Altes Buch Sebastian Francke "chronica"

Hier können Neulinge Fragen stellen - erfahrene User antworten.
Antworten
Mirjamch
Beiträge: 1
Registriert: Fr 5. Apr 2019, 19:50

Altes Buch Sebastian Francke "chronica"

Beitrag von Mirjamch » Fr 5. Apr 2019, 19:57

Hallo liebe Forumsmitglieder.
Ich habe ein sehr altes Buch bekommen wo ich nicht ganz schlüssig bin wie und was ich damit mache. Zuerst konnte ich es nicht Mal richtig lesen bis ich jetzt auf Umwege auf einiges gestossen bin.

Ich bin mir nicht mal sicher ob es Original ist und ich möchte nicht an irgendwelche Betrüger kommen da es ja auch ein Familien Stück ist.

Sagt jemand etwas was von Sebastian Francke 1536 chronica???
Wo würdet ihr euch hin wenden oder was macht ihr in solch einem Fall.
Vielen lieben dank schon einmal für eure Hilfe.

Vg

Benutzeravatar
Rotfeder
Beiträge: 102
Registriert: Do 2. Aug 2018, 16:39
Wohnort: Weser-Ems

Re: Altes Buch Sebastian Francke "chronica"

Beitrag von Rotfeder » Fr 5. Apr 2019, 23:00

Hallo Mirja,

sicherlich ist der Chronist Sebastian Franck (1499–1542) gemeint. Eigenes Wissen kann ich nicht beitragen, es findet sich aber ein sehr umfangreicher Wikipediaeintrag.

Schau dir mal dies hier bei booklooker an, insbesondere die letzten fünf Angebote: https://www.booklooker.de/B%C3%BCcher/A ... tal&page=4 Erkennst du Ähnlichkeiten?

Mit dem weiteren Vorgehen bin ich auch unschlüssig: Antiquarite wären wahrscheinlich fachkundig und mit Sicherheit dankbare Abnehmer, verfolgen aber eigene finanzielle Interessen. In Eigenregie hier zu verkaufen wäre vermutlich auch heikel, so als unbedarfter Frischling :)
Am besten du wendest dich an die örtliche Bibliothek, oder direkt eine Landes- oder Staatsbibliothek. Da sitzen die Profis.

Viele Grüße, Rotfeder
Zuletzt geändert von Rotfeder am Sa 6. Apr 2019, 09:40, insgesamt 1-mal geändert.

artco
Beiträge: 417
Registriert: Do 28. Feb 2008, 03:52

Re: Altes Buch Sebastian Francke "chronica"

Beitrag von artco » Sa 6. Apr 2019, 01:09

Wenn das Buch wirklich so alt ist und kein Reprint, dann ist es sehr kostbar. Schon für den Reprint werden hier 330 Euro verlangt.
https://www.booklooker.de/B%C3%BCcher/A ... oldBooks=1

Ich würde mich an ein Auktionshaus wenden, vielleicht Ketterer Kunst: https://www.kettererkunst.de/.
Ende Mai gibt es dort eine Auktion Wertvolle Bücher", und die müsstenn Experten für viele Gebiete haben.
Zu einer Bibliothek würde ich in dem Fall nicht raten. Ich habe mal ein halbwegs wertvolles Buch der Staatsbibliothek angeboten.
Sie haben es dort sehr gern genommen - als Spende (!).

Wenn Dein Buch ungefähr so aussieht:
https://www.antiquariat.de/angebote/tig ... d=34758788 ,
dann ist es ein Nachdruck.

Benutzeravatar
Rotfeder
Beiträge: 102
Registriert: Do 2. Aug 2018, 16:39
Wohnort: Weser-Ems

Re: Altes Buch Sebastian Francke "chronica"

Beitrag von Rotfeder » Sa 6. Apr 2019, 10:21

Der Originaldruck von 1536 scheint tatsächlich überaus rar zu sein; außer dem einzigen hier angeboteten Exemplar finde ich im Netz nur ein weiteres, bei einem Stuttgarter Antiquariat für 2.800€. [Edit: doch hier https://www.booklooker.de/B%C3%BCcher/A ... oldBooks=1]

Danke, dass artco darauf hinweist: Die Bibliotheks-Idee war vielmehr als zweite Meinung gedacht, weil die Mitarbeiter historisch ausgebildet sind und über weitreichendes Recherchewerkzeug verfügen. Eine erste Wertvorstellung solltest du dir vorher schon gebildet haben.

Antworten