Was ich gerade lese...

Stellen Sie Ihre persönlichen Lieblingsbücher vor und diskutieren Sie darüber mit anderen.
Benutzeravatar
Summerhill1972
Beiträge: 21212
Registriert: Fr 18. Jun 2010, 09:39
Wohnort: NRW/OWL

Re: Was ich gerade lese...

Beitrag von Summerhill1972 » Do 25. Sep 2014, 23:37

bookworms hat geschrieben:Jetzt lese ich One Child (= Sheila) von Torey Hayden.
Habe ich auch schon vor vielen Jahren gelesen, glaube in den 80igern, war genial. Sie hat noch eins geschrieben, war auch super.
Hab es gerade gefunden: "Bo und die Anderen"
Für Büchernarren

"Könnte man Menschen mit Katzen kreuzen, würde dies die Menschen veredeln, aber die Katzen herabsetzen." Mark Twain

donforbon
Beiträge: 4
Registriert: Do 25. Sep 2014, 22:46

Re: Was ich gerade lese...

Beitrag von donforbon » Fr 26. Sep 2014, 00:10

Weil ich mich ein bisschen, wie vor dreißig Jahren, wieder mal einlese:

Bernt Engelmann - Wir sind wieder wer

Benutzeravatar
bookworms
Beiträge: 4871
Registriert: Do 3. Apr 2008, 01:47

Re: Was ich gerade lese...

Beitrag von bookworms » Fr 26. Sep 2014, 00:46

Allegra1 hat geschrieben:" Sheila" ist eines meiner Lieblingsbücher. Habe es vor ca. 20 Jahren gelesen.
Ich habe mich schon gefragt, ob Du's wohl kennst. :)
Summerhill1972 hat geschrieben:Sie hat noch eins geschrieben
Nicht nur noch eins, eher noch elf! (Sind aber nicht alle übersetzt worden.)

pittie61

Re: Was ich gerade lese...

Beitrag von pittie61 » Fr 26. Sep 2014, 08:58

Fange jetzt an mit Tote Augen :arrow: Karen Slaughter

Allegra1
Beiträge: 7327
Registriert: Do 10. Nov 2011, 23:50
Wohnort: NRW

Re: Was ich gerade lese...

Beitrag von Allegra1 » Fr 26. Sep 2014, 13:48

Von Hayden habe ich damals noch diese Bücher gelesen : "Bo und die anderen", " Kein Kind wie alle anderen" und " Kevin, der Junge, der nicht sprechen wollte".
" Bo und die anderen" hat mir am wenigsten gefallen.

Hab gerade entdeckt, dass es eine Fortsetzung von " Sheila" gibt, - das wusste ich gar nicht, - " Meine Zeit mit Sheila". Das werde ich mir in den nächsten Tagen anschaffen. Hab jetzt richtig Lust bekommen, " Sheila" und dann die Fortsetzung, noch mal zu lesen.

booki, bin gespannt, was du zu dem Buch sagst.

Eine tolle Frau, - wie ich finde. Hier ist Haydens HP : http://www.torey-hayden.com/german/index.html


" Dolfi und Marylin" habe ich beendet. Anfangs hat mich die doch etwas skurrile Story voll mitgenommen,- im Mittelteil wurde es dann recht langweilig, um zum Ende hin noch mal etwas Fahrt aufzunehmen. Zum Ende hin war es allerdings recht bedrückend und hat mich doch einige Male zum Nachdenken gebracht. Die letzten Seiten wirkten dann sehr konstruiert. Alles in allem ein mittelmäßiges Lesevergnügen.

Jetzt lese ich " Die Wand" von Marlen Haushofer. Schon auf den ersten Seiten macht sich bei mir eine Beklemmung breit.
" Wer ohne Freund ist,
geht wie ein Fremdling über die Erde "

Friedrich Schiller

Allegra1
Beiträge: 7327
Registriert: Do 10. Nov 2011, 23:50
Wohnort: NRW

Re: Was ich gerade lese...

Beitrag von Allegra1 » Fr 26. Sep 2014, 20:57

" Die Wand" zieht mich momentan zu sehr runter. Obwohl es mir bisher gut gefällt, habe ich es zur Seite gelegt und beginne mit " Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran" von Eric-Emmanuel Schmitt.
" Wer ohne Freund ist,
geht wie ein Fremdling über die Erde "

Friedrich Schiller

Benutzeravatar
bookworms
Beiträge: 4871
Registriert: Do 3. Apr 2008, 01:47

Re: Was ich gerade lese...

Beitrag von bookworms » Sa 27. Sep 2014, 23:12

Sheila (bzw. das Original) hat mir gut gefallen (soweit man das bei einem solchen Thema sagen kann...).

Jetzt lese ich was Leichtes: Gemma Townley: The Importance of Being Married (Ein zauberhafter Liebesschwindel).

Benutzeravatar
ampuria
Beiträge: 3173
Registriert: Sa 17. Dez 2011, 14:07
Wohnort: BaWü

Re: Was ich gerade lese...

Beitrag von ampuria » Mi 1. Okt 2014, 08:56

ausgelesen: Die Frauen von Kilcarrion - Jojo Moyes
als "Erstlingswerk" hat es mir recht gut gefallen, wobei es den 2013 bei uns veröffentlichten Bücher "ein ganzes halbes Jahr" und "Eine Handvoll Worte" NICHT "das Wasser reichen" kann, faszinierend finde ich unter anderem auch, dass nach dem grandiosen Erfolg dieser Bücher, die älteren und schon vor Jahren erschienenen Bücher von Jojo Moyes preislich "explosionsartig" in "schwindelerregende Höhen" gestiegen sind :shock:

ganz schnell im Anschluss gelesen:
Die Klatschmohnfrau - Noelle Châtalet
das war eine "warmherzige" kleine und feine Geschichte, die mir auch gut gefallen hat

habe jetzt begonnen mit:
Kaitlyn - Kevin Lewis

Benutzeravatar
Keinohresel
Beiträge: 1665
Registriert: Mo 28. Mär 2011, 23:57

Re: Was ich gerade lese...

Beitrag von Keinohresel » Mi 1. Okt 2014, 15:42

Die Sammler - David Baldacci

Benutzeravatar
noiz33
Beiträge: 1072
Registriert: So 27. Aug 2006, 09:16
Wohnort: Rheinland Pfalz

Re: Was ich gerade lese...

Beitrag von noiz33 » Fr 3. Okt 2014, 12:19

Bittere Wunden ausgelesen, war super nur die einzelene Kaptieln waren mit 50 - 60 Seiten zu lang

Jetzt lese ich den 2 Teil von Vollendet von Neal Shusterman Vollendet - Der Aufstand

Benutzeravatar
bookworms
Beiträge: 4871
Registriert: Do 3. Apr 2008, 01:47

Re: Was ich gerade lese...

Beitrag von bookworms » Fr 3. Okt 2014, 20:15

Nach Townley habe ich Die Liebesprüfung von Horst Bosetzky gelesen und jetzt mit Invisible Prey = Mordlust von John Sandford angefangen.

pittie61

Re: Was ich gerade lese...

Beitrag von pittie61 » Fr 3. Okt 2014, 21:18

ES von Stephen King

Benutzeravatar
antje
Beiträge: 2945
Registriert: Do 22. Sep 2005, 11:39
Wohnort: Nochthessen

Re: Was ich gerade lese...

Beitrag von antje » Sa 4. Okt 2014, 18:28

Bin grade auf dem Jugendbücher-Trip:

Auf dem Nachttisch liegt (in der Endphase) "Rico, Oskar und die Tieferschatten" von Andreas Steinhöfel - absolut empfehlenswert!

In meiner Tasche für die Busfahrten befindet sich (ca in der Mitte liegt das Lesezeichen) von Christine Nöstlinger: Ein Mann für Mama - auch sehr gut!

Anschließend Kontrastprogramm: Lennox von Craig Russell
Viele Grüße, Antje
Freundlichkeit ist eine Sprache, die Taube hören und Blinde lesen können - Mark Twain

http://www.booklooker.de/friebis

krimtango
Beiträge: 1700
Registriert: Do 22. Sep 2005, 09:24
Wohnort: Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

Re: Was ich gerade lese...

Beitrag von krimtango » Mo 6. Okt 2014, 10:33

ampuria hat geschrieben:ganz schnell im Anschluss gelesen:
Die Klatschmohnfrau - Noelle Châtalet
das war eine "warmherzige" kleine und feine Geschichte, die mir auch gut gefallen hat
Da solltest du auch die beiden Bände: Die Dame in Blau und Das Sonnenblumenmädchen lesen. Die drei Bände gehören zusammen und sind alle ganz zauberhaft.

pittie61

Re: Was ich gerade lese...

Beitrag von pittie61 » Mi 8. Okt 2014, 08:40

Immer noch ES. :roll: :roll:

Irgendwie lese ich im Moment langsamer als sonst, obwohl das Buch mich so fesselt!

Antworten