Sammlung von Märchen ca. 1850-1930

Sie suchen ein Buch, wissen aber weder Autor noch Titel? Vielleicht kann jemand weiterhelfen, wenn Sie den Inhalt beschreiben...
Antworten
snowwhite
Beiträge: 2
Registriert: Di 20. Jun 2006, 16:01

Sammlung von Märchen ca. 1850-1930

Beitrag von snowwhite » Di 20. Jun 2006, 16:08

Hallo,
ich suche eine Märchensammlung, die ich vor Jahren hatte. Gebunden, etwas kleiner als A 4, grünlicher Papiereinband. Es ist ein Buch, in dem Märchen etwa aus der Zeit der Romantiker bis in die 1930er Jahre gesammelt waren (also "Kunstmärchen"). Erscheinungsdatum: irgendwann zwischen 1960 und 1980, schätze ich. Leider weiss ich den Titel nicht mehr, weder von dem Buch, noch von einem Lieblingsmärchen darin.

Ich weiss noch, dass u.a. Gerhart Hauptmann, Gottfried Keller, Klabund und Ringelnatz drin waren. Ein Märchen, wo ein Moderlieschen vorkommt. Und ein Märchen über einen Rosengarten. Außerdem Ringelnatzens Rotkäppchen-Parodie und Walter Benjamins Märchen über das Maulbeer-Omelette. Vor allem das Märchen mit dem Moderlieschen suche ich (eine Geschichte, die unter Wasser spielt, eine Liebesgeschichte zwischen recht hässlichen Wassertieren, Fischen, Fröschen und evtl. Schnecken oder so).

Wie kann ich es bloß finden? Wenn ich nach "Märchenbuch" o.ä. google oder bei Amazon suche, kriege ich Hunderte von Treffern. Außerdem ist das Buch möglicherweise vergriffen. Wie könnte ich vorgehen?

Vielen Dank für Hilfe!
Liebe Grüße
snowwhite

zephyr
Beiträge: 117
Registriert: Mo 3. Okt 2005, 05:17
Wohnort: Lohmar

Beitrag von zephyr » Di 20. Jun 2006, 17:10

Hallo Snowwhite,

wenn Du bei http://books.google.de Moderlieschen eingibst, bekommst Du u.a. das Buch

Märchen für Jung und Alt von Dieter H. Grimm
angezeigt, sogar mit Leseprobe, und die Geschichte klingt erstmal schon so, wie die, die Du meinst, und das Buch hat auch einen grünen Einband.

Grüsse

Benutzeravatar
terracotta
Beiträge: 1028
Registriert: Di 9. Mai 2006, 10:51
Wohnort: NRW

Beitrag von terracotta » Di 20. Jun 2006, 19:01

zephyr hat geschrieben:wenn Du bei http://books.google.de Moderlieschen eingibst, bekommst Du u.a. das Buch

Märchen für Jung und Alt von Dieter H. Grimm
angezeigt, sogar mit Leseprobe, und die Geschichte klingt erstmal schon so, wie die, die Du meinst, und das Buch hat auch einen grünen Einband.
Gute Idee, das Stichwort dort einzugeben. Das Buch scheint aber dummerweise vergriffen zu sein, wenn ich online richtig gesucht habe.
Gruß, terracotta

zephyr
Beiträge: 117
Registriert: Mo 3. Okt 2005, 05:17
Wohnort: Lohmar

Beitrag von zephyr » Di 20. Jun 2006, 19:22

Bei http://www.gallileus.info/search/, bietet das ein Anbieter an (scheint unter books on demand zu laufen), mit ein bißchen Glück ist es da zu bekommen. Sonst würde ich Suchaufträge bei bl und ebay machen, und evtl. bei Amazon vorbestellen.
Grüsse

Benutzeravatar
terracotta
Beiträge: 1028
Registriert: Di 9. Mai 2006, 10:51
Wohnort: NRW

Beitrag von terracotta » Di 20. Jun 2006, 20:25

zephyr hat geschrieben:Bei http://www.gallileus.info/search/, bietet das ein Anbieter an (scheint unter books on demand zu laufen), mit ein bißchen Glück ist es da zu bekommen.
Interessant ... Wie sieht denn so ein "book on demand" im Vgl. zu einem Original aus?
Ich stelle mir da so eine Art gebundenen Laserausdruck vor, dessen Cover aber vom Original sichtbar abweicht.
Ich mag mich aber auch irren, da ich noch nie eines gekauft habe.
Gruß, terracotta

zephyr
Beiträge: 117
Registriert: Mo 3. Okt 2005, 05:17
Wohnort: Lohmar

Beitrag von zephyr » Di 20. Jun 2006, 20:56

Ich habe auch noch nie eins gekauft, also, keine Ahnung. Ich glaube aber - was ich gelesen habe - daß es schon ganz normale Bücher sind, die eben erstmal nicht in solchen Massen hergestellt werden. Und, soviel ich weiss, ist das auch nicht so eine Art Kopie vom Original, sondern das Buch wird von vorneherein als Book on demand verlegt. Aber vielleicht sollte man da mal besser einen neuen Thread für aufmachen, vielleicht hat ja schonmal jemand eins bestellt.
Grüsse

barbara
Beiträge: 606
Registriert: Fr 23. Sep 2005, 08:02

Beitrag von barbara » Mi 21. Jun 2006, 08:48

Bei "Book on Demand" werden tatsächlich Bücher wie in einem ganz normalen Verlag herausgegeben - nur dass nicht eine bestimmte Auflagenhöhe vorab gedruckt wird, sondern jedes bestellte Buch individuell gedruckt wird (dauert dann auch nach der Bestellung ein paar Wochen). Das sind ganz normale Bücher, ich habe schon mal eines gesehen. Oft sind es wissenschaftliche Veröffentlichungen. Wenn man eine Dissertation veröffentlichen muss, ist das der billigste Weg (in der Regel findet man dann ja keinen Verlag, der die Druckkosten selber trägt, weil sich das nicht rechnet).

Das hier erwähnte Buch steht als einzige Ausgabe mit dem Erscheinungsjahr 2003 in der Deutschen Nationalbibliographie, das kann also nicht das gesuchte sein.

snowwhite
Beiträge: 2
Registriert: Di 20. Jun 2006, 16:01

Beitrag von snowwhite » Mi 21. Jun 2006, 10:13

Hallo,
danke für Eure Tips! Mir hat jemand privat einen gegeben, und das war die Lösung:
"Im Garten der Phantasie" heißt die Sammlung, erschienen in den 80ern, und bei Online-Antiquariaten noch erhältlich. Prima!

Liebe Grüße
snowwhite

Dieter Grimm
Beiträge: 1
Registriert: Fr 15. Sep 2006, 14:58

Märchen für Jung und Alt

Beitrag von Dieter Grimm » Mo 18. Sep 2006, 09:22

snowwhite hat geschrieben:Hallo,
danke für Eure Tips! Mir hat jemand privat einen gegeben, und das war die Lösung:
"Im Garten der Phantasie" heißt die Sammlung, erschienen in den 80ern, und bei Online-Antiquariaten noch erhältlich. Prima!

Liebe Grüße
snowwhite
Grüß Gott Snowwhite,

es freut mich, wenn es noch geklappt hat mit dem gesuchten Buch.

Da ich gerade auf der Suche im Internet war und den Titel meines Buches eingegeben habe, stieß ich unvermittelt auf Ihre Anfrage.

Trotzdem weiße ich darauf hin, daß der Titel nicht mehr bei BoD gelistet ist und nunmehr beim Karin Fischer Verlag erschienen ist unter gleichnamigen Titel.

Wenn mich nicht alles täuscht sogar schon ab sofort, jedoch spätestens ab Oktober dieses Jahres.

Er ist überall erhältlich.

Mit lieben Grüßen zu allem gelingen.

Ihr Dieter Grimm

Antworten