Bucheinband beklebt / reinigen?

Hier können Neulinge Fragen stellen - erfahrene User antworten.
Antworten
stadlholz
Beiträge: 5
Registriert: So 14. Okt 2018, 23:21

Bucheinband beklebt / reinigen?

Beitrag von stadlholz » Mo 15. Okt 2018, 09:53

Guten Tag sehr geehrte Forumsmitglieder.
Ich lese interessiert mit und habe mich nun angemeldet, da ich Ihre geschätze Hilfe bzw. Meinung erbitten würde.

Ich habe am Wochenende eine Bibliotheksauflösung kaufen können und erfreue mich sehr an den alten Büchern. Leider sind viele Bücher am Buchrücken und Einband (Leder) von der Bibliothek mit Markierungen beklebt.

Teilweise lösen diese sich altersbedingt bereits ab, teilweise gehen sie nur schwer oder gar nicht ab, die aufgeklebten Papierstücke reisen dann.
Hat jemand eine Idee oder Hilfe, wie man dieses geschickt ablösen kann und ob und wie man diese Bucheinbände pflegen könnte.
Die meisten sind aus Leder.

Herzlichen Dank und beste Grüße, Karin

Bild

Benutzeravatar
spiralnebel111
Beiträge: 9081
Registriert: Sa 13. Nov 2010, 17:50
Kontaktdaten:

Re: Bucheinband beklebt / reinigen?

Beitrag von spiralnebel111 » Mo 15. Okt 2018, 11:28

Papieraufkleber immer wieder mit wenig (!) Spüliwasser betupfen, ab und zu mal rubbeln ob es abgeht.
Kleberreste mit Spüli pur betupfen, immer wieder abtrocknen und probieren.
Ganz hartnäckige Klebereste gehen dann meistens mit Reinigungsbenzin weg.
Und das alles an einigen, weniger wertvollen Exemlaren ausprobieren!!!
Nicht mit den Fingernägeln kratzen, wenn sie genug eingeweicht sind, reicht die Fingerkuppe.
Ich wünsche viel Geduld.

stadlholz
Beiträge: 5
Registriert: So 14. Okt 2018, 23:21

Re: Bucheinband beklebt / reinigen?

Beitrag von stadlholz » Mi 17. Okt 2018, 13:58

Danke!
Hat jemand schon einmal von der Reinigungs-und Regenerierseife AVEL gehört oder Erfahrung gemacht?

Alsterperle
Beiträge: 375
Registriert: Di 7. Jul 2015, 20:36

Re: Bucheinband beklebt / reinigen?

Beitrag von Alsterperle » Mi 17. Okt 2018, 18:48

So wie ich das verstehe wird das Leder damit gereinigt und aufgefrischt.
Ich weiß nicht, ob da auch die Klebereste mit abgehen. Ich kann es mir
ehrlich gesagt nicht vorstellen. Ich habe einen Aufkleberentferner von
Mellerud, ich habe allerdings noch nichts von Leder entfernt.
Auch besteht die Möglichkeit Aufkleberentferner selber zu machen:

https://www.mix-dich-gluecklich.de/2016 ... be-resten/
Ich würde sagen, alles mal vorsichtig ausprobieren, ist eben etwas zeitaufwändig.
Gruß
Alsterperle

stadlholz
Beiträge: 5
Registriert: So 14. Okt 2018, 23:21

Re: Bucheinband beklebt / reinigen?

Beitrag von stadlholz » Do 18. Okt 2018, 02:02

Danke Alsterperle!
Ich sammle erst noch Ideen und Vorschläge und werde mich dann heranwagen.
Und ja - ich wollte auch das leder der Einbände danach etwas reinigen, pflegen und ggf. auffrischen.

Danke und beste Grüße Karin

stadlholz
Beiträge: 5
Registriert: So 14. Okt 2018, 23:21

Re: Bucheinband beklebt / reinigen?

Beitrag von stadlholz » Do 18. Okt 2018, 22:22

Alsterperle hat geschrieben:
Mi 17. Okt 2018, 18:48
SIch habe einen Aufkleberentferner von
Mellerud, ich habe allerdings noch nichts von Leder entfernt.
Ich habe heute mit einer sehr kompetenten Mitarbeiterin der Servicehotline von Mellerud telefoniert - sie empfiehlt den Aufkleberentferner aus ihrem Angebot nicht, da er nicht Lösungsmittelfrei ist.
Eher sollte ich einen Aufkleberentferner auf Alkohol-Basis mit Isopropanol suchen.

Alsterperle
Beiträge: 375
Registriert: Di 7. Jul 2015, 20:36

Re: Bucheinband beklebt / reinigen?

Beitrag von Alsterperle » Fr 19. Okt 2018, 19:49

Ich würde vielleicht mal schauen, ob es bei dir in der Nähe
einen Buchrestaurator gibt. Dort mal anrufen und fragen.
Auch mal schlau machen was es kosten würde, wenn man es
'machen' läßt...vielleicht ist das ja ein besserer Weg.
Gruß
Alsterperle

Benutzeravatar
amal
Beiträge: 5
Registriert: Di 23. Okt 2018, 13:44
Wohnort: Ulm

Re: Bucheinband beklebt / reinigen?

Beitrag von amal » Di 23. Okt 2018, 14:00

Ich würds mit einem weichen Tusch (evtl. Klopapier) versuchen, das leicht anfeuchten und etwas Spüli drauf. Ansonsten kann man es auch mal mit einem Fön ausprobieren.
Anstatt zu klagen, was ihr wollt, solltet ihr dankbar sein, dass ihr nicht all das bekommt, was ihr verdient.

Alsterperle
Beiträge: 375
Registriert: Di 7. Jul 2015, 20:36

Re: Bucheinband beklebt / reinigen?

Beitrag von Alsterperle » Di 23. Okt 2018, 18:11

Klopapier zersetzt sich irgendwann.
Wenn man es mal überlegt. Hat man z.B. eine Lederjacke
würde ich da nicht mit Klopapier und Spüli rangehen.
Leder muss immer extra gepflegt/gereinigt werden.
Kommt eben immer auf den Kleberest an, wie der aussieht.
Manchmal sind das richtige Stücke oder eben nur ein Hauch
Kleberest. Muss man eben im Einzelfall entscheiden.
Alsterperle

stadlholz
Beiträge: 5
Registriert: So 14. Okt 2018, 23:21

Re: Bucheinband beklebt / reinigen?

Beitrag von stadlholz » Mi 24. Okt 2018, 16:33

Ich habe schon erste Versuche gemacht und das Papaier abgelöst (mit leichten Kratzen oder mit Aufweichen).
Der Kleber ist teilweise unten drunter zu sehen - nicht sehr ansehnlich - auch der muss abgelöst werden.

Thadet
Beiträge: 3
Registriert: Fr 23. Nov 2018, 14:13

Re: Bucheinband beklebt / reinigen?

Beitrag von Thadet » Mi 16. Jan 2019, 10:31

pflegen und ggf. aktualisieren.

Antworten