Buch nicht angekommen

Hier können Neulinge Fragen stellen - erfahrene User antworten.
Antworten
pp252
Beiträge: 13
Registriert: Mo 4. Jan 2010, 19:16
Kontaktdaten:

Buch nicht angekommen

Beitrag von pp252 » Do 25. Apr 2013, 22:46

Ich bin kein Neuling, aber der Fall ist neu für mich. Kundin bestellt, bezahlt mit Paypal, ich verpacke und adressiere die Büchersendung ordnungsgemäß und werfe sie noch am selben Tag in den Briefkasten, alles am 9.4. Bis heute (25.4.) ist die Sendung nicht angekommen. Ich habe bereits einen Nachforschungsantrag gestellt, aber die Post scheint darauf nur automatisch zu antworten.
Meine Frage: Wenn das Buch nicht wieder auftaucht, was mache ich dann? Bleibt die Kundin auf dem Schaden sitzen? Überweise ich ihre Zahlung zurück und habe dann selber das Nachsehen? Machen wir halbe-halbe oder zahle ich meinen Gewinn zurück? Was ist üblich?
Zur Größenordnung: Zahlung der Kundin 9,60 Euro. mein Reingewinn (natürlich ohne Arbeitszeit) 5,40 Euro.

Gruß, Peter

briefmarkenjaeger
Beiträge: 679
Registriert: Sa 16. Jun 2007, 16:01
Wohnort: 51491 Overath

Re: Buch nicht angekommen

Beitrag von briefmarkenjaeger » Fr 26. Apr 2013, 05:41

pp252 hat geschrieben:Meine Frage: Wenn das Buch nicht wieder auftaucht, was mache ich dann? Bleibt die Kundin auf dem Schaden sitzen? Überweise ich ihre Zahlung zurück und habe dann selber das Nachsehen? Machen wir halbe-halbe oder zahle ich meinen Gewinn zurück? Was ist üblich?
Zur Größenordnung: Zahlung der Kundin 9,60 Euro. mein Reingewinn (natürlich ohne Arbeitszeit) 5,40 Euro.
Es gibt in diesem Fall 3 Punkte zu beachten:
• Falls Du dieser "Privatanbieter" sein solltest, so steht unter deinen Angeboten
Die Versandkosten gelten für unversicherte Sendungen der Post AG.
Falls eine versicherte Sendung gewünscht wird, erhöhen sich die Kosten.
und Privatanbieter müssen lediglich dafür sorgen, dass die Ware an den Transportdienstleister übergeben wird.
• Die Kundin hat jedoch per PayPal gezahlt und kann das Geld über PayPal zurückbuchen lassen, sofern Du keinen Zustellungsnachweis nach Aufforderung an PayPal schickst.
• Wenn Du hier von Gewinn sprichst, so wärst Du nach dem Gesetz her ein gewerblicher Anbieter mit allen sich daraus ergebenden Konsequenzen (Gewerbeanmeldung, Widerrufsrecht, Impressum usw.). In diesem Fall hast Du ohnehin das Versandrisiko zu tragen und Du läufst darüberhinaus derzeit Gefahr abgemahnt zu werden, solange Du weiterhin die Kennzeichnung eines Privatanbieters trägst und die fehlenden Angaben (Widerrufsrecht, Impressum, Steuernummer oder ggf. UST-ID) nicht angibst.
Zuletzt geändert von briefmarkenjaeger am Fr 26. Apr 2013, 16:35, insgesamt 1-mal geändert.

mausi44
Beiträge: 838
Registriert: Fr 30. Dez 2011, 20:01
Wohnort: Hamburg

Re: Buch nicht angekommen

Beitrag von mausi44 » Fr 26. Apr 2013, 05:51

hallo,

da geb ich Briefmarkenjäger Recht.
Du kannst als Privater auch gar keinen Arbeitsaufwand angeben.
Wie kommst du eigentlich auf deine Gewinnsumme?
Verkaufspreis-Provision-Porto+Verpackung kann doch diese Summe nicht ergeben,zumal du als Büchersendung verschickt hast...

Enibas

Re: Buch nicht angekommen

Beitrag von Enibas » Fr 26. Apr 2013, 14:23

Ich antworte jetzt einmal auf die eigentliche Frage: "Buch nicht angekommen".
@pp.., bei verloren gegangenen Büchern tritt doch der Käuferschutz von BL ein. Ich hatte einmal die Kosten aus eigener Tasche erstattet, obwohl ich ja gar nicht verpflichtet gewesen wäre. Sollte noch einmal etwas verloren gehen, dann werde ich mich an BL wenden.

blokk
Beiträge: 1248
Registriert: Mi 6. Dez 2006, 21:02
Wohnort: Petershagen

Re: Buch nicht angekommen

Beitrag von blokk » Fr 26. Apr 2013, 17:38

Sei froh, dass die Käuferin mit paypal bezahlt hat. Payoal erstattet in solchen Fällen das Geld der Käuferin zurück ohne dass dein Konto belastet wird.

Ist mir schön öfters passiert, dass ein Buch nicht ankam und paypal erstattet hat, ohne mich zu belasten.

Antworten