David Zindell - Valashu-Epos: Übersetzung des 4. Bandes

Alles rund um Fantasy.
Antworten
Arha
Beiträge: 1
Registriert: Sa 7. Jul 2012, 13:22

David Zindell - Valashu-Epos: Übersetzung des 4. Bandes

Beitrag von Arha » Mo 9. Jul 2012, 21:27

Liebe booklooker-Forumgemeinde,

falls es nicht schon jemand vor mir getan hat, möchte ich Euch gerne auf ein Projekt zur Übersetzung des 4. Bandes von Davind Zindells Valashu-Epos aufmerksam machen.

Die ersten drei Bände erschienen in Deutschland zwischen 2003 und 2006 , aber leider nahm der Verlag die Reihe dann unvollendet aus dem Programm.
Die Übersetzerin der ersten drei Bände hat sich nun dazu entschlossen, den Abschluss dieser Reihe "selbst in die Hand zu nehmen". Rechtlich ist alles mit dem Autor und dem Verlag abgeklärt, so dass die Umsetzung im Moment in der Finanzierungsphase steckt.
Daher hat die Übersetzerin auf Startnext.de ein Crowdfunding-Projekt gestartet - frei nach dem Motto: viele Leute spenden viele, kleine Beträge, so dass am Ende eine etwas größere Summe zusammenkommt. Je nach Spendenbeitrag gibt es kleinere und größere Dankeschöns für jeden Unterstützer: das Buch als PDF, als Druckversion, Arbeitsmaterial vom Autor oder, oder, oder...

Ich würde mich riesig freuen, wenn ihr euch dieses Projekt einmal näher anschaut und vielleicht, vielleicht sogar zum Unterstützer werdet!
Entsprechende Links und Ausschnitte hänge ich unten an.

Bei Rückfragen stehe ich natürlich gern zur Verfügung.

Vielen Dank und viele Grüße
Arha
(eine Bekannte der Übersetzerin, begeisterte Fantasy-Leserin und Projektunterstützerin aus Prinzip)

Projektseite auf der Crowdfunding-Platform Startnext:
http://www.startnext.de/valashu-epos

Projektseite der Übersetzerin:
http://www.valashu-epos.de/

zitiert von Startnext.de:

- Worum geht es in diesem Projekt? -
Es geht darum, ein Buch zu übersetzen, und zwar den Abschlussband des vierbändigen Fantasy-Zyklus "Das Valashu-Epos" von David Zindell.
Fantasy boomt in Deutschland, aber ungewöhnliche Fantasy hat es immer noch schwer. [...]
Diejenigen LeserInnen, die Valashu bis zum dritten Band gefolgt sind, sind begeistert; aus Erfahrung weiß ich außerdem, dass es noch eine potenzielle Leserschaft gibt, die die Bücher noch gar nicht entdeckt hat. Aus diesem Grund, und nicht zuletzt, weil ich selbst an die Geschichte und ihre Kraft glaube, habe ich dieses Projekt gestartet.

- Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung? -
Mit dem Geld [...] wird die umfangreiche Übersetzung, die Redaktion und die Erstellung eines druckreifen Manuskripts finanziert. Dies ist die Voraussetzung, dass die Übersetzung überhaupt als pdf verfügbar gemacht bzw. als Buch oder - später - als eBook - veröffentlicht werden kann. Aufgrund der hohen Herstellungskosten (kleine Auflage, großer Umfang), kann ich das Buch leider erst ab Unterstützungen ab 50 Euro als Teil des Dankeschöns anbieten.
Diese Version des Buches wird nur in einer limitierten und nummerierten Auflage erscheinen, die sich nach der Zahl der Supporter richtet. Ist das Projekt abgeschlossen, wird es auch eine leicht veränderte Version für den Handel geben. [...]

Antworten