Wie soll ich reagieren ?

Hier können Neulinge Fragen stellen - erfahrene User antworten.
Antworten
Hennig
Beiträge: 209
Registriert: Fr 18. Jun 2010, 13:45

Wie soll ich reagieren ?

Beitrag von Hennig » Mo 14. Jan 2013, 18:44

Hallo,
an 9.12.2012 hat ein Kunde bei mir ein Buch bestellt.
Ich habe ihm sofort eine Mail geschrieben und mitgeteilt, daß ich mich erst nach dem 21.12. darum kümmern kann, weil ich zur Zeit zur Reha in Würzburg bin. Damit war er auch einverstanden.
In den Weihnachtsferien war ich zu Hause und wollte das Buch verschicken. Leider kann ich es nicht mehr finden. Kurz nach Weihnachten habe ich meinem Kunden eine Mail geschickt und angeboten, das Buch zu den gleichen Bedingungen beim Verlag nachzubestellen. Ich könnte mich allerdings erst im April darum kümmern, weil die Bestellung eine Woche daueert und ich vorher nicht so lange zu Hause bin. Darauf hat der Kunde sich gar nicht mehr gemeldet, weder mitgeiteilt, daß er damit einverstanden ist, noch daß er die Bestellung stornieren will.
Leider hat er keine Telefonnummer angegeben.
Wie soll ich jetzt weiter vorgehen ?

Benutzeravatar
d_r_m_s
Beiträge: 3589
Registriert: Do 27. Okt 2005, 11:54
Wohnort: Grossraum Karlsruhe

Re: Wie soll ich reagieren ?

Beitrag von d_r_m_s » Mo 14. Jan 2013, 19:36

Hennig hat geschrieben:...
an 9.12.2012 hat ein Kunde bei mir ein Buch bestellt.
... ich mich erst nach dem 21.12. darum kümmern kann
...
Leider kann ich es nicht mehr finden. Kurz nach Weihnachten habe ich meinem Kunden eine Mail geschickt und angeboten, das Buch zu den gleichen Bedingungen beim Verlag nachzubestellen. Ich könnte mich allerdings erst im April darum kümmern...
erstmal deinen Account auf Urlaub stellen ...

der Käufer dürfte sich leicht vergackeiert vorkommen ... dann auch noch gerade der 21.12. :!: :lol:

wenn die Provision zu verschmerzen ist würde ich nicht stornieren und hoffen, um eine unzufriedene Bewertung herumzukommen ... ansonsten erstmal abwarten ... eilig ist es ja mit Zeithorizont 'April' nicht ...

kalokalokairi
Beiträge: 704
Registriert: So 16. Okt 2011, 11:41
Wohnort: 65719

Re: Wie soll ich reagieren ?

Beitrag von kalokalokairi » Mo 14. Jan 2013, 20:06

Dass der Käufer sich vergackeiert vorkommt, glaube ich auch. Zuerst wird er um drei Wochen vertröstet, und danach dann gleich um vier Monate!

Könntest du eine Nachbestellung nicht so organisieren, dass das Buch direkt zum Käufer geht?

Hast du online schon nach einem Telefoneintrag gesucht? Oder alternativ an eine Postkarte gedacht?

tramuntana
Beiträge: 46
Registriert: So 1. Jan 2006, 15:40

Re: Wie soll ich reagieren ?

Beitrag von tramuntana » Di 15. Jan 2013, 21:25

Der Zug ist wohl abgefahren. In diesem Fall würde ich mich beim Käufer entschuldigen. Wenn es nicht grade ein höchstseltenes Buch ist, das es auf dem ganzen Markt nicht mehr gibt, wartet doch kein Mensch vier Monate auf ein Buch, nur weil der Verkäufer keine Zeit hat und nicht so oft zuhause ist.

Mir ist das auch schon einmal passiert, dass ein Buch nicht mehr da war. Ich habe es dem Käufer mitgeteilt und gleichzeitig angeboten, es woanders zu bestellen und zu ihm schicken zu lassen. Das muss dann aber zeitnah sein. Entweder der Käufer stimmt zu, weil er es nicht ganz so eilig hat oder man einigt sich und storniert.
Das Buch vier Monate später zu schicken, ist völlig undiskutabel.

dora
Beiträge: 1
Registriert: So 20. Jan 2013, 10:19

Re: Wie soll ich reagieren ?

Beitrag von dora » So 20. Jan 2013, 10:29

... an 9.12.2012 hat ein Kunde bei mir ein Buch bestellt.
... daß ich mich erst nach dem 21.12. darum kümmern kann
... ich könnte mich allerdings erst im April darum kümmern

Wenn Sie sich in dem Tempo weiter darum kümmern, wird der Kunde das Buch, das er am 9. Dezember bestellt hat, irgendwann im Mai haben, oder? Nein, kann nicht sein, weil Sie dann Ferien machen und den Kunden vermutlich auf den Herbst vertrösten...

Ich nenne sowas Kundenverarschung.
Wenn Sie keine Zeit haben, sich um den Buchverkauf zu kümmern, stellen Sie Ihren Account auf Urlaub.

Antworten