Krimi-Autoren

Für alle, die es spannend mögen. Diskutieren Sie mit Gleichgesinnten!
Beate Liedemann
Beiträge: 22
Registriert: Mo 16. Apr 2007, 11:28
Wohnort: Erftstadt
Kontaktdaten:

Morde im Mittelalter

Beitrag von Beate Liedemann » Mo 16. Apr 2007, 13:12

Im Moment lese ich gerade mal wieder Bruder Cadfael!


Die Säulen der Erde. von Ken Follett
Das Lächeln der Fortuna. von Rebecca Gable
Die Familienfehde. Historischer Kriminalroman. von Christiane Bergfeld
Das Heiligenbild. von Christiane Bergfeld
Der Pilgermord. Historischer Kriminalroman. von Christiane Bergfeld
Die Suche nach dem goldenen Schrein. Ein Kriminalroman um Abaelard und Heloise. von Christiane Bergfeld
Das Tor des Teufels. von Christiane Bergfeld
Blutacker. Kriminalroman aus dem mittelalterlichen London von Paul Harding
Die Galerie der Nachtigallen. von Paul Harding
Das Haus des roten Schlächters von Paul Harding
Die Hitze der Hölle von Paul Harding
Im Reich des Teufels. Kriminalroman aus dem mittelalterlichen London von Paul Harding
Der Kapuzenmörder von Paul Harding
Das Lied des dunklen Engels. von Paul Harding
Der Mörder von Greenwood von Paul Harding
Das Parlament der Toten. von Paul Harding
Der Prinz der Finsternis von Paul Harding
Sakristei des Todes von Paul Harding
Teufelsjagd. von Paul Harding
Tod auf der Themse von Paul Harding
Tödliches Rätsel von Paul Harding
Der Zorn Gottes von Paul Harding
Bruder Cadfael, der Detektiv. Der Rosenmord. Der geheimnisvolle Eremit. von Ellis Peters

Beate Liedemann
Beiträge: 22
Registriert: Mo 16. Apr 2007, 11:28
Wohnort: Erftstadt
Kontaktdaten:

Morde in China

Beitrag von Beate Liedemann » Mo 16. Apr 2007, 13:14

Das Phantom im Tempel von Robert van Gulik
Der Affe und der Tiger von Robert van Gulik
Der See von Han-yuan von Robert van Gulik
Der Wandschirm aus rotem Lack von Robert van Gulik
Die Perle des Kaisers von Robert van Gulik
Geisterspuk in Peng-lai von Robert van Gulik
Halskette und Kalebasse von Robert van Gulik
Merkwürdige Kriminalfälle des Richters Di. von Robert van Gulik
Mord im Labyrinth von Robert van Gulik
Mord in Kanton von Robert van Gulik
Mord nach Muster von Robert van Gulik
Nagelprobe in Pei-tscho von Robert van Gulik
Nächtlicher Spuk im Mönchskloster von Robert van Gulik
Poeten und Mörder von Robert van Gulik
Richter Di bei der Arbeit von Robert van Gulik
Tod im Roten Pavillon von Robert van Gulik
Wunder in Pu-yang? von Robert van Gulik
Die Brücke der Vögel. Roman aus einem alten China, das es nie gegeben hat. von Barry Hughart
Die Insel der Mandarine. Roman. von Barry Hughart
Meister Li und der Stein des Himmels. Roman. von Barry Hughart

Beate Liedemann
Beiträge: 22
Registriert: Mo 16. Apr 2007, 11:28
Wohnort: Erftstadt
Kontaktdaten:

Krimis mit Humor? Ja!!!

Beitrag von Beate Liedemann » Mo 16. Apr 2007, 13:19

Die Romane von MacLeod lese ich immer in der Weihnachtszeit noch mal, da sind nämlich zwei geniale Weihnachtskrimis bei!

Der Balaclava-Bumerang von Charlotte MacLeod
Der Balaclava-Protz von Charlotte MacLeod
Arbalests Atelier von Charlotte MacLeod
Die Familiengruft von Charlotte MacLeod
Jodeln und Juwelen von Charlotte MacLeod
Kabeljau und Kaviar. von Charlotte MacLeod
Madam Wilkins' Palazzo von Charlotte MacLeod
Der Mann im Ballon. von Charlotte MacLeod
Mona Lisas Hutnadeln von Charlotte MacLeod
Der Rauchsalon. von Charlotte MacLeod
Rolls Royce und Bienenstiche. von Charlotte MacLeod
Ein schlichter alter Mann. Boston-Serie. von Charlotte MacLeod
Der Spiegel aus Bilbao von Charlotte MacLeod
Teeblätter und Taschendiebe von Charlotte MacLeod
Ein Jegliches hat seine Zeit. von Phoebe Atwood Taylor
Kalt erwischt von Phoebe Atwood Taylor
Kraft seines Wortes. von Phoebe Atwood Taylor
Die leere Kiste von Phoebe Atwood Taylor
Mit dem linken Bein. von Phoebe Atwood Taylor
Schlag nach bei Shakespeare von Phoebe Atwood Taylor
Todernst. Loenidas Witherall Serie. von Phoebe Atwood Taylor
Wer gern in Freuden lebt ... von Phoebe Atwood Taylor
Wie ein Stich durchs Herz von Phoebe Atwood Taylor
Zu den Akten von Phoebe Atwood Taylor

Benutzeravatar
brain
Beiträge: 3044
Registriert: Di 20. Dez 2005, 15:14
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Beitrag von brain » Mo 16. Apr 2007, 14:18

Lese u.a. gerade "Mörderwald" von Eugenio Fuentes. Sehr spannend :!:

Benutzeravatar
noiz33
Beiträge: 1072
Registriert: So 27. Aug 2006, 09:16
Wohnort: Rheinland Pfalz

Beitrag von noiz33 » Mo 16. Apr 2007, 16:30

Hallo Brain

sag mal bescheid wie Mörderwld so war

Benutzeravatar
xenna
Beiträge: 34238
Registriert: Sa 24. Sep 2005, 16:34
Wohnort: Saarland

Beitrag von xenna » Mo 16. Apr 2007, 16:41

Hat von euch schon jemand Sandra Brown gelesen :?:
Ich habe gerade einen Krimi (Die Zeugin) von ihr gelesen, den ersten, und ich muss sagen, sie schreibt wirklich gut.
Guckst du hier
Und hier stell´ich mich persönlich vor:
http://www.booklooker.de/xenna

Benutzeravatar
Mondfrau
Beiträge: 1384
Registriert: Sa 3. Mär 2007, 12:36
Wohnort: Bade-Würddeberg :-)

Beitrag von Mondfrau » Mo 16. Apr 2007, 16:48

xenna hat geschrieben:Hat von euch schon jemand Sandra Brown gelesen :?:
Ich habe gerade einen Krimi (Die Zeugin) von ihr gelesen, den ersten, und ich muss sagen, sie schreibt wirklich gut.
Hatte zwar schon des öfteren eins in der Hand (Bibo), aber hab doch noch keins von ihr gelesen. Was mich mal reizen würde, sind Envy - Neid, Rage - Zorn und Crush - Gier. Weiß nicht, ob das ne zusammenhängende Reihe ist, klingt aber ganz spannend.
Der Chat :-D :-P :-D
Mein Bücherlädle

Life is a lesson, you learn it when you're through. ~Limp Bizkit~

Benutzeravatar
janinevo
Beiträge: 1268
Registriert: Mi 16. Aug 2006, 20:24
Wohnort: NRW

Beitrag von janinevo » Mo 16. Apr 2007, 20:03

xenna hat geschrieben:Hat von euch schon jemand Sandra Brown gelesen :?:
Ich habe gerade einen Krimi (Die Zeugin) von ihr gelesen, den ersten, und ich muss sagen, sie schreibt wirklich gut.
ich habe schon einige Bücher von Sandra Brown gelesen - nicht nur ihre Krimis sondern auch ihre Liebesromane alla Nora Roberts. Finde sie auch sehr gut.
Habe sogar 2 Romane im Angebot (gute, aber nicht die besten von ihr) *mitdemzaunpfahlwink* ;)
Lg Janine
Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre was ich sage?
Schaut doch mal in meinem Shop vorbei!

Benutzeravatar
xenna
Beiträge: 34238
Registriert: Sa 24. Sep 2005, 16:34
Wohnort: Saarland

Beitrag von xenna » Mo 16. Apr 2007, 20:07

@ mondfrau, ich habe bis jetzt 2 Bücher von ihr gelesen (Nachtglut und Die Zeugin), und beide waren klasse und spannend.
Ob die von dir genannten Bücher zusammengehören, weiß ich nicht, aber nach der Kurzbeschreibung - habe gerade mal bei bl gestöbert - scheint es mir eher nicht so.
Ich werde auf jeden Fall noch mehr von ihr lesen.
Guckst du hier
Und hier stell´ich mich persönlich vor:
http://www.booklooker.de/xenna

remlig
Beiträge: 31280
Registriert: Sa 14. Jul 2007, 14:05
Wohnort: Hessen

Beitrag von remlig » Sa 14. Jul 2007, 15:21

hallo krimi und triller fans ich bin neu hier und finde es ganz toll das mann hier auch mal meinungen über autoren lesen kann von denen ich noch nie irgendwas gehört habe.ich bin eigendlich ein eingefleischter stephen king und dean r. koontz leser. habe zufällig auf dem wühltisch im kaufhaus die bücher von karin slaughter (vergiss mein nicht und dreh dich nicht um) gefunden die sind meiner meinung nach spitze.ich habe in booklooker schon mal nach den anderen büchern gesucht, sind mir aber zu teuer.wenn ich das porto mitrechne kann ich mir fürs gleich geld auch die neuen kaufen.eigendlich sehr schade.aber ich gebe nicht auf und werde immer mal wieder nachgucken ob ich nicht doch irgendwann mal eins zu
einem guten preis bekomme.zumal ich sowiso lieber taschenbücher lese.:twisted:

Benutzeravatar
Vidya Venn
Beiträge: 12651
Registriert: Mo 7. Nov 2005, 19:17
Wohnort: NRW

Beitrag von Vidya Venn » Mi 12. Sep 2007, 13:06

Kate Ross Der zerissene Vorhang
Wen die Götter lieben... und noch ein drittes, dessen Titel mir gerade nicht einfallen will...sind schon eingepackt. Hab das 4. gerade bei BL erstanden. Sind nur ganz wenige Bücher von im Netz, heißt DieTeufelsarie

Sind so richtig solide historische Krimis mit ein und derselben bzw Gentleman und Diener - Person als Ermittler
ähnlich wie Anne Perry, aber nicht mit ganz sovielen menschlichen Abarten

Flix
Beiträge: 14
Registriert: Mi 17. Sep 2008, 20:46

Beitrag von Flix » Do 18. Sep 2008, 00:10

Lese gerne Peter Robinson, die insp. banks reihe

Benutzeravatar
Leselady
Beiträge: 6042
Registriert: Do 1. Nov 2007, 18:08
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Beitrag von Leselady » Do 25. Sep 2008, 12:09

Kennt jemand von Euch die Autorin Louise Penny?Spitzname "Die kanadische Elizabeth George" sie hat bisher zwei Bücher geschrieben:
:arrow:
Denn alle tragen Schuld
und
:arrow: Und die Furcht gebiert den Zorn
Ich habe beide Bücher gelesen und muss sagen,Spannung pur,ich konnte sie kaum aus der Hand legen.
Ich würde beiden Büchern fünf von fünf Sternen geben,
sie sind wirklich sehr lesenswert.
Recht unblutig zwar und auch keine Details aus der Gerichtsmedizin,
also nicht zu vergleichen mit Gerritsen und Slaughter,aber trotzdem ein sehr schöner Schreibstil :-)

Benutzeravatar
westielady
Beiträge: 10870
Registriert: Sa 11. Aug 2007, 11:03
Wohnort: Oberfranken
Kontaktdaten:

Beitrag von westielady » Mo 15. Dez 2008, 10:50

Eisnacht von Sandra Brown ist auch sehr gut und spannend :wink:
"Hunde haben alle guten Eigenschaften der Menschen, ohne gleichzeitig ihre Fehler zu besitzen" (Friedrich der Grosse)

Meine Bücher

arrabiata
Beiträge: 14
Registriert: Di 11. Sep 2007, 12:15

Henning Mankell & Co

Beitrag von arrabiata » Fr 9. Jan 2009, 14:23

Ich bin eigentlich kein Krimi-Leser. Trotzdem mag ich die Sachen von Henning-Mankell, besonders die Brandmauer und Die weiße Löwin. Von Gattung könnte es sich um klassische Kriminalromane handeln oder auch Politthriller. Aber das eigentliche Thema Mankells ist ja die Verwundbarkeit der Gesellschaft. Dafür sind abgründige Kriminalgeschichten natürlich das richtige Medium. Ich mag auch Maj Sjöwall und Per Wahlöö. Deren "Romane über ein Verbrechen" bezeichnen manche als Polizeiromane. Auch die Freunde der existenzialistischen Literaturtherie kommen auf ihre Kosten - bloß nicht affektieren nur enthüllen. 8)

Antworten