Was ich gerade lese...

Stellen Sie Ihre persönlichen Lieblingsbücher vor und diskutieren Sie darüber mit anderen.
Benutzeravatar
engel1945
Beiträge: 23
Registriert: Mi 21. Jun 2006, 18:35

Beitrag von engel1945 »

bee hat geschrieben:Ich hatte auch mal ein schönes Lesezimmer :cry: 30 qm, Waliser Nussbaumboden, ringsum an allen Wänden weiße Massivholzregale (schön auf alt gemacht) und alles voller Bücher, jetzt hat GG einen Beamer reingebastelt und nun ist es das Fußball-WM-Zimmer *kreisch* :twisted:

Heute morgen habe ich ein neues Buch angefangen Ake Edwardson (ich weiß nicht wie man den Kringel übers A bekommt) "Die Schattenfrau"

"Die Leiche einer Frau ohne Namen. Spuren, die ins Nichts führen. Die aufgeladene Atmosphäre eines heißen schwedischen Sommers. Und ein verängstigtes Mädchen, das sich in dem Versteck, in dem es festgehalten wird, nach seiner Mutter sehnt. Kommissar Winter, dessen Vorliebe für guten Jazz und elegante Anzüge sich in Göteburg herumgesprochen hat, setzt sein ganzes psychologisches Feingefühl ein, um den Mörder - und das Mädchen - zu finden.

Gruß
Bee

Hallo Bee, die Schattenfrau hab ich auch gerade erst gelesen, hat mir sehr gut gefallen, wie fast alles von Ake Edwardson (auch ohne Kringel gut). Es wird noch sehr spannend.... :shock: :shock: Gruss engel1945
Freude ist ein Netz der Liebe, mit dem man Seelen fängt...
findus05

Beitrag von findus05 »

Ich habe mir für die Urlaubsfahrt ein Hörbuch von Hakan Nesser gekauft, ich finde Hörbücher beim Autobahnfahren klasse......schwupp....ist man da.
Hinterher stelle ich es dann hier ein.....*mitkleinemzaunpfahlwink* 8) 8)
Benutzeravatar
Lesezeichen
Beiträge: 15384
Registriert: Do 22. Sep 2005, 21:30
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Beitrag von Lesezeichen »

@findus, bei den Hörbücher im Auto, sind Deine Kinder denn alle so ruhig, oder fährst Du mit Deinem Mann alleine. Wie gefällt es denn dann Deinem Mann, ist der denn auch die ganze Zeit still um zu zuhören??? :lol:
findus05

Beitrag von findus05 »

*grins*
Ja, er ist still um Zuzuhören, die Quasselstrippe bin ich..... angeblich!!!


Die Kinder hören entweder zu, wie bei Säulen der Erde, 1000 km nach Schweden, 12 CDs, oder haben ihr Dingsbums im Ohr, Ipot oder so ähnlich, das klappt gut und die Fahrt ist weniger stressig.
Wir machen aber immer erst an, wenn wir auf der Hauptautobahn sind und nicht mehr auf den Weg achten müssen.
Benutzeravatar
bee
Beiträge: 883
Registriert: Fr 23. Jun 2006, 09:19
Wohnort: Oberfranken
Kontaktdaten:

Beitrag von bee »

@engel1945

Ich muss gestehen, dass dies mein erster Roman von ihm ist, bin auf dem Flohmarkt auf das Buch gestoßen. Ich find seinen Stil große Klasse, hab erst heut früh angefangen und bin schon auf Seite 110. Gut, dass ich schon festgestellt hab, dass es bei BL noch genug Nachschub gibt. :P

Gruß
Bee
Benutzeravatar
xenna
Beiträge: 34238
Registriert: Sa 24. Sep 2005, 16:34
Wohnort: Saarland

Beitrag von xenna »

Ich lese gerade "Wildes Herz Mitji" von Madeleine Brent.
Bin noch ziemlich am Anfang.
Es handelt von einem weißen Mädchen, das bei einem Aborigine-Stamm aufwächst. Als sie einem Weißen das Leben rettet, nimmt er sie mit zu sich nach Hause....
Weiter bin ich noch nicht, aber das Buch liest sich sehr schön, vor allem für mich als eingefleischter Australien-Fan. :lol:
Guckst du hier
Und hier stell´ich mich persönlich vor:
http://www.booklooker.de/xenna
Benutzeravatar
Lesezeichen
Beiträge: 15384
Registriert: Do 22. Sep 2005, 21:30
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Beitrag von Lesezeichen »

Ich lese jetzt das Buch:

Jacques Berndorf - Der letzte Agent - ein Siggi Baumeister - Krimi

Bild
findus05

Beitrag von findus05 »

Die habe ich auch mal gerne gelesen, sind das nicht die Eifel- Filz..Wasser..Schnee Krimis?

Die mit Rodenstock???
Benutzeravatar
susimeg
Beiträge: 1304
Registriert: Do 22. Sep 2005, 19:50
Wohnort: Kassel

Beitrag von susimeg »

@lemmy :D das Buch - ich bin so ca. bei der Hälfte - ist wirklich schön. Die Autorin beschreibt z.B., wie man Bücher "lieben" kann: entweder ritterlich - dann legt man z. B. immer schön ein Lesezeichen rein und legt das Buch auch NIE! aufs Gesicht :roll: ...oder körperlich, d.h. man schert sich nicht um Eselsohren, Flecken oder schreibt auch schon mal gern was rein ins Buch :wink: ...z. B. schreibt sie von ihrem Vater, der auch Schriftsteller ist (Clifford Fadiman), dass er wenn er im Flugzeug Bücher dabei hat, die gelesenen Kapitel rausreißt und wegwirft damit er nicht so viel zu tragen hat :lol:

...dabei muss ich auch an einen Thread hier denken, als sich jemand Gedanken gemacht hat, dass die Kinder die Bücher beschmieren oder reinmalen - sie findet das prima, wenn man sich so intensiv mit seinen Büchern beschäftigt und freut sich immer noch, dass in ihrem Kochbuch ein Fleck von Eigelb zu sehen ist, als ihre Tochter das erste Mal beim Muffin-backen geholfen hat :wink:

@Lesi :D ...nein, den "Puppenmord" hab ich noch nicht geschafft...aber ich hab ihn beim Umzug in der Kiste mit den Büchern, die ich nicht weggepackt habe, sondern immer zum lesen bereit sind*lach*
Sie entscheiden, was Sie glauben. DFW


Bitte auf gar keinen Fall hier klicken!!!
mixalina
Beiträge: 1827
Registriert: Sa 15. Okt 2005, 11:31
Wohnort: Nähe HH

Beitrag von mixalina »

[quote="susimeg]...z. B. schreibt sie von ihrem Vater, der auch Schriftsteller ist (Clifford Fadiman), dass er wenn er im Flugzeug Bücher dabei hat, die gelesenen Kapitel rausreißt und wegwirft damit er nicht so viel zu tragen hat :lol: [/quote]

Ich lach mich gerade schlapp. Das ist ja auch mal ne Idee. Stelle mir das gerade bildlich vor. 6 kg Bücher mit in den Urlaub geschleppt. Alle gelesen und mit 200gr zurück gekommen. Wie sich die Buchrücken dann wohl im Bücherregal machen? Hmmm... Egal, passen dann mehr rein!!! :mrgreen:

Ich glaube, dass Buch muss ich auch mal lesen!!!
Benutzeravatar
lemmy
Beiträge: 11078
Registriert: So 2. Okt 2005, 22:25

Beitrag von lemmy »

@susimeg:
Das hört sich echt gut an. Ich hab mir's schon notiert. :D
(Aber irgendwie wird die Liste der Bücher, die ich noch lesen will, seit dem Forum immer länger...! :roll: :lol: )
Hereinspaziert und umgeschaut!

Outside of a dog, a book is a man's best friend.
Inside of a dog, it's too dark to read.
Groucho Marx
Benutzeravatar
Lesezeichen
Beiträge: 15384
Registriert: Do 22. Sep 2005, 21:30
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Beitrag von Lesezeichen »

findus05 hat geschrieben:Die habe ich auch mal gerne gelesen, sind das nicht die Eifel- Filz..Wasser..Schnee Krimis?

Die mit Rodenstock???
Ja, Eifel-Blues oder Eifel- Schnee oder Eifel- Ralley usw. , aber "Rodenstock" sagt mir jetzt nichts!
findus05

Beitrag von findus05 »

War das nicht der Freund von Sigi, der ältere, den er immer um Rat fragt, oder verwechsel ich jetzt was!?!?
Benutzeravatar
Lesezeichen
Beiträge: 15384
Registriert: Do 22. Sep 2005, 21:30
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Beitrag von Lesezeichen »

@findus, oh je, ich lese das Buch und dann sage ich es Dir. Der Name kommt mir irgendwie bekannt vor. :lol:
krimtango
Beiträge: 1700
Registriert: Do 22. Sep 2005, 09:24
Wohnort: Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

Beitrag von krimtango »

@findus: Ja, das ist der ältere Freund (pensionierter Kriminaler oder so). Er isst immer gern ein Rippchen bittere Schokolade zum Cognac (oder zum Kaffee?)
Antworten