Kinderbuch Herrscher der alles Wasser in seinem See sammeln will

Sie suchen ein Buch, wissen aber weder Autor noch Titel? Vielleicht kann jemand weiterhelfen, wenn Sie den Inhalt beschreiben...
Antworten
traube6
Beiträge: 2
Registriert: Mi 21. Feb 2018, 13:12

Kinderbuch Herrscher der alles Wasser in seinem See sammeln will

Beitrag von traube6 » Mi 21. Feb 2018, 13:25

Guten Tag,

es handelt sich um ein Kinderbuch aus meiner Kindheit, irgendwann zwischen 1985 und 1995 werde ich es gelesen haben. Ich erinnere mich an die Geschichte noch recht genau.
Ein großer Herrscher, wahrscheinlich ein Kaiser will alles Wasser der ganzen Welt in seinen See bringen lassen. Dadurch würden aber alle Sterben müssen und der Held der Geschichte sucht zuerst jemand mit einer schönen Stimme, und einem tollen Aussehen, der würdig wäre vor dem Kaiser zu sprechen und ihn zu bitten, von seinem Vorhaben abzulassen, da dies alle anderen die Lebensgrundlage nehmen würde. Der Held, von dem ich nur noch weiß, dass er als ganz gewöhnlicher Mensch beschrieben wird, bittet dann alle möglichen, doch bitte zum Kaiser zu gehen. Doch er bekommt nur Absagen und Ausreden. Zu guter letzt bleibt ihm nichts anderes als selber zum Kaiser zu gehen, auch wenn er große Angst hat. Er klopft an das Tor und wird gleich wegen der Störung mit dem Leben bedroht. Er sagt aber, er hätte etwas wichtiges dem Kaiser zu sagen, und zum Schluss ist seine Mission erfolgreich.

Ich würde mich sehr freuen, wenn mir jemand Autor oder Titel nennen könnte.

Vielen Dank

Kerstin

Manatee
Beiträge: 51
Registriert: So 15. Mär 2015, 00:58

Re: Kinderbuch Herrscher der alles Wasser in seinem See sammeln will

Beitrag von Manatee » So 18. Mär 2018, 22:48

Ich weiß, das habe ich kürzlich in einem anderen Thread auch schon gefragt, aber hier geht es mir wieder genauso: Ich finde, es klingt eher nach einer Kurzgeschichte, so wie Du es beschreibst. Könnte es in einem Geschichten-Sammelband gewesen sein? Oder ein Kinderbuch, was dann eher ein Bilderbuch ist, also so was, was man in maximal einer halben Stunde vorgelesen hat?

traube6
Beiträge: 2
Registriert: Mi 21. Feb 2018, 13:12

Re: Kinderbuch Herrscher der alles Wasser in seinem See sammeln will

Beitrag von traube6 » Di 17. Apr 2018, 20:03

Hallo Manatee,

das ist ein wichtiger Punkt, ich hatte das stillschweigend vorausgesetzt, auf jeden Fall war es eine kurze Geschichte, die man in etwa ner viertel Stunde gelesen hat, im Stile eines Märchens. Ich kann nicht ausschließen, dass es kein eigenes Buch war, also nur Teil einer Sammlung war, wobei meine Erinnerung mich auf ein Buch mit nur dieser Geschichte tippen lässt.

Danke für den Hinweis

Kerstin

teemitrum33
Beiträge: 6
Registriert: Do 25. Jan 2018, 22:06

Re: Kinderbuch Herrscher der alles Wasser in seinem See sammeln will

Beitrag von teemitrum33 » Fr 20. Apr 2018, 23:16

Hallo traube6,

Es stimmt nicht alles überein, aber die Beschreibung erinnert mich an "Die Lachprinzessin" von George Macdonald, in manchen Ausgaben auch als "Die Lichtprinzessin" übersetzt:

https://www.booklooker.de/B%C3%BCcher/A ... prinzessin

Ein See fließt durch einen bösen Zauber ab und das Land vertrocknet. Um den See wieder zu füllen, muß sich ein Mann freiwillig opfern. Der Schuhputzer der Prinzessin, der in Wahrheit ein Prinz ist, ist dazu bereit, wird aber vom König recht unfreundlich empfangen bzw zunächst sogar mit dem Schwert bedroht. Natürlich geht es gut aus. Es ist auch keine allzu lange Geschichte, also vielleicht für eine halbe Stunde Lesezeit.

MfG, teemitrum33

Antworten