Suche Idee für zentrale Handlung meiner Geschichte - Ideen ?

Alles rund um Fantasy.
Antworten
Dojon
Beiträge: 3
Registriert: So 19. Okt 2014, 13:45

Suche Idee für zentrale Handlung meiner Geschichte - Ideen ?

Beitrag von Dojon » Sa 24. Jan 2015, 01:54

Hey Leute,
ich habe jetzt schon länger eine Idee für ein Buch, jedoch fehlt mir der tiefere Kern, was das genaue Ziel der Geschichte sein soll. Ich stecke gerade in einer kreativen Funkpause :x :lol:

Wer vielleicht gerade bisschen Zeit hat, kann sich ja mal durchlesen, was ich bis jetzt schon für die Geschichte mir notiert habe und dann vielleicht seine Idee/ Vorschlag mal hier rein klatschen :)

An Infos:
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------
Allgemeines Grundkonzept:

Ein Schüler/Student (Protagonist) wird seit mehreren Jahren oder Monate von ein und denselben Traum verfolgt. Im Traum steht er meistens einem Mädchen gegenüber, welches ihm etwas mitzuteilen versucht, jedoch kurz bevor er dem Mädchen nahe genug kommt, um zu verstehen was sie sagt, endet der Traum. (Soll deutlich gemacht werden, dass dieses Ereignis den Protagonisten schon seit längerer Zeit beschäftigt und nicht Nebensächlich für ihn ist, sondern er intensiver damit beschäftigt ist und raus finden will, was das zu bedeuten hat.
(…)

- Mädchen im Traum kommt aus einer anderen Welt/Parallelwelt oder Dimension
- Der Protagonist wird in der Welt des Mädchens gebraucht (Grund noch nicht vorhanden)

Noch nicht eingebundene Inhalte/Handlungsstränge/Geschehnisse:

- Prot. fängt an Mädchen im Wachzustand/Realität zu sehen
- Mädchen will Prot. etwas mitteilen, jedoch unklar was
- Ort- oder Raumgebundener Knotenpunkt, um Mädchen ein Stück näher zu kommen (vielleicht auch eine Art "Eingang" zur anderen Welt)
- Ein Handlungsstrang:
1. "Tor" zur anderen Welt wird gefunden, jedoch nicht "aktiv"
2. Prot. wird klar (durch Hilfe vom Mädchen oder anderem),
dass er bestimmte Gegenstände (oder Taten) beschaffen/vollbringen muss um Tor zu öffnen
3. Macht sich auf um Tor zu öffnen (vorerst evtl. Skepsis, Unglaubwürdigkeit etc. …)
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

So, das wären so groß die Grundideen, die ich bis jetzt habe. Fällt euch dazu eine grobe und umgreifende Haupthandlung zu ein, um die es in der ganzen Geschichte gehen könnte?

Super lieben danke schonmal !!! :)

Lg Kemdiz

williwu
Beiträge: 782
Registriert: Mi 18. Mai 2011, 01:11

Re: Suche Idee für zentrale Handlung meiner Geschichte - Ide

Beitrag von williwu » Sa 24. Jan 2015, 11:15

Also, ich bin absoluter Fantasymuffel, deshalb werde ich dazu nicht viel sagen.

Aber was mir aufgefallen ist: Du gehst das Ding falsch an! Dir sind Szenen eingefallen, die du gut findest, und jetzt willst du eine Geschichte drum herum spinnen. So funzt das nicht.

Zerlege deine Idee in Teilprobleme und gehe die systematisch an. Zuerst entwickelst du etwas, was James N. Frey den "Plot hinter dem Plot" genannt hat: Die Geschichte der Parallelwelt. Wenn es daran hapert, dann vergiss diene Idee, denn dann willst du sie gar nicht schreiben. Jedenfalls brauchst du dafür gar nicht deinen Protagonisten. Das ist wie beim Krimi. Der Krimiautor muss das Verbrechen wie ein Verbrecher selbst entwickeln und entwerfen, logisch überprüfen und durchexerzieren. Der Kommissar oder Detektiv taucht erst auf, wenn der Plot hinter dem Plot fertig ist, der eigentliche Plot beginnt erst später. Das lässt sich auch auf alle anderen Genres übertragen, gerade im Fantasybereich, wo ganze Welten erschaffen werden.

Dein zweites Problem ist, wie und warum dein Held involviert ist bzw. wird. Lass mich raten: Dir schwebt vor, dass er der Sohn von einer Prinzessin aus der Halbwelt ist, der zu seinem eigenen Schutz in unsere Welt gechickt wurde, als er noch ein Baby war ...

Und drittens erkläre mir mal, warum jemand, der zu Hilfe gerufen wird, erst Aufgaben erledigen muss, um dann auch helfen zu dürfen. Wenn es brennt, lässt du die Feuerwehrleute ja auch nicht erst eine Schnitzeljagd machen, damit sie den Schlüssel für den Spritzenwagen finden.

Deinen Plot musst du allerdings selbst entwickeln.

Viel Erfolg dabei.

Dojon
Beiträge: 3
Registriert: So 19. Okt 2014, 13:45

Re: Suche Idee für zentrale Handlung meiner Geschichte - Ide

Beitrag von Dojon » Sa 24. Jan 2015, 17:17

@williwu

Danke für deine Rückmeldung!
Zu deinem ersten Punkt:
Ich verstehe was du mir sagen willst und das macht auch durchaus Sinn, so wie du es erklärst! Die Ansätze wäre in der Reihenfolge, wie du sie nennst durchaus besser gelegt, als wie ich es getan habe bzw. tue.
Mein Problem ist allerdings, ich habe immer Ideen zu einzelnen Geschehnisse, die ich super spannend finde, oder interessant und habe dann aber eben das Problem, dass mir eine Haupthandlung, ein richtiger Plot dazu fehlt.
Was meinst du genau mit meine Ideen in Teilprobleme zu zerlegen? Ich würde super gerne meine Idee soweit ausbauen, dass ich irgendwann auch endlich anfangen kann sie zu schreiben und wenn ich dafür das ganze Projekt nochmal ganz anders angehen muss, dann werde ich es tun, denn ich bin eigentlich schon fest entschlossen die Geschichte zu schreiben. Ich glaube die hat nämlich echt Potenzial Interessant zu wirken (Für mich jedenfalls :D)!

Zu deinem zweiten Punkt:
Wie genau der Held gerade eben der Held der Parallelwelt ist weiß ich noch nicht. Ich hatte grobe Ideen, wie, dass sein aktuell schon lange fortgetragener Vater, einst eine Rolle in der Parallelwelt gespielt hat (War derjenige der sie entdeckt hat, oder war einst ein auserwählter und nur "seines gleichen Blutes" kann Konflikt/Problem in der Parallelwelt lösen etc.
Das ist eine Idee gewesen, aber diesbezüglich habe ich mich auch noch nicht festgelegt.

Und zu deinem dritten Punkt:
Der Zugang zu dieser Parallelwelt soll ihm keinesfalls mit Absicht verwehrt sein. Ich hatte es mir so überlegt: Es geht nun mal um eine komplett neue Welt, eine andere Dimension, die >unabhängig<zu der des Heldens existiert. Es hätte nichts magisches/mystisches, wenn er mal eben mit dem Finger schnipsen müsste und dann einfach rüber käme. Wäre es von der Natur, von Gott, oder dem Universum so gewollt gewesen, dass Personen einfach so ihre Welten wechseln könnten, dann würden in der Welt ganz normale Portale existieren, die so normal für uns wären wie z.B. Flüsse, Wälder etc. Sind es aber nicht und deswegen erfordert es gewisse Vorbereitungen und Dinge zu tun, um eben das eigentlich nicht vorhergesehene wechseln der Welt möglich ist, weißt du ungefähr was meine Intension ist?

Ich hoffe ich konnte einiges klar stellen und freue mich auf weitere Kritik oder anderweitige Rückmeldung! :)

williwu
Beiträge: 782
Registriert: Mi 18. Mai 2011, 01:11

Re: Suche Idee für zentrale Handlung meiner Geschichte - Ide

Beitrag von williwu » Sa 24. Jan 2015, 18:27

Okay, da ich es nun angefangen habe:

Die Teilprobleme, oder besser Teilaufgaben ,sind: Die Parallelwelt definieren (Gesellschaft, Form, Wesen), die Rolle deines Helden definieren (ich wäre für etwas ganz Neues als irgendwie der Sohn von irgendjemanden, vielleicht ein genetischer Defekt, der ihn für die Parallelwelt geeignet macht, womöglich auch nur ein hoher IQ, oder ganz was Ausgefuchstes ...), und dann der Hauptkonflikt (worin besteht die Bedrohung der Parallelwelt?).
Alles das musst du erst klären.

Die Alternative kann doch nicht lauten: Entweder jeder kann zwischen den Welten wechseln oder aber, man muss erst hart arbeiten, um hart arbeiten zu dürfen. Offenbar kann doch dieses Mädchen switchen, also kann sie zB den Helden entführen? Wie? Ich habe eine Idee, dass dir folgende Lösung gefallen könnte: Sie kann sich in Gefahr begeben und von ihm retten lassen, damit wird der Transfer (hähä, ich habe schon die Fachbegriffe drauf) ausgelöst. Je nach Zielgruppe deiner Geschichte kann sie sich aus einem Feuer oder bei einem Angriff durch irgendwelche Rüpel helfen lassen. Letzteres hätte den Vorteil, dass da eine Verfolgungsjagd mit verstecken stattfindet, so kann man jemanden schnell irgendwohin locken. Und man kann mit sowas gleich ein paar Seiten füllen. Warum kann das Mädchen überhaupt den Jungen locken? He, weil er ein Junge und sie ein Mädchen ist. Und schon hast du noch eine Liebesgeschichte mit drin.

Der Ursprung einer jeden guten Geschichte sind der Plot und die Charaktere, nicht diese oder jene Szene. Die ergeben sich logisch aus dem anderen.

Björn
Beiträge: 163
Registriert: Do 21. Jun 2007, 21:34
Wohnort: Salzgitter

Re: Suche Idee für zentrale Handlung meiner Geschichte - Ide

Beitrag von Björn » So 25. Jan 2015, 14:31

Hallo Dojon,

sorry dafür, dass ich gleich mit der Tür ins Haus falle. Aber was du hier machst ist so, als würde man verlangen, einen Film mit diesen und jenen Elementen sehen zu wollen, den andere drehen sollen aber der eigene Name soll im Abspann als Regie erscheinen.

Wenn du noch keine Idee für deinen Plot hast, dann grübele so lange darüber nach, bis du es hast. Nimm dir einen althergebrachten Schreibblock, den du immer mit dir herumträgst und mach dir Notizen, wenn du einen Einfall hast. Ich kann dir zudem empfehlen, die Rohfassung generell auf Papier zu schreiben - egal, wie es stilistisch oder inhaltlich gerade noch mangelt. Schreib drauf los und ändere und ergänze dann später, wenn du den Text in den Rechner tippst. Das funktioniert aus meiner Erfahrung immer sehr gut.

Auf diese Weise entwickelt sich d e i n Buch und nicht das, welches aus den Ideen Anderer entsteht. Übrigens: die meiste Arbeit wird ohnehin erst dann auf dich zukommen, wenn du das erste Mal das Wort "Ende" unter den Text gesetzt hast und es dann an die Überarbeitung geht.

Nicht sauer sein :lol: und viel Erfolg mit DEINEM (!) Projekt.

Gruß
Björn
Politiker und Babywindeln haben eins gemeinsam: man muß sie aus dem gleichen Grund wechseln!

Antworten