Auch gelöst: in welchem Märchen wird "Aschenputtel" erwähnt (nicht das gleichnamige Märchen natürlich)?

Sie suchen ein Buch, wissen aber weder Autor noch Titel? Vielleicht kann jemand weiterhelfen, wenn Sie den Inhalt beschreiben...
Antworten
stjerne
Beiträge: 108
Registriert: Sa 29. Okt 2011, 17:50

Auch gelöst: in welchem Märchen wird "Aschenputtel" erwähnt (nicht das gleichnamige Märchen natürlich)?

Beitrag von stjerne » Fr 8. Jan 2016, 10:50

Es war mal eine Frage in einer Quiz-Show und ich habe leider die Antwort vergessen. Es wird gesagt, dass jemand als "Aschenputtel" im Haus lebt.
Wir dachten spontan an Frau Holle, aber da wird es anders formuliert. Es war, glaube ich, ein recht bekanntes Märchen.

Ich freue mich, wenn mich jemand aus meiner Unwissenheit befreit. :D
Zuletzt geändert von stjerne am Do 14. Jan 2016, 12:26, insgesamt 2-mal geändert.

williwu
Beiträge: 782
Registriert: Mi 18. Mai 2011, 01:11

Re: In welchem Märchen wird "Aschenputtel" erwähnt (nicht das gleichnamige Märchen natürlich)?

Beitrag von williwu » Fr 8. Jan 2016, 10:51

Ist zwar keine Frage nach einem Buch, aber: Cinderella!

stjerne
Beiträge: 108
Registriert: Sa 29. Okt 2011, 17:50

Re: In welchem Märchen wird "Aschenputtel" erwähnt (nicht das gleichnamige Märchen natürlich)?

Beitrag von stjerne » Fr 8. Jan 2016, 11:09

Nein, kein Buch, aber hier sind belesene Menschen. :-)
Cinderella ist ja aber nur eine Variation von Aschenputtel, ich meine es war ein ganz anderes Märchen.

Liebebuecher5
Beiträge: 16
Registriert: Fr 21. Nov 2014, 14:13

Re: In welchem Märchen wird "Aschenputtel" erwähnt (nicht das gleichnamige Märchen natürlich)?

Beitrag von Liebebuecher5 » Fr 8. Jan 2016, 14:03

Wie wäre es mit Grimms Märchen: Allerleirauh oder König Drosselbart. In beiden Märchen arbeiten die Protagopnistinnen als Küchenmagd
LG

JuttaKr
Beiträge: 124
Registriert: Mo 13. Feb 2012, 17:39

Re: In welchem Märchen wird "Aschenputtel" erwähnt (nicht das gleichnamige Märchen natürlich)?

Beitrag von JuttaKr » Fr 8. Jan 2016, 14:09

Bist du denn sicher, dass es nicht “Frau Holle“ war? Es gibt ja womöglich mehrere Versionen, aber in den “Kinder- und Haus-Märchen“ heißt es an der Stelle: “... die andere mußte alle Arbeit thun und der Aschenputtel im Hause sein.“

stjerne
Beiträge: 108
Registriert: Sa 29. Okt 2011, 17:50

Re: In welchem Märchen wird "Aschenputtel" erwähnt (nicht das gleichnamige Märchen natürlich)?

Beitrag von stjerne » Fr 8. Jan 2016, 19:10

Aha!

Dann liegt es einfach daran, dass ich wohl eine andere Fassung des Märchens habe.
Ich danke vielmals für die Auflösung. :wink:

JuttaKr
Beiträge: 124
Registriert: Mo 13. Feb 2012, 17:39

Re: Auch gelöst: in welchem Märchen wird "Aschenputtel" erwähnt (nicht das gleichnamige Märchen natürlich)?

Beitrag von JuttaKr » Mi 30. Jan 2019, 07:07

Kleiner Nachtrag, nur der Vollständigkeit halber: Ich bin jetzt in Asbjørnsen/Moes 'Norwegischen Volksmährchen" auf gleich mehrere männliche Aschenbrödel gestoßen:

Von Aschenbrödel, welcher die silbernen Enten, die Bettdecke und die goldne Harfe des Trollen stahl

Aschenbrödel, der mit dem Trollen um die Wette aß
und
Die Puppe im Grase

Antworten