-----------------------------------------------------

Hier können Neulinge Fragen stellen - erfahrene User antworten.
Benutzeravatar
bookworms
Beiträge: 4871
Registriert: Do 3. Apr 2008, 01:47

Re: Spasskäufer ! Wie gehe ich vor !

Beitrag von bookworms » Sa 29. Okt 2011, 12:00

kalokalokairi hat geschrieben:Ich habe den Gutsten schon auf meine Bl-Blacklist gesetzt. Heißt das, dass ich jetzt keine E-Mails mehr von ihm bekommen kann?
Nein. Dass er auf Deiner Blacklist steht, bedeutet nur, dass er nicht bei Dir kaufen kann (und Du nicht aus Versehen bei ihm). Dem Kontakt mit Dir steht nichts im Wege.
Was er mit einem von booklooker gesperrten Account noch machen kann, weiß ich nicht.

briefmarkenjaeger
Beiträge: 679
Registriert: Sa 16. Jun 2007, 16:01
Wohnort: 51491 Overath

Re: Spasskäufer ! Wie gehe ich vor !

Beitrag von briefmarkenjaeger » Sa 29. Okt 2011, 14:58

kalokalokairi hat geschrieben:Ich habe den Gutsten schon auf meine Bl-Blacklist gesetzt. Heißt das, dass ich jetzt keine E-Mails mehr von ihm bekommen kann?
Das hätte ich dann nicht so gewollt... :-(
Emails kann er dir weiterhin schicken, jedoch kann er zu anderen deiner angebotenen Artikel keinen Kontakt mehr über die Booklooker Anfrage-Funktion mit dir aufnehmen.
Ob die Kontaktfunktion über die Kauf-/Verkaufsabwicklung noch funktioniert kann ich dir mangels Testmöglichkeit nicht beantworten, aber ich vermute, dass dies noch möglich ist.

kalokalokairi
Beiträge: 703
Registriert: So 16. Okt 2011, 11:41
Wohnort: 65719

Re: Spasskäufer ! Wie gehe ich vor !

Beitrag von kalokalokairi » Sa 29. Okt 2011, 18:25

Danke, diese Antworten erleichtern mich jetzt doch sehr. :-)

Ich hatte den Käufer nach dem Lesen dieses Threads schon vorsichtshalber wieder von der Blacklist heruntergenommen. Jetzt ist er wieder drauf. B-)

@briefmarkenjaeger
Ist Dein Name Programm?
Ich hab' da nämlich noch ein geerbtes Album (plüschiger roter Samt), unvollständig und mit lauter nicht wirklich zusammenpassenden Marken aus verschiedenen Ländern, geschätzt 60 bis ca. 100 Jahre alt, mit dem ich selbst so gar nichts anfangen kann...

briefmarkenjaeger
Beiträge: 679
Registriert: Sa 16. Jun 2007, 16:01
Wohnort: 51491 Overath

Re: Spasskäufer ! Wie gehe ich vor !

Beitrag von briefmarkenjaeger » Sa 29. Okt 2011, 18:55

kalokalokairi hat geschrieben:@briefmarkenjaeger
Ist Dein Name Programm?
Früher habe ich mal intensiv gesammelt, aber jetzt nicht mehr. Trotzdem verschicke ich alle Bestellungen auf Wunsch mit ausgewählter Sammlerfrankatur und wenn ich Sammlerfrankatur bei meinen Bestellungen erhalten, so freue ich mich ebenfalls darüber.

kalokalokairi
Beiträge: 703
Registriert: So 16. Okt 2011, 11:41
Wohnort: 65719

Re: Spasskäufer ! Wie gehe ich vor !

Beitrag von kalokalokairi » So 30. Okt 2011, 18:40

briefmarkenjaeger hat geschrieben:
kalokalokairi hat geschrieben:@briefmarkenjaeger
Ist Dein Name Programm?
Früher habe ich mal intensiv gesammelt, aber jetzt nicht mehr. Trotzdem verschicke ich alle Bestellungen auf Wunsch mit ausgewählter Sammlerfrankatur und wenn ich Sammlerfrankatur bei meinen Bestellungen erhalten, so freue ich mich ebenfalls darüber.
Danke für die Rückmeldung. Und schade - aber fragen kost' ja nix. ;-)
Das mit der Sammlerfrankatur kenne ich auch - obwohl ich nie selbst gesammelt habe: Die ganze Kindheit hindurch in Vaters Auftrag immer Ausschau halten nach ordentlichen Sondermarken; ich kann sie bis heute nicht wegwerfen, schneide sie aus und verschenke sie dann gelegentlich.
Und für meine Post müssen es auch immer die "schönen" Briefmarken sein. :)

bebbi

Re: Spasskäufer ! Wie gehe ich vor !

Beitrag von bebbi » Mo 31. Okt 2011, 18:26

Hallo!

Briefmarken werden bei mir für Bethel gesammelt.

Und auf jede Sendung kommt ein Aufkleber von denen (gibt's kostenlos), um darauf aufmerksam zu machen.

LG

Bebbi

kalokalokairi
Beiträge: 703
Registriert: So 16. Okt 2011, 11:41
Wohnort: 65719

Re: Spasskäufer ! Wie gehe ich vor !

Beitrag von kalokalokairi » Di 1. Nov 2011, 18:57

Danke für den Tipp, das werde ich mir mal genauer anschauen. :-)

Verkäufer
Beiträge: 325
Registriert: Mo 2. Jan 2006, 06:46
Wohnort: Giessen
Kontaktdaten:

Re: Spasskäufer ! Wie gehe ich vor !

Beitrag von Verkäufer » Sa 5. Nov 2011, 02:38

Hallo ihr,

Spaßkäufer, die sich innerhalb von Booklooker registiert haben, sind sicherlich keine Seltenheit.
Es gibt viele Methoden, gegen sie vorzugehen. Die eine Methode ist sicherlich eine schlechte Bewertung- doch es gibt eine sehr sichere Methode, um weiteren Ärger zu vermeiden.

Bislang bin ich folgendermaßen vorgegangen.

Natürlich schicke ich bei jedem Kauf eine Auftragsbestätigung usw. Doch wenn die Mühe des Verkäufers- besonders des Privatverkäufers nicht durch eine Reaktion des Käufers erwiedert wird- was ist der einfachste Weg, auf "Spasskäuer" zu reagieren ?

Ich melde den Vorgang nach 10 Tagen Booklooker. Diese Schreiben den Käufer an und löschen nach sieben weiteren Tagen deren Account. So einfach geht das.

Das spart dem Verkäufer auch eine negative Bewertung

Hennig
Beiträge: 212
Registriert: Fr 18. Jun 2010, 13:45

Re: Spasskäufer ! Wie gehe ich vor !

Beitrag von Hennig » Sa 19. Nov 2011, 11:28

Hallo,
haben sich uneinsichtige Käufer dann auch schon mal direkt bei Dir gemeldet (per E-Mail oder Telefon) und sich beschwert ?
Ariane

mdiendd123456
Beiträge: 1
Registriert: Mi 30. Nov 2011, 07:29
Kontaktdaten:

Re: Spasskäufer ! Wie gehe ich vor !

Beitrag von mdiendd123456 » Mi 30. Nov 2011, 07:54

Und ob man sich ärgern muss oder nicht, kommt drauf an: Es gibt Leute, die machen kein Online-Banking. Wenn die zeitnah versenden wollen, können sie täglich zum Auszugdrucker traben (oder evtl. bei der Bank anrufen) - das finde ich schon extrem ärgerlich!!!

bienchen
Beiträge: 1418
Registriert: Do 29. Dez 2011, 19:58

Re: Spasskäufer ! Wie gehe ich vor !

Beitrag von bienchen » Mi 4. Jan 2012, 19:37

Ich habe auch so einen Fall gerade... Verkauf am 15.12.11 und bisher keine Reaktion/Geld. Am 27.12. habe ich eine Zahlungserinnerung geschickt.
Nun habe ich die Dame mal durchleuchtet und festgestellt, dass sie wohl häufiger nicht bezahlt. Anzahl der pos. Bewertungen 48%... Macht es Sinn, dieses Problem bei Booklooker zu melden, damit sich nicht auch andere Verkäufer weiterhin mit ihr rumärgern müssen?

Benutzeravatar
bookworms
Beiträge: 4871
Registriert: Do 3. Apr 2008, 01:47

Re: Spasskäufer ! Wie gehe ich vor !

Beitrag von bookworms » Mi 4. Jan 2012, 19:51

bienchen hat geschrieben:Macht es Sinn, dieses Problem bei Booklooker zu melden, damit sich nicht auch andere Verkäufer weiterhin mit ihr rumärgern müssen?
Natürlich. Einfach in der Verkaufsliste beim entsprechenden Buch 'Problem melden' anklicken, außerdem entsprechende Bewertung abgeben, dann ist die 'Käuferin' bald Geschichte.

Benutzeravatar
Mary
Beiträge: 1207
Registriert: Di 17. Jan 2006, 19:14

Re: Spasskäufer ! Wie gehe ich vor !

Beitrag von Mary » Mi 4. Jan 2012, 20:13

bienchen hat geschrieben:Anzahl der pos. Bewertungen 48%
Donnerwetter, das nenne ich mal ein wirklich mieses Profil!

Bloß melden, solche Vögel!
Genügt es nicht zu sehen, dass ein Garten schön ist, ohne dass man auch noch glauben müsste, dass Feen darin wohnen?- Douglas Adams

bienchen
Beiträge: 1418
Registriert: Do 29. Dez 2011, 19:58

Re: Spasskäufer ! Wie gehe ich vor !

Beitrag von bienchen » Di 31. Jan 2012, 13:39

So, ich hatte die Dame gemeldet, sie wurde auch von BL angeschrieben und hat wieder nicht gezahlt. Samstag habe ich sie dann mit einem Stern bewertet, sie soll nun gelöscht werden beim nächsten Update.

Heute kam eine Mail, sie sei krank gewesen und erst seit heute wieder zu Hause. Ob ich noch Interesse am Deal hätte? Was soll ich denn damit anfangen???

Benutzeravatar
Vidya Venn
Beiträge: 12651
Registriert: Mo 7. Nov 2005, 19:17
Wohnort: NRW

Re: Spasskäufer ! Wie gehe ich vor !

Beitrag von Vidya Venn » Di 31. Jan 2012, 14:50

Im Zweifelsfall stimmts. Mehr als dein Buch tatsächlich noch loswerden und die Bewertung mit Kommentar nachbessern kann eigentlich nicht passieren. Ich würds so tun

Antworten