Jugendbuch - Schatzsuche mit Shakespeare-Zitaten - Gefunden!!

Sie suchen ein Buch, wissen aber weder Autor noch Titel? Vielleicht kann jemand weiterhelfen, wenn Sie den Inhalt beschreiben...
Antworten
katrin...
Beiträge: 5
Registriert: So 18. Sep 2016, 18:03

Jugendbuch - Schatzsuche mit Shakespeare-Zitaten - Gefunden!!

Beitrag von katrin... » So 18. Sep 2016, 18:20

Liebe booklooker,

ich suche eine Buch, welches ich in meiner Jugend in den 70ern "verschlungen" habe. Leider kann ich mich weder an den Titel, noch an den Autor/Autorin erinnern...
Zum Inhalt:
Ort der Handlung ist im angelsächsischen Sprachraum - also wahrscheinlich England oder die USA. Die Protagonisten, einige Kinder/Jugendliche - möglicherweise Geschwister begeben sich in einem alten, teilweise baufälligen Schloss/Herrenhaus auf eine Art Schatzsuche (Vermächtnis des Vorbesitzers?) und werden von versteckten Hinweisen in Form von Shakespeare-Zitaten geleitet. (Beispiel: "Ein Pferd, ein Pferd, mein Königreich für ein Pferd."). Ein morscher Turm, der einzustürzen drohte, spielte dabei eine entscheidende Rolle....

Hoffentlich könnt Ihr mir mit Ideen helfen!
Schon mal herzlichen Dank vorab
Viele Grüße
Katrin
Zuletzt geändert von katrin... am Fr 17. Nov 2017, 11:28, insgesamt 1-mal geändert.

ullishimaru
Beiträge: 81
Registriert: Mo 5. Apr 2010, 22:57

Re: Jugendbuch - Schatzsuche mit Shakespeare-Zitaten

Beitrag von ullishimaru » Mo 19. Sep 2016, 08:12

Das Internet kennt mit dieser Handlung: "Surprise House" von Abbie Farwell Brown. Nur: das Buch scheint nie ins Deutsche übersetzt worden zu sein :(

katrin...
Beiträge: 5
Registriert: So 18. Sep 2016, 18:03

Re: Jugendbuch - Schatzsuche mit Shakespeare-Zitaten

Beitrag von katrin... » Di 20. Sep 2016, 07:56

"Surprise House" hab ich dank Deiner Idee gefunden - nur schlagen all meine Versuche an den Inhalt zu gelangen fehl... (das muss nichts heissen, da meine diesbezüglichen Fähigkeiten leider begrenzt sind :wink: ). Möglicherweise ist diese Idee aus dem zweiten Jahrzehnt des vergangenen Jahrhunderts später noch einmal neu verwendet worden?!
Vielleicht gibt´s noch andere Ideen...?

Liebe Grüße
Katrin

Bücher-Freund
Beiträge: 4
Registriert: So 18. Sep 2016, 16:41

Re: Jugendbuch - Schatzsuche mit Shakespeare-Zitaten

Beitrag von Bücher-Freund » Di 20. Sep 2016, 13:24

Hier ist eine englische Seite wo Bücher bewertet werden und wo zumindestens das Cover ganz gut zu sehen ist:

Surprise House by Abbie Farwell Brown
https://www.goodreads.com/book/show/134 ... rise-house

Außerdem haben zwei Benutzerinnen auf dieser Seite eine Bewertung zu diesem Buch abgegeben. Die zumindestens dürften den Inhalt dieses Buches also kennen. Vielleicht kann man Kontakt zu diesen Benutzerinnen über diese Seite herstellen.

@ullishimaru

"Das Internet kennt mit dieser Handlung"

Hast Du die Internetseite mit der Handlung noch?

Wenn man ein Buch nicht gleich findet (auch in Deutsch) muss das nicht heißen, dass es nicht doch irgendwo im Internet zu finden ist. Der Titel kann z.B. ein ganz anderer sein.
Mir ging es bei der Suche nach meinem Buch auch so, dass ich nach allen möglichen Stichwörtern gesucht hatte und nichts fand. Erst als ich zwei Stichworte benutzte, die keinen Bezug zum Titel, zum Autor und zum Hauptprotagonisten hatten, fand ich das Buch, das ich suchte.

ullishimaru
Beiträge: 81
Registriert: Mo 5. Apr 2010, 22:57

Re: Jugendbuch - Schatzsuche mit Shakespeare-Zitaten

Beitrag von ullishimaru » Mi 21. Sep 2016, 00:00

Mal schnell mit Copy und Paste:
A 10-year-old girl who loves to read inherits a large library from her aunt or grandmother. Since her relative was very wealthy, it seemed strange to the others in her family that a collection of books was all she was left, but the girl is happy with her inheritance. In her will her grandmother sets her a task: to read the plays of Shakespeare from a particular edition in the library -- the pages of which she has marked with clues that involve her niece in an ongoing treasure hunt. I loved it, but cannot remember the name or the author. Any help would me much appreciated.

S76 Squeak and S83 Shakespearean treasure hunt sound similar (can you say that 5 times fast?)
Maybe ... Brown, Abbie F. Surprise House New York, Houghton 1917, 110 pages, illustrated by Helen Mason Grose. "The eccentricities of a maiden aunt are manifested in the house which she bequeathed to her nephews and nieces, especially in her Shakespeare library where the interest of the story centres."
I've just read Surprise House byAbbie Farwell Brown, and I feel sure it must be the solution to this stumper. The eccentric aunt has left the contents of her library to 15 year old Mary. She finds a letter from her aunt with instructions to read Shakespeare's plays in a certain order. When she does, she finds that certain passages have been underlined which are clues leading to the treasure. Eventually she discovers that a volume titled "Gems from Shakespeare" is not actually a book, but a box designed to look like one... but even though real treasure is found, the moral is that the real gems from Shakespeare are found in his writing. Other memorable details include the trick door bell of the house, which instead of ringing produces a stern voice saying "nobody home", and the aunt's black cat, Caliban, who Mary also inherits.
Das kann es aber nicht sein. Nicht so sehr wegen der Abweichungen zu Katrins Beschreibung (da täuscht die Erinnerung ja oft), aber sicherlich deswegen, weil nie ein Buch von Abbie Farwell Brown ins Deutsche übersetzt wurde. Sorry, da habe ich euch auf die falsche Spur gebracht, die Suche beginnt also von vorn ...

katrin...
Beiträge: 5
Registriert: So 18. Sep 2016, 18:03

Re: Jugendbuch - Schatzsuche mit Shakespeare-Zitaten

Beitrag von katrin... » Do 22. Sep 2016, 07:56

Zunächst einmal ganz herzlichen Dank für Eure bisherigen Bemühungen und Ratschläge! Der kurze Einblick in "Surprise House" ist spannend - aber die Suche in dem von mir gesuchte Buch fand in einem realen Schloss/Haus statt, wo die Zettel mit den einzelnen Shakespeare-Zitaten in verschiedenen Verstecken gefunden werden mussten...
Jeden Tag probiere ich alle möglichen Kombinationen von Such-Begriffen aus - bisher leider ohne Erfolg... Manchmal fühle ich mich schon wie eine Code-Knackerin... Bin gespannt, ob der zündende Gedanke doch noch irgendwann kommt.
Liebe Grüße
Katrin

Leselausmaus
Beiträge: 16
Registriert: So 3. Jul 2016, 21:33

Re: Jugendbuch - Schatzsuche mit Shakespeare-Zitaten

Beitrag von Leselausmaus » Fr 30. Sep 2016, 15:07

Liebe Katrin :)

ich mag auf dem völlig falschen Dampfer sein,
aber nach Kramen in den Tiefen meiner Leseerinnerung
komme ich auf ein Buch von Enid Blyton.
Ich habe es als Kind im Original gelesen
und da hieß es "The Rockingdown Mystery".
Es hatte damals schon 20 Jahre auf dem Buckel.
Das Pendant in Deutsch sollte es "Rätsel um das verlassene Haus" heißen.
Vielleicht ist es das.
Ich wünsch' es dir.

Benutzeravatar
spiralnebel111
Beiträge: 9160
Registriert: Sa 13. Nov 2010, 17:50
Kontaktdaten:

Re: Jugendbuch - Schatzsuche mit Shakespeare-Zitaten

Beitrag von spiralnebel111 » Sa 1. Okt 2016, 18:38

Nicht aufgeben! Wir suchen mit!

ullishimaru
Beiträge: 81
Registriert: Mo 5. Apr 2010, 22:57

Re: Jugendbuch - Schatzsuche mit Shakespeare-Zitaten

Beitrag von ullishimaru » Sa 15. Okt 2016, 17:48

Wahrscheinlich kein Treffer, aber nichts unversucht lassen:
Der Schatz im Gutshaus

Benutzeravatar
spiralnebel111
Beiträge: 9160
Registriert: Sa 13. Nov 2010, 17:50
Kontaktdaten:

Re: Jugendbuch - Schatzsuche mit Shakespeare-Zitaten

Beitrag von spiralnebel111 » Mo 12. Dez 2016, 11:24

Der Turm der einzustürzen droht und Geschwister gibt es in "Das Schloß des Erfinders" von Norman Dale. Shakespearezitate aber nicht.

Evershed
Beiträge: 2
Registriert: So 5. Feb 2017, 16:28

Re: Jugendbuch - Schatzsuche mit Shakespeare-Zitaten

Beitrag von Evershed » So 5. Feb 2017, 16:36

Hallo, ist die Suche noch aktuell?
Ich kann mich an ein Buch mit alter Villa erinnern - an Shakespeare eher nicht. Letzteres kann aber meiner etwas übersichtlichen literarischen Bildung (im Alter von 11 Jahren) geschuldet sein. Soll ich mal reinlesen? Das Buch heißt "Miß Ponybiß und die alte Villa". Von Jannausch. VG!

katrin...
Beiträge: 5
Registriert: So 18. Sep 2016, 18:03

Re: Jugendbuch - Schatzsuche mit Shakespeare-Zitaten

Beitrag von katrin... » Di 14. Feb 2017, 19:11

Hallo, erst einmal vielen Dank an Alle, die hier so fleissig mitsuchen!!

@ Evershed: Ja, die Suche ist in der Tat noch immer aktuell. An ein Pony kann ich mich allerdings leider nicht erinnern...

@ Spiralnebel111: Danke für den Hinweis, leider ist das nicht das Buch, welches ich suche. Wirklich schade... Shakespearezitate waren aber definitiv vorhanden.

Liebe Grüße
Katrin

katrin...
Beiträge: 5
Registriert: So 18. Sep 2016, 18:03

Re: Jugendbuch - Schatzsuche mit Shakespeare-Zitaten

Beitrag von katrin... » Sa 28. Okt 2017, 15:47

So, nun kann ich die Suche endlich beenden!!!!

ein Kellerfund hat schließlich den Durchbruch gebracht:
William Buchanan, Das Schloß mit den Geheimgängen, Arena-Taschenbuch Band 1172, 2.Aufl.1974

Herzlichen Dank an alle Mitsucher
Herzliche Grüsse
Katrin

Antworten