Jugend Mystery-Krimi (DDR-Buch?)

Sie suchen verzweifelt ein Buch, kennen aber nicht den Autor und/oder den Titel? Vielleicht kann jemand weiterhelfen, wenn Sie den Inhalt beschreiben...
Antworten
BKE
Beiträge: 2
Registriert: So 14. Feb 2010, 09:04

Jugend Mystery-Krimi (DDR-Buch?)

Beitrag von BKE »

Ihr wisst vielleicht, wie das ist: man erinnert sich an ein tolles Buch aus Kindertagen, weiß aber weder den Autor und den Titel des Buches. So gehts mir gerade und ich werde noch bald wahnsinnig!

Okay, also ich glaube, es handelt sich um ein Buch aus der DDR, bin mir aber nicht sicher, da ich es damals (mit 8 oder 9 Jahren) aus der Bibliothek ausgeliehen habe. Ich erinnere mich, es in den 1980er Jahren gelesen zu haben. Es geht um fünf Freunde (Jungs) in Frankreich, die in Marseille wohnen und ein altes klappriges Auto in Schuss bringen, um auf ein Weingut in Südfrankreich zu fahren. Am Ziel angekommen finden sie eine alte Burg oder Festung, auf der es spuken soll. Der Eigentümer oder Verwalter der Burg ist ein sehr merkmürdiger Kauz. Tatsächlich tut sich in diesem alten Gemäuer Seltsames. Im Laufe der Handlung kommen die Freunde darauf, dass sich bei diesen Vorfällen um geschickte technische Manipulationen des Verwalters handelt und einer der Freunde hat seine Hände mit im Spiel...

Die Geschichte war super spannend, hab auch schon mit Stichworten gegoogelt wie verrückt, aber nix zu machen. Es handelt sich hierbei NICHT um die Reihe "Fünf Freunde" von Enyd Blyton.

Jedenfalls glaube ich mich zu errinnern, dass es sich um ein Taschenbuch mit illustriertem Cover gehandelt hat (Kinderbuchverlag Berlin?), ich glaube im Buch war auch eine Karte eingezeichnet mit dem Lageplan des Weinberges, der Burg und dem Dorf (bin mir aber nicht sicher, könnte ich auch gerade mit "Die rote Zora" verwechseln). Glaube auch, dass einer der Jungen Jean-Paul hieß (wenn ich das nicht gerade mit "Käuzchenkuhle" verwechsle).

Wäre super, wenn Ihr mir einen Tipp geben könntet.

Vielen lieben Dank!
henti02
Beiträge: 14
Registriert: Do 4. Feb 2010, 20:38

Re: Jugend Mystery-Krimi (DDR-Buch?)

Beitrag von henti02 »

Hallo BKE,

das hört sich an, als ob du das Buch von
Werner Hörnemann: Die gefesselten Gespenster
suchst.
Mich hat zwar zuerst stutzig gemacht, dass du ein DDR-Buch suchst; ich kenne es aus dem Herder-Verlag; aber eine Recherche bei bookloker hat gezeigt, dass es auch in der DDR verlegt wurde. Die Beschreibung passt jedenfalls genau.

Vielleicht findest du irgendwo ein Titelbild, um sicherzugehen.

Und viel Freude mit dem Buch. Es rentiert sich, es nochmals zu lesen (wenn man sich die Zeit von damals gar nicht mehr vorstellen kann.)

henti 02
BKE
Beiträge: 2
Registriert: So 14. Feb 2010, 09:04

Re: Jugend Mystery-Krimi (DDR-Buch?)

Beitrag von BKE »

Hallo henti 02,

Du bist ein echter Schatz !!! ;)

Ich hab zwar bis jetzt nur das Cover vom Herder-Verlag gefunden, aber jemand hat im Internet eine Leseprobe der ersten 10 Seiten hinterlassen - ich glaub, das isses !!! ***jipiiiieeehhh***

Habs jetzt gleich mal bei Booklooker geordert. Sobald ich es habe, werde ich es lesen und dann gebe ich nochmal eine Info. Oh, ich freue mich schon so drauf ...

Vielen, vielen, vielen Dank !!!!


Sei ganz lieb gegrüßt!!!
BKE
henti02
Beiträge: 14
Registriert: Do 4. Feb 2010, 20:38

Re: Jugend Mystery-Krimi (DDR-Buch?)

Beitrag von henti02 »

Danke. Freut mich. :) :)
Antworten