Frage zum Silmarillion

Alles rund um Fantasy.
Antworten
Benutzeravatar
JuMuPu
Beiträge: 3897
Registriert: Do 22. Sep 2005, 09:19
Wohnort: Braunschweig

Frage zum Silmarillion

Beitrag von JuMuPu » Mi 25. Apr 2012, 09:36

Liebe Fantasy-Freunde,
vielleicht kann einer von euch mir weiterhelfen. Ich hatte seit längerer Zeit eine Silmarillion-Ausgabe im Angebot (unter meinem Verkaufs-Account), die nun auch gekauft wurde:
Tolkien, J. R. R.: Das Silmarillion.; Auflage: 4. Aufl.; Ganzleinen mit SU; Klett Cotta; 3608951318
Ich hatte außer den genauen Angaben zu Ausgabe, Auflage etc. einen originalen Einbandscan bei meinem Angebot. Nun meldete sich die Käuferin, die drei "Punkte" auf dem Schutzumschlag-Bild seien golden, nicht schwarz wie auf meinem Bild, und sie suche die Ausgabe mit schwarzen Punkten. Anscheinend hatte der Scanner diese reflektierenden goldenen Flächen schwarz erfasst, was mir nicht aufgefallen war. Selbstverständlich habe ich die Rücksendung angeboten.
Aber nun bin ich mal neugierig: Gibt es wirklich Exemplare mit drei schwarzen "Punkten" auf dem SU-Bild, und welche Ausgabe ist das dann genau?
Auf eine Antwort bin ich gespannt.
Viele Grüße
JuMuPu

Benutzeravatar
JuMuPu
Beiträge: 3897
Registriert: Do 22. Sep 2005, 09:19
Wohnort: Braunschweig

Re: Frage zum Silmarillion

Beitrag von JuMuPu » Mi 25. Apr 2012, 09:41

Hier noch der Link zu dem verkauften Buch, um das Bild zu zeigen: Wie gesagt, mein selbst angefertigter Scan, die Punkte sehen aber leider schwarz statt golden aus. :(
https://www.booklooker.de/app/detail.ph ... ediaType=0
Andererseits, die anderen Angebote mit Bild zeigen auch meist ziemlich schwärzliche "Punkte": Ist es nun allen so gegangen wie mir oder gibt es wirklich originale schwarze "Punkte", wie die Kundin meint?

Benutzeravatar
Summerhill1972
Beiträge: 21204
Registriert: Fr 18. Jun 2010, 09:39
Wohnort: NRW/OWL

Re: Frage zum Silmarillion

Beitrag von Summerhill1972 » Mi 25. Apr 2012, 23:16

Eventuell mal beim Verlag nachfragen, denn alle Bücher, die ich gesehen habe, hatten alle goldene Punkte.
Für Büchernarren

"Könnte man Menschen mit Katzen kreuzen, würde dies die Menschen veredeln, aber die Katzen herabsetzen." Mark Twain

Benutzeravatar
spiralnebel111
Beiträge: 8961
Registriert: Sa 13. Nov 2010, 17:50
Kontaktdaten:

Re: Frage zum Silmarillion

Beitrag von spiralnebel111 » Do 26. Apr 2012, 07:15

Ich glaube das nicht! Ich kenne das Cover von Anfang an, hatte selber so ein Exemplar. Ein "schwarzes" wäre mir im Laufe der Zeit ziemlich sicher aufgefallen! Es sei denn, es war eine Miniauflage und sofort eine Seltenheit.

Benutzeravatar
JuMuPu
Beiträge: 3897
Registriert: Do 22. Sep 2005, 09:19
Wohnort: Braunschweig

Re: Frage zum Silmarillion

Beitrag von JuMuPu » Do 26. Apr 2012, 22:18

Vielen Dank, Summerhill1972 und spiralnebel111, für die freundlichen Antworten. Ja, ich glaube auch nicht recht an die schwarzen Punkte, selbst die Kundin hat inzwischen Zweifel, aber das Buch wird sie jedenfalls zurücksenden, mit goldenen Punkten will sie es nun mal nicht... :roll:
Ist aber o.k., sie hat ja ein Widerrufsrecht.
Wünsch euch was :)
JuMuPu

Antworten