Was ich gerade lese...

Stellen Sie Ihre persönlichen Lieblingsbücher vor und diskutieren Sie darüber mit anderen.
madamunu
Beiträge: 17
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 11:55

Re: Was ich gerade lese...

Beitrag von madamunu »

Gerade lese ich Umberto Ecos: "Bekentnisse eines jungen Schriftstellers" Gut, so jung war er grad nicht mehr als er das Buch geschrieben hat, aber für alle die selbst schreiben eine unverzichtbare Perle
Spul nochmal zurück und fangen wir von vorne an, diese Kassette hat einen Hänger.
Benutzeravatar
Arctic_Monkey
Beiträge: 4
Registriert: Do 14. Jan 2016, 14:45
Wohnort: Baden

Re: Was ich gerade lese...

Beitrag von Arctic_Monkey »

Seit Sonntag am Lesen von Atiq Rahimis "Stein der Geduld", der darin die Geschichte einer Frau im konfliktgeladenen Afghanistan schildert... bislang sehr gut, was hoffentlich auch so bleibt :)
Wer die Zukunft fürchtet, verdirbt sich die Gegenwart
Benutzeravatar
gutVSboese
Beiträge: 9
Registriert: Di 9. Feb 2016, 10:57
Wohnort: Wiesbaden

Re: Was ich gerade lese...

Beitrag von gutVSboese »

Ich bin gerade dabei die Dr. Hunter Reihen von Simon Beckett fertig zulesen. Mich haben diese Bücher einfach umgehauen. Wahnsinns Autor und echt hamer Charakter dieser Dr. Hunter. Ich hab auch weitere Bücher von Simon Beckett gelesen, jedoch muss ich sagen, kein anderes Buch von ihm finde ich bis jetzt so spannend und mitreißend wie die Dr. Hunter Reihe! Hoffentlich kommt da noch mehr.... :D
Gesichter sind die Lesebücher des Lebens (Frederico Fellini)
madamunu
Beiträge: 17
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 11:55

Re: Was ich gerade lese...

Beitrag von madamunu »

Finds ja arg. Letztens hab ich hier noch reingeschrieben, dass ich Umberto Ecos Buch lese. Mittlerweile ist er tot. So kanns gehen. Gerade lese ich "Das Herz der Welt" von Ian Parker. Unglaubliches Buch!
Spul nochmal zurück und fangen wir von vorne an, diese Kassette hat einen Hänger.
Benutzeravatar
gutVSboese
Beiträge: 9
Registriert: Di 9. Feb 2016, 10:57
Wohnort: Wiesbaden

Re: Was ich gerade lese...

Beitrag von gutVSboese »

@madamunu: muss ein krasses gefühl sein....gerade noch ein buch von ihm zu lesen und dann so etwas zu hören. wirkt irgendwie unreal oder?
Gesichter sind die Lesebücher des Lebens (Frederico Fellini)
madamunu
Beiträge: 17
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 11:55

Re: Was ich gerade lese...

Beitrag von madamunu »

Ja wirkt sehr unreal! Aber in meiner Welt passiert so viel unreales, dass mich sowas auch nicht mehr Großartig schockiert ;)
Spul nochmal zurück und fangen wir von vorne an, diese Kassette hat einen Hänger.
madamunu
Beiträge: 17
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 11:55

Re: Was ich gerade lese...

Beitrag von madamunu »

Gerade lese ich übrigens Allen Ginsbergs Biografie von Barry Miles. Wirklich spannend seine Geschichte nachzuverfolgen. Ginsbergs gesamtes Leben erscheint wie eine Gratwanderung zwischen Genie und Wahnsinn. Voll mein Ding :P
Spul nochmal zurück und fangen wir von vorne an, diese Kassette hat einen Hänger.
Benutzeravatar
Prinzessin
Beiträge: 1196
Registriert: Di 1. Sep 2009, 16:17
Wohnort: Königswinter

Re: Was ich gerade lese...

Beitrag von Prinzessin »

Die Markby & Mitchell-Reihe habe fast durch, das letzte Buch kommt demnächst dran.

Jetzt lese ich grade "Die Quelle" von Catherine Chanter und "Der Trümmermörder" von Cay Rademacher.
Mein Regal

"Yoga ist der goldene Schlüssel, der die Tür zu Frieden, Ausgeglichenheit und Freude aufschließt."
Benutzeravatar
Prinzessin
Beiträge: 1196
Registriert: Di 1. Sep 2009, 16:17
Wohnort: Königswinter

Re: Was ich gerade lese...

Beitrag von Prinzessin »

"Der Trümmermörder" habe ich schon durch, hat mir gut gefallen. Ist nach einer wahren Mordserie in Hamburg 1947 geschrieben, nur der Schluss ist anders. Sehr eindringlich fand ich die Beschreibungen des Lebens im Nachkriegsdeutschland.

"Die Quelle" finde ich momentan etwas, hmmm, widerspenstig. Will nicht so recht vorwärts gehen.

Jetzt habe ich mir erstmal das letzte Buch aus der Markby & Mitchell-Reihe vorgenommen, "Und sei getreu bis in den Tod".
Mein Regal

"Yoga ist der goldene Schlüssel, der die Tür zu Frieden, Ausgeglichenheit und Freude aufschließt."
madamunu
Beiträge: 17
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 11:55

Re: Was ich gerade lese...

Beitrag von madamunu »

Der Brunnen der Erinnerung von Ralph Metzner. Ein sehr weiser Mann der auf sehr dichterische Art und Weise von den mythologischen Wurzeln unserer Kultur erzählt und dabei auch tief in seine persönliche Leidensgeschichte greift. Wirklich empfehlenswert!
Spul nochmal zurück und fangen wir von vorne an, diese Kassette hat einen Hänger.
Benutzeravatar
Prinzessin
Beiträge: 1196
Registriert: Di 1. Sep 2009, 16:17
Wohnort: Königswinter

Re: Was ich gerade lese...

Beitrag von Prinzessin »

So, "Die Quelle" ist heute zurück in die Bücherei gegangen. Irgendwie bin ich da nicht reingekommen.

Jetzt lese ich "Beim Leben meiner Schwester" von Jodie Picoult und "Eva Braun - Leben mit Hitler" von Heike B. Görtemaker.

Jodie Picoult erzählt von einer Familie, in der das dritte Kind genmanipuliert gezeugt wurde, um der älteren Schwester, die an einer aggressiven Leukämieart erkrankt ist, das Leben zu retten - immer wieder. Bis die kleine Schwester anwaltlich dagegen vorgeht... Die Geschichte wird abwechselnd aus der Sicht aller Beteiligten erzählt. Und das macht Jodie Picoult richtig toll.


Die Biographie von Eva Braun ist gar nicht historisch trocken, sondern sehr spannend erzählt.
Mein Regal

"Yoga ist der goldene Schlüssel, der die Tür zu Frieden, Ausgeglichenheit und Freude aufschließt."
Benutzeravatar
Prinzessin
Beiträge: 1196
Registriert: Di 1. Sep 2009, 16:17
Wohnort: Königswinter

Re: Was ich gerade lese...

Beitrag von Prinzessin »

"Die Stadt der dunklen Herzen" von James Conan - Eeine angehende Journalistin sucht 1893 in Chicago eine verschwundene junge Frau

"Eine verlässliche Frau" von Robert Goolrick - Durch eine Kontaktanzeige treffen 1907 in Wisconsin ein reicher Mann und eine 20 Jahre jüngere arme Frau aufeinander - beide mit unterschiedlichen Zielen.
Mein Regal

"Yoga ist der goldene Schlüssel, der die Tür zu Frieden, Ausgeglichenheit und Freude aufschließt."
Lilly
Beiträge: 11
Registriert: Di 18. Dez 2012, 11:08

Re: Was ich gerade lese...

Beitrag von Lilly »

Ich lese momentan "Der Ring der O" von Jürgen Bruno Greulich. Gefält mir sehr gut! Hier mal der Klappentext:
Unwiderstehlich ziehen sich Georgs Dominanz und Justines Devotion gleich nach der ersten Begegnung an und immer tiefer wagen sie sich hinein in die Welt des BDSM. Einfühlsam und nicht ohne Humor werden die Erlebnisse aus Georgs Sicht geschildert. Der Leser nimmt Anteil an seinen Gefühlen, der Faszination, die Justine auf ihn ausübt, ebenso an seinen Ängsten und Zweifeln. Sie halten nicht inne, überschreiten Grenzen und immer mehr stellt sich die Frage, wer von beiden eigentlich die treibende Kraft ist und die Richtung bestimmt. Es ist ein Roman über eine fantasievolle BDSM-Erziehung, über die Kraft der Devotion und die Abgründe der menschlichen Seele.

Es ist sehr schön geschrieben und gerade auch für die empfehleswert, die das original kennen. Die Charaktere zum einfühlen chrakterisiert, das Ende lässt Diskussionsstoff!
AnnaSusann
Beiträge: 33
Registriert: Mi 13. Jan 2016, 16:38

Re: Was ich gerade lese...

Beitrag von AnnaSusann »

madamunu hat geschrieben:Gerade lese ich Umberto Ecos: "Bekentnisse eines jungen Schriftstellers" Gut, so jung war er grad nicht mehr als er das Buch geschrieben hat, aber für alle die selbst schreiben eine unverzichtbare Perle
Klingt spannend, muss ich mir mal anschauen, danke für den Tipp! :P
AnnaSusann
Beiträge: 33
Registriert: Mi 13. Jan 2016, 16:38

Re: Was ich gerade lese...

Beitrag von AnnaSusann »

madamunu hat geschrieben:Gerade lese ich übrigens Allen Ginsbergs Biografie von Barry Miles. Wirklich spannend seine Geschichte nachzuverfolgen. Ginsbergs gesamtes Leben erscheint wie eine Gratwanderung zwischen Genie und Wahnsinn. Voll mein Ding :P
:o die muss ich mir auch mal anschauen! habe seine gesammelten Gedichte und lese auch gerade ein Sachbuch über die Beat Generation, in dem ein Viertel des Buchs ihm gewidment ist.
Antworten