 1 Woche und storniere nach zwei Wochen ohne Kommunikation (bzw. 1 Woche nach der Zahlungserinnerung). Ich schicke weder eine letzte Zahlungserinnerung mit Fristsetzung (womöglich noch per Post und Einschreiben) noch versuche ich, den K anzurufen.
Ich gebe eine negative Bewertung ab und setze den K auf meine Blacklist.

Was genau passiert, wenn Du Dich über 'Problem melden' mit BL in Verbindung setzt, weiß ich nicht (diese Funktion gab's noch nicht, als ich das letzte Mal einen K. hatte, der nicht bezahlte), aber das würde ich auch noch machen.

Sollte - was bislang noch nie der Fall war - sich der K. dann später mit einer Erklärung melden und doch noch zahlen, kann man die Bewertung noch verbessern und das Storno zurücknehmen.

LG
bookworms
mimiluma
Beiträge: 7
Registriert: Mi 9. Feb 2011, 20:36

Re: Was mach ich , wenn der Käufer nicht bezahlt?

Beitrag von mimiluma »

Danke mal für eure Erfahrungen....

Ich denke halt, wenn ich ein Buch bestelle, will ich es auch haben und bezahle es auch gleich, zu mindestens am nächsten Tag, oder sobald die Kontodaten da sind.

Ich habe an beide Mailadressen, die Erinnerung geschickt.....und keine Antwort erhalten. :?
Was ich absolut als unhöflich empfinde....

Sicherlich hat Eri recht, manchmal verzögert sich die Zahlung, aber so überhaupt keine Reaktion ist schon sonderlich!

Ok., ich setze dem Käufer noch mal eine Frist mit Termin, und dann mal abwarten :|

Danke recht herzlich für eure Meinungen und Austausch. :)
LG mimiluma
Benutzeravatar
xenna
Beiträge: 34238
Registriert: Sa 24. Sep 2005, 16:34
Wohnort: Saarland

Re: Was mach ich , wenn der Käufer nicht bezahlt?

Beitrag von xenna »

Ich setze nach der ersten Erinnerungsmail auch nach einer weiteren Woche eine Frist mit der Ankündigung, nach Ablauf der Frist zu stornieren.
Aber es kann natürlich auch passieren, dass jemand krank wird, einen Unfall hat oder dergleichen und sich deswegen nicht meldet.
Ich hoffe, dass du doch noch Glück hast mit dem Verkauf :wink:
Guckst du hier
Und hier stell´ich mich persönlich vor:
http://www.booklooker.de/xenna
Cherubino
Beiträge: 7
Registriert: Sa 18. Sep 2010, 12:42

Re: Was mach ich , wenn der Käufer nicht bezahlt?

Beitrag von Cherubino »

Passiert mir öfter... manchmal habe ich den Eindruck, manche Mitglieder geben Juxbestellungen auf. Ärgern bringt gar nix, kein Mensch geht wegen 10.- oder 20.- EUR zum Anwalt. Das wissen diese unguten Zeitgenossen, bzw. Genossinen natürlich auch. Die letzte hat mir nach 3 Wochen und der zweiten Mahnung folgendes geschrieben: "...leider geht zur Zeit alles drauf und drüber. Ich kann ihr Buch zur Zeit leider nicht kaufen." Auf meine Frage, warum sie es dann bestellt, bekam ich natürlich keine Antwort. Zwei Käuferinnen haben nach Wochen behauptet, sie schaffen die Überweisung nicht, die ist nämlich "sooo kompliziert". Und dann gibt es die, die sich überhaupt nicht mehr rühren. Ich habe an Booklooker geschrieben, sie mögen solche Leute sperren, was natürlich nicht gemacht wird.
Also einfach nicht ärgern und nach ein bis zwei Wochen stornieren.
Schönen Abend!
Benutzeravatar
bookworms
Beiträge: 4871
Registriert: Do 3. Apr 2008, 01:47

Re: Was mach ich , wenn der Käufer nicht bezahlt?

Beitrag von bookworms »

Cherubino hat geschrieben:sie mögen solche Leute sperren, was natürlich nicht gemacht wird.
Diese Erfahrung kann ich nicht bestätigen.
Es gibt einige nicht zahlende K., die kurz nach meiner Bewertung gesperrt waren. Untätigkeit kann man BL sicher nicht vorwerfen!
Benutzeravatar
digitalis
Beiträge: 791
Registriert: So 29. Jul 2007, 01:06

Re: Was mach ich , wenn der Käufer nicht bezahlt?

Beitrag von digitalis »

Diese Erfahrung kann ich nicht bestätigen.
Es gibt einige nicht zahlende K., die kurz nach meiner Bewertung gesperrt waren. Untätigkeit kann man BL sicher nicht vorwerfen!
Diese Erfahrung machte ich auch. Allerdings handelte es sich da um eine funkelnagelneue Käuferin, die vier Bestellungen bei verschiedenen VerkäuferInnen tätigte und anschließend drei negative Bewertungen (mit meiner) bekam, da sie nicht bezahlte. Als ich booklooker auf sie aufmerksam machte, wurde sie blitzschnell gesperrt. Bei gestandenen KäuferInnen mit vielen positiven Bewertungen sieht das vermutlich anders aus, aber das ist auch in Ordnung, finde ich.
It Comes Like It Being Must!

Mein Bücherangebot
mimiluma
Beiträge: 7
Registriert: Mi 9. Feb 2011, 20:36

Re: Was mach ich , wenn der Käufer nicht bezahlt?

Beitrag von mimiluma »

Tja,

da kann ich noch nicht mitreden... ich meine was die gesperrten Käufer angeht!

Ich habe mir die Bewertungen von dem Käufer angeschaut, die sind anstandslos :shock:

Was ich ein bischen doof finde ist, dass ich nur einmal meine Zahlungsinfo und einmal eine
Zahlungserinnerung über Booklooker schicken kann!
Ich wollte nämlich, dass nochmal darüber machen.... :?
tja und dann kam ein roter Balken mit...ist schon gemacht....

und jetzt habe ich das über die Mail-Adresse des Käufers machen müssen.... :roll:

Naja, hab auch geschrieben, dass man mit mir reden kann, dass ich mich ein wenig ärgere
aber eigentlich

bin ich doch ganz lieb :D

Tja, es kam keine Antwort....vielleicht ist die gute doch geschockt über meine Fristsetzung :wink:
So jetzt heißt es abwarten und Buch lesen.....
LG
mimiluma
Benutzeravatar
va_he
Beiträge: 19
Registriert: Mo 29. Nov 2010, 19:36
Wohnort: Bielefeld

Re: Was mach ich , wenn der Käufer nicht bezahlt?

Beitrag von va_he »

Hallo Leute,

Ich hole mal diesen alten Thread wieder raus. Und zwar habe ich am 1.6.2011 ein Buch verkauft, am selben Tag oder am Tag danach meine Daten rausgeschickt, dann am 9.6. eine Zahlungserinnerung über Booklooker zugesendet. Die Kundin hat bis heute nicht gezahlt. Und dann schaue ich heute nochmal nach, und plötzlich steht über ihren eigenen Angeboten: Verkäufer bis zum 30.6. nicht erreichbar. Was mache ich jetzt, soll ich einfach bis dahin abwarten oder dennoch noch eine Zahlungserinnerung, evtl mit Fristsetzung, schicken? Diese Frist würde aber ja nicht so viel bringen, weil die Kundin dann ja wahrscheinlich eh erst nach dem 30.6. zahlt, schätze ich...
Benutzeravatar
xenna
Beiträge: 34238
Registriert: Sa 24. Sep 2005, 16:34
Wohnort: Saarland

Re: Was mach ich , wenn der Käufer nicht bezahlt?

Beitrag von xenna »

Wie sieht denn das Bewertungsprofil der Käuferin aus?
Wenn sie ein gutes Profil hat, kann es natürlich sein, dass kurzfristig etwas Unvorhergesehenes (Unfall, Krankheit ect.) geschehen ist, was auch erklären würde, dass sie eine Urlaubsschaltung vorgenommen hat, die so lange dauert.
Ich an deiner Stelle würde warten und nach dem 30.6. nochmals kontaktieren, ehe ich storniere.
Guckst du hier
Und hier stell´ich mich persönlich vor:
http://www.booklooker.de/xenna
Benutzeravatar
va_he
Beiträge: 19
Registriert: Mo 29. Nov 2010, 19:36
Wohnort: Bielefeld

Re: Was mach ich , wenn der Käufer nicht bezahlt?

Beitrag von va_he »

Das Bewertungsprofil ist eigentlich tadellos, nur mit 5Sterne-Bewertungen, deswegen hatte ich mich auch gewundert... aber gut, dann werde ich erstmal abwarten. Vielen Dank!
gepard
Beiträge: 344
Registriert: Mi 5. Aug 2009, 15:55
Wohnort: Simmozheim

Re: Was mach ich , wenn der Käufer nicht bezahlt?

Beitrag von gepard »

Fünf Sterne Bewertungen.Hätte ich auch gerne welche.
Benutzeravatar
va_he
Beiträge: 19
Registriert: Mo 29. Nov 2010, 19:36
Wohnort: Bielefeld

Re: Was mach ich , wenn der Käufer nicht bezahlt?

Beitrag von va_he »

Tja gepard. Die bekommen eben nur ganz besondere Käufer. :P Musst dir halt mehr Mühe geben! :mrgreen:

Hab der Frau jetzt in einer eMail alles mitgeteilt und warte dann mal ab...
Antworten