Was mache ich bei den Fotos falsch?

Hier können Neulinge Fragen stellen - erfahrene User antworten.
Antworten
kalokalokairi
Beiträge: 703
Registriert: So 16. Okt 2011, 11:41
Wohnort: 65719

Was mache ich bei den Fotos falsch?

Beitrag von kalokalokairi » So 16. Okt 2011, 12:08

Hallo allerseits,

ich bin zwar schon einige Zeit auf dieser Plattform angemeldet, als Verkäufer aber erst seit kurzem aktiv.
Nun habe ich einen großen Packen geerbter Bücher eingestellt, bin aber mit dem Punkt "Bilder" nicht so wirklich zufrieden.

Eines meiner Problem-Exemplare mit auf tinypic hochgeladenem Bild:
https://www.booklooker.de/app/detail.ph ... sortOrder=
Auf der Suchergebnisseite sieht man bei Überfahren mit der Maus maximal ein Drittel des Bildes - aber immerhin gestochen scharf und deutlich.
Rufe ich den Artikel auf, kann ich auf dem Bild so gut wie nichts wirklich erkennen.

Als erste Notlösung habe ich jetzt den Link zum Bild in der Beschreibung angegeben, suche aber eine Lösung, die es ermöglicht, solche Umwege (mit denen schließlich auch nicht jeder zurechtkommt) zu vermeiden.

Kann hier jemand helfen? Gibt es evtl. die "ideale" Auflösung zum Hochladen? Oder, oder, oder?
:)

Benutzeravatar
Mary
Beiträge: 1207
Registriert: Di 17. Jan 2006, 19:14

Re: Was mache ich bei den Fotos falsch?

Beitrag von Mary » So 16. Okt 2011, 12:16

Hallo kalokalokairi und willkommen im Forum,

ich finde das Bild gar nicht mal so schlecht! Gut, auf dem Link, den du beigefügt hast, ist alles besser zu sehen, aber man erkennt doch ganz gut den Zustand. Und wenn man mehr wissen muß, kann man ja den Link benutzen.

Das Problem ist, das hier die Fotos nur eine begrenzte Große haben. Auch bei den restlichen deiner Angeboten finde ich die Fotos echt gut. Mehr kannst du nicht machen. Wer mehr wissen MUSS kann ja immer noch mailen...
Vielleicht sollte ich dir meine Bücher zum knipsen geben, ich kriegs nämlich so ordentlich hin wie du :-)

Viel Erfolg wünscht
Mary
Genügt es nicht zu sehen, dass ein Garten schön ist, ohne dass man auch noch glauben müsste, dass Feen darin wohnen?- Douglas Adams

kalokalokairi
Beiträge: 703
Registriert: So 16. Okt 2011, 11:41
Wohnort: 65719

Re: Was mache ich bei den Fotos falsch?

Beitrag von kalokalokairi » So 16. Okt 2011, 14:06

Hallo Mary,

danke für das nette Willkommen und das Lob - ging 'runter wie Öl. ;-)

Das mit den Fotos ist eigentlich ganz einfach: neutraler Hintergrund (bei mir die Rückseite eines großen Kalenders, auf's Bügelbrett gelegt), ohne Blitz, draußen, bei Tageslicht; am allerbesten bei leicht bedecktem Himmel, da gibt's keine harten Schatten.

Ich finde es extrem schade, wenn das Bild in der Artikelbeschreibung so verpixelt ist. Viele Bücher kann ich doch nur wirklichkeitsgetreu zeigen, wenn ich mehrere Bilder zeigen kann.
Da ich von mir selbst weiß, dass fehlende, schlecht gescannte, unscharfe, nichtssagende oder zu kleine Bilder vom Kauf abhalten, würde ich die Bücher schon gerne so präsentieren, dass ein Interessent vorab das sehen kann, was er bei Kauf bekommt.

Da werde ich wohl weiterhin Links einkopieren, bis die Technik diesen Schritt nach vorne macht...

briefmarkenjaeger
Beiträge: 679
Registriert: Sa 16. Jun 2007, 16:01
Wohnort: 51491 Overath

Re: Was mache ich bei den Fotos falsch?

Beitrag von briefmarkenjaeger » So 16. Okt 2011, 15:14

Das Problem bei den Bildern ist, dass Booklooker diese automatisch bei der Anzeige auf 300 Pixel in der Breite verkleinert, auch wenn die Auflösung auf dem externen Bilderservice viel höher ist.
Als Notlösung gibt es entweder die Möglichkeit eines Textlinks, wie bereits in deinem Angebot zu sehen oder alternativ kannst du eine Collage erstellen, indem du die Bilder untereinander hängst.
Beispiel:
Bild

Bei der Collage besteht zwar immer noch das Limit mit 300 Pixeln in der Breite, jedoch kann man die Bilder wesentlich besser sehen, als wenn du sie nebeneinander in deine Collage einbaust.

kalokalokairi
Beiträge: 703
Registriert: So 16. Okt 2011, 11:41
Wohnort: 65719

Re: Was mache ich bei den Fotos falsch?

Beitrag von kalokalokairi » So 16. Okt 2011, 15:53

Die 300 Pixel erklären natürlich einiges!

Ich dachte, den Hinweis auf "maximal 2450 x 2450 Pixel" (oder wie viele auch immer) könnte man ernst nehmen...

Da werde ich mal ein, zwei Bilder umbauen oder neu zusammensetzen und die Längs-Collage testen. Danke für den Tipp! :)

Benutzeravatar
Mary
Beiträge: 1207
Registriert: Di 17. Jan 2006, 19:14

Re: Was mache ich bei den Fotos falsch?

Beitrag von Mary » So 16. Okt 2011, 20:02

kalokalokairi hat geschrieben:Das mit den Fotos ist eigentlich ganz einfach...
vielleicht, aber ich bin da völlig talentfrei :D

und aaaaaaah!!!

was der briefmarkenjäger alles weiß! Guter Tipp!
Genügt es nicht zu sehen, dass ein Garten schön ist, ohne dass man auch noch glauben müsste, dass Feen darin wohnen?- Douglas Adams

kalokalokairi
Beiträge: 703
Registriert: So 16. Okt 2011, 11:41
Wohnort: 65719

Re: Was mache ich bei den Fotos falsch?

Beitrag von kalokalokairi » So 16. Okt 2011, 21:47

Mary hat geschrieben:vielleicht, aber ich bin da völlig talentfrei :D
Ach was, wer wirklich will, der kann auch. :D

So, jetzt habe ich eine Menge Fleißübungen hinter mir. Mit den langen schmalen Bildern klappt das wunderbar, wenn sie im Internet stehen.
Und sicherheitshalber habe ich den Link immer noch dazugesetzt. ;-)

Antworten