Krimi-Autoren

Für alle, die es spannend mögen. Diskutieren Sie mit Gleichgesinnten!
Benutzeravatar
susimeg
Beiträge: 1304
Registriert: Do 22. Sep 2005, 19:50
Wohnort: Kassel

Beitrag von susimeg » Mi 7. Dez 2005, 20:52

...also eklig mag ich auch nicht :shock: ...musste ja deshalb Dean Koontz "Brandzeichen" vorzeitig abbrechen...der war nix für mich :oops:

Ich bin wohl eher so ein Sherlock Holmes-Fan :wink: ...den fand ich schon als Kind immer klasse. Die sind irgendwie so gemütlich, die englischen Krimis...auch Anne Perry mag ich gern :D
Sie entscheiden, was Sie glauben. DFW


Bitte auf gar keinen Fall hier klicken!!!

Benutzeravatar
Lesezeichen
Beiträge: 15384
Registriert: Do 22. Sep 2005, 21:30
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Beitrag von Lesezeichen » Mi 7. Dez 2005, 21:58

@ Vallenton, in welche Richtung ist das Buch denn, daß würde ich mir schon sofort auf meine Wunschliste setzten.

findus05

Beitrag von findus05 » Do 8. Dez 2005, 08:38

Hi susi, wenn du die englischen Krimis magst, lies mal Ann Granger, es sind zur Zeit 13 Stück erhältlich. Chronologisch aufgebaut, aber immer in sich abgeschlossene Fälle.Ein Inspektor Markby ermittelt mit seiner Freundin Margaret Mitchell, die er im ersten Band kennenlernt.
Nette, spannende Fälle, alles sehr englisch und nicht blutig-brutal. :)

Benutzeravatar
susimeg
Beiträge: 1304
Registriert: Do 22. Sep 2005, 19:50
Wohnort: Kassel

Beitrag von susimeg » Do 8. Dez 2005, 10:58

Hallo Findus :wink:

dann stöber ich doch gleich mal ein bissel bei booklooker nach :lol: ...vielleicht find ich ja was schönes :)

Danke für den Tipp!

einen schönen Tag, tschüssi, susi :)
Sie entscheiden, was Sie glauben. DFW


Bitte auf gar keinen Fall hier klicken!!!

jogasowe
Beiträge: 5
Registriert: Fr 9. Dez 2005, 21:05

Karin Slaughter

Beitrag von jogasowe » Fr 9. Dez 2005, 21:14

Meine absoluten Lieblings_ Krimi...Thriller sind die Bücher von Karin Slaughter:

Belladonna,
Dreh dich nicht um
Vergiß mein nicht

Ist aber nichts für jemand der sich vor Blut und anderen Körpersäften ekelt, für alle anderen, meiner Meinung nach, ein absolutes muss!!!

Ansonsten ist natürlich die Wallander-Reihe von Henning Mankell, eine super Krimi Staffel.

Nicht zu verachten sind natürlich auch die Bücher von Jilliane Hoffmann: Cupido und Morpheus.

findus05

Beitrag von findus05 » Sa 10. Dez 2005, 19:28

@ jogasowe,Cupido kenne ich, fand ich aber zu schlimm, habe den Anfang, den Mittelteil und das....überraschende .....Ende gelesen. Aber nach der Anfangsszene war ich eigentlich schon bedient :twisted:

Benutzeravatar
susimeg
Beiträge: 1304
Registriert: Do 22. Sep 2005, 19:50
Wohnort: Kassel

Beitrag von susimeg » So 11. Dez 2005, 13:06

Ich schließ mich auch Findus an...Cupido ist auch nix für mich :shock: ...deshalb stehts auch in meinen Angeboten :wink:
Sie entscheiden, was Sie glauben. DFW


Bitte auf gar keinen Fall hier klicken!!!

Tjorvensmum
Beiträge: 1
Registriert: Mo 12. Dez 2005, 16:46
Wohnort: Schwabenländle

Beitrag von Tjorvensmum » Mo 12. Dez 2005, 17:11

susimeg hat geschrieben:Ich schließ mich auch Findus an...Cupido ist auch nix für mich :shock: ...deshalb stehts auch in meinen Angeboten :wink:

Ich habe Cupido auch gelesen und fand es gar nicht so schlimm. Einige Szenen von Karin Slaughter fand ich viel heftiger.

linna
Beiträge: 296
Registriert: Do 22. Sep 2005, 16:38
Wohnort: Bodensee

Beitrag von linna » Mo 12. Dez 2005, 19:47

Kennt ihr auch Hakan Nesser?

Seine Bücher mag ich ganz besonders. Gerade angefangen: Die Schatten und der Regen


LiGrü
liza_ch

findus05

Beitrag von findus05 » Mo 12. Dez 2005, 22:10

linna hat geschrieben:Kennt ihr auch Hakan Nesser?

Seine Bücher mag ich ganz besonders. Gerade angefangen: Die Schatten und der Regen

Ich liebe Hakan Nesser, habe auch ein gutes im Programm :mrgreen: ,er schreibt spannend und einfach richtig gut.
Leider kenne ich fast alle :wink:

Benutzeravatar
Dixi100
Beiträge: 306
Registriert: Mo 3. Okt 2005, 22:41
Wohnort: bei Stuttgart

Beitrag von Dixi100 » Mo 12. Dez 2005, 22:40

Cupido habe ich auch meiner Nachbarin ungelesen zurückgegeben!
Nach der Beschreibung von Ihr habe ich erst gar nicht damit angefangen!

Benutzeravatar
xenna
Beiträge: 34238
Registriert: Sa 24. Sep 2005, 16:34
Wohnort: Saarland

Beitrag von xenna » Mi 28. Dez 2005, 17:27

Meine absoluten Krimi-Favoriten sind Mary HigginsClark und Sidney Sheldon, obwohl Sheldon nicht nur Krimis schreibt, aber von ihm ist einfach fast alles Klasse.

mixalina
Beiträge: 1827
Registriert: Sa 15. Okt 2005, 11:31
Wohnort: Nähe HH

Beitrag von mixalina » Fr 30. Dez 2005, 00:08

Hi,

an alle Cupido-Fans:

Zu dieser Serie gibt es jetzt einen 2. Teil mit Titel "Morpheus" *freu*.
Allerdings gibt es das bisher nur als Hardcover.

lioness1981
Beiträge: 1
Registriert: Fr 30. Dez 2005, 10:38
Wohnort: HH

Beitrag von lioness1981 » Fr 30. Dez 2005, 11:20

Hallo,

ich lese zum Teil historische Krimis von Paul Harding/P.C. Doherty z. B., aber auch gern mal "neuzeitliche" z. B. Elizabeth George, Martha Grimes. Am liebsten mag ich Krimis, in denen man auch noch was über die Zeit in der sie spielen bzw. die Landschaft in der sie spielen erfahren kann. Ein paar Agatha Christie Krimis hab ich auch in meiner Sammlung.

findus05

Beitrag von findus05 » Fr 30. Dez 2005, 12:04

@ lioness, ich habe Martha Grimes mal angefangen und fand es total langweilig. Habe ich nur den falschen erwischt, gibt es viele spannende? :?:

Antworten