Junge und Hund - wenig Info, vielleicht hat jemand eine Idee

Sie suchen ein Buch, wissen aber weder Autor noch Titel? Vielleicht kann jemand weiterhelfen, wenn Sie den Inhalt beschreiben...
Antworten
Dusty
Beiträge: 3
Registriert: Mi 1. Aug 2012, 18:17

Junge und Hund - wenig Info, vielleicht hat jemand eine Idee

Beitrag von Dusty » Mi 1. Aug 2012, 21:42

Hallo,

ich suche ganz verzweifelt ein Buch. Leider weiß ich nur, dass es schon älter ist und (vielleicht) ein Jugendbuch ist und in Amerika spielt. Es handelt von einem Jungen und seinem Hund. Mehr weiß ich leider nicht mehr. Aber vielleicht hat ja einer eine Idee. Ich bin dankbar für jeden Vorschlag. Vielen Dank im Voraus für Antworten.

LG Dusty

Lesemaus123
Beiträge: 545
Registriert: Do 22. Sep 2005, 19:40

Re: Junge und Hund - wenig Info, vielleicht hat jemand eine

Beitrag von Lesemaus123 » Mi 1. Aug 2012, 21:45

...
Zuletzt geändert von Lesemaus123 am So 24. Feb 2013, 21:51, insgesamt 1-mal geändert.

williwu
Beiträge: 782
Registriert: Mi 18. Mai 2011, 01:11

Re: Junge und Hund - wenig Info, vielleicht hat jemand eine Idee

Beitrag von williwu » Mi 1. Aug 2012, 22:46

Ein älteres Jugendbuch aus Usa, das von einem Jungen und einem Hund handelt? Da geibt es hunderte ... Versuchs mal mit RinTinTin oder Lassie!

Anne
Beiträge: 73
Registriert: Mo 6. Jul 2009, 17:07

Re: Junge und Hund - wenig Info, vielleicht hat jemand eine Idee

Beitrag von Anne » Fr 3. Aug 2012, 21:18

Hallo Dusty, war es vielleicht „Sein Freund Jello“ von Fred Gipson? (Deutsch von Adolf Himmel.)

http://de.wikipedia.org/wiki/Sein_Freund_Jello
http://www.booklooker.de/app/result.php ... titel=sein&

@ williwu: Deine Anregung/Frageliste zur Büchersuche fand ich prima. Und die prompte Umsetzung des Vorschlags durch booklooker ebenfalls.

Grüße von Anne

Dusty
Beiträge: 3
Registriert: Mi 1. Aug 2012, 18:17

Re: Junge und Hund - wenig Info, vielleicht hat jemand eine Idee

Beitrag von Dusty » Fr 3. Aug 2012, 22:46

Hallo Anne und Williwu,

danke fuer Eure Vorschläge, leider ist das, was ich suche nicht dabei. Leider kann ich mich ueberhaupt nicht an mehr erinnern, ich glaube, der Hund war ein Terrier, aber das nuetzt wahrscheinlich auch nichts.

Sein Freund Jello kenne ich als Film. Ich weiss noch, dass ich als Kind fuerchterlich geweint habe bei dem Film.

LG Dusty

Rosmarin
Beiträge: 13
Registriert: Do 12. Jan 2006, 19:14

Re: Junge und Hund - wenig Info, vielleicht hat jemand eine Idee

Beitrag von Rosmarin » Sa 4. Aug 2012, 09:55

Hallo,

als Besitzerin eines Foxl's bin ich immer wieder über Bücher mit kleinen Terriern
gestolpert.

Und so auch "Mein Hund Skip" von Willie Morris.

Kleiner Junge, ein netter Jack Russell Terrier und ein dazu gehöriger Film -
was will man mehr ?Bild

dirgni257
Beiträge: 1
Registriert: Do 9. Aug 2012, 21:42

Re: Junge und Hund - wenig Info, vielleicht hat jemand eine Idee

Beitrag von dirgni257 » Do 9. Aug 2012, 21:57

Hallo, ich kenne ein altes Jugendbuch ,das von einem Bull-Terrier handelt.
Es ist von Robb White und heißt :Ein Hund, ein Junge und ein Mädchen.
Die Handlung spielt entweder in USA oder England. Der Hund ist ein guter Kumpel der
beiden Kinder .
Ich weiß auch nicht mehr viel von der Handlung, aber Schluß wird er,
soweit ich mich erinnern kann ,beim Aufspringen auf einen Zug getötet.
Vielleicht hilft Ihnen das weiter.

ralfgandalf
Beiträge: 2
Registriert: Fr 26. Apr 2013, 22:55

Re: Junge und Hund - wenig Info, vielleicht hat jemand eine

Beitrag von ralfgandalf » So 28. Apr 2013, 21:20

Ich habe noch ein Buch von James Street: "Er nannte in lady" (Originaltitel: Good-bye, My Lady) dtsche Ausgabe vermutlich um 1950 veröffentlicht.
Einem Jungen, der mit seinem Onkel irgendwo in einer einsamen Moorlandschaft in Amerika lebt, läuft eines Tages ein nicht nur äußerlich merkwürdiger Hund zu: er kann nicht bellen sondern stößt nur eine Art Lachen aus.
Das ganze ist eine Art Entwicklungsgeschichte des Jungen und des Hundes.

Ulitz
Beiträge: 2
Registriert: So 28. Apr 2013, 11:27

Re: Junge und Hund - wenig Info, vielleicht hat jemand eine

Beitrag von Ulitz » Mo 29. Apr 2013, 11:19

Stephen W. Meader: "Alle Achtung kleiner Bud."
Günstig bei booklooker zu haben.
Spielt in USA Anfang des 20. Jhdts. Waisenjunge Bud mit seinem Bullterrier Tug arbeitet als Stallbursche. Sie fahren dann als blinde Passagiere nach New Hampshire, wo Buds Onkel John wohnt.
Als ein wertvolles Reitpferd gestohlen wird, verfolgt Bud die Spuren...

henti02
Beiträge: 14
Registriert: Do 4. Feb 2010, 20:38

Re: Junge und Hund - wenig Info, vielleicht hat jemand eine

Beitrag von henti02 » Di 30. Apr 2013, 19:23

Noch ein Versuch:
Ellery Queen jr.: Milo und der schwarze Hund
(Hund = schwarzer Scotchterrier; Spielt in den USA, deutsch erstmals 1960 erschienen, Detektivgeschichte, mehrere Folgen)

Benutzeravatar
Bühermaus17
Beiträge: 538
Registriert: Fr 5. Feb 2010, 20:21

Re: Junge und Hund - wenig Info, vielleicht hat jemand eine

Beitrag von Bühermaus17 » Mi 8. Mai 2013, 22:08

Falls es kein Terrier war:
https://www.booklooker.de/app/priv/inpu ... live&new=0

Spielt auf einer Insel...
Die Katze ist das einzige vierbeinige Tier, das den Menschen eingeredet hat, er müsse es erhalten, es brauche aber nichts dafür zu tun.

Antworten