Kinderbuch/Geschichte Storch mit gebrochenem Flügel, vermutl. 80er

Sie suchen ein Buch, wissen aber weder Autor noch Titel? Vielleicht kann jemand weiterhelfen, wenn Sie den Inhalt beschreiben...
Antworten
Ankazi
Beiträge: 2
Registriert: So 16. Jun 2019, 11:20

Kinderbuch/Geschichte Storch mit gebrochenem Flügel, vermutl. 80er

Beitrag von Ankazi » So 16. Jun 2019, 11:27

Hallo zusammen,

ich suche schon ziemlich lange dieses Buch/diese Geschichte und hoffe auf eure Hilfe:

Es geht um einen Storch, der im Winter nicht in den Süden fliegen kann, weil er einen gebrochenen (verletzten?) Flügel hat. Er fragt verschiedene Bäume nach Unterschlupf, bspw. eine Weide und eine Birke, die alle weigern sich aber, ihn bei sich aufzunehmen. Am Ende kommt er zu einem (oder mehreren?) Nadelbaum (vermutl. Tanne, eine Eibe war glaube ich auch dabei), die ihn gerne bei sich aufnehmen wollen und ihm auch Nahrung (die rote Beeren?) anbieten wollen.

Kommt das jemandem bekannt vor? Ich würde mich sehr freuen, wenn jemand weiter wüsste!

Lieber Gruß,
Anne

Alsterperle
Beiträge: 423
Registriert: Di 7. Jul 2015, 20:36

Re: Kinderbuch/Geschichte Storch mit gebrochenem Flügel, vermutl. 80er

Beitrag von Alsterperle » Di 18. Jun 2019, 07:28

Hallo Anne,
war es mehr ein Bilderbuch oder eine Erzählung?
Hier geht es auch um einen kranken Storch:
Mein Storch Struppi
https://www.ebay.de/itm/Mein-Storch-Str ... ctupt=true

https://www.booklooker.de/B%C3%BCcher/A ... ch+Struppi

Gruß
Alsterperle

Ankazi
Beiträge: 2
Registriert: So 16. Jun 2019, 11:20

Re: Kinderbuch/Geschichte Storch mit gebrochenem Flügel, vermutl. 80er

Beitrag von Ankazi » Fr 21. Jun 2019, 10:48

Hallo Alsterperle,

vielen Dank für deine Rückmeldung! Ich glaube allerdings von der Abbildung her, dass es nicht das gesuchte Buch ist. Kennst du denn den Inhalt von "Mein Storch Struppi"? Irgendwie konnte ich noch nichts im Internet finden.

Das gesuchte Buch/die gesuchte Geschichte ist stark bebildert. Am Ende geht es meine ich um die Moral, dass die Nadelbäume, weil sie so hilfreich gegenüber dem Storch waren, ihr Blätter behalten dürfen, wohingegen die gemeinen Laubbäume im Winter ihre Blätter verlieren. Daher könnte ich mir auch vorstellen, dass es sich um ein Märchen handelt.

LG,
Anne

Alsterperle
Beiträge: 423
Registriert: Di 7. Jul 2015, 20:36

Re: Kinderbuch/Geschichte Storch mit gebrochenem Flügel, vermutl. 80er

Beitrag von Alsterperle » So 23. Jun 2019, 16:27

Hallo Anne,
man muss bei dem ebay Angebot klicken auf...
Original Angebot aufrufen, dann sieht man unter dem Bild
Bilder aus dem Buch.
War es denn wirklich ein eigenständiges Buch oder eine Geschichte
aus einem Buch? Geschichten mit 'Moral' sind ja meist Fabeln.
Sonst muss man nochmal in die Richtung suchen.
Gruß
Alsterperle

Antworten