Das Silmarillion

Alles rund um Fantasy.
Benutzeravatar
Maron
Beiträge: 12
Registriert: Di 5. Feb 2008, 10:25
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Maron » Di 5. Feb 2008, 14:13

Mae Govannen!
also, ich hab "Feanors Fluch" "Narn i hin Hurin" und "Tour und seine Ankunft in Gondolin" richtig verschlungen.
Den HdR hab ich glaub ich drei oder vier mal gelesen.
Elbisch hab ich versucht zu lernen.
Und eine FF hatte / tu´s noch ich mir auch mal ausgedacht. Wenn ich sie aufschreiben würde (!) wär sie md. so dich die das rote Buch. Aber bin viel zu faul und einige würden in der Geschichte nicht durchsteigen. :oops:

Okay, die Nachrichten würd ich auch gern mal lesen .... :roll:

Fazit: Ich bin besessen von Tolkien *verehr*

Ach, für alle neulinge: Als ich HdR das erste mal gelesen hatte, ging ich schon davon aus, vielen namen zu begegnen. Von daher hab ich mir ne Übersicht angelegt, die ich aber ab der Hälfte nicht mehr brauchte.

Namarié

Benutzeravatar
Kibabu
Beiträge: 24568
Registriert: Di 11. Apr 2006, 15:40
Wohnort: CZ

Beitrag von Kibabu » Di 5. Feb 2008, 22:17

Also ich hab ja hier schon Probleme, bei deinem Text durchzusteigen :D
Aber ich bin ja auch am "Sil" gescheitert, kein Wunder. :lol:
Vor uns: 5 Monate Dunkelzeit

Benutzeravatar
Maron
Beiträge: 12
Registriert: Di 5. Feb 2008, 10:25
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Maron » Mi 6. Feb 2008, 10:48

hmpf, was soll das heißen? Soll ich jetz lachen oder heulen 8)
fang doch mit "Feanors Fluch" an, gibt´s als Einzelband von etwa 100 Seiten (oder knapp drüber) und lässt sich leicht lesen. Zwar viele Daten und Namen, es ist aber alles hinten beschrieben.
Außerdem ist Feanors Fluch (die Silmarilli) ein entscheidender Punkt im HdR, was nur wenige wissen.
Mann ... ich liebe diese Tiefe in der Geschichte .... wäre es real würde ich Geschichte studieren :wink:
*sabber*
vorallem kann man in seiner eigenen FF vieeel verwenden

E100
Beiträge: 22
Registriert: Mo 4. Dez 2006, 11:53
Wohnort: Berlin

Beitrag von E100 » Do 7. Feb 2008, 05:24

Hallo Maron,
ich kann Deine Begeisterung voll verstehen. Es geht mir nämlich genauso.
Wenn man erstmal den groben Ablauf der Ereignisse im Sil verstanden hat,packt es einen und läßt nicht wieder los.
Die Tiefe und Tragik der Geschichte Mittelerdes (die schließlich am Ende in der Vernichtung von Sauron endet) ist absolut überwältigend.
All die kleinen und großen Schicksale der Menschen und Elben im ewigen Krieg gegen Morgoth haben mich dermaßen berührt, sodaß ich nach dem Lesen immer wieder schwer loslassen kann.
Auch mir fallen dabei immer wieder eigene Geschichten ein.
Kein Wunder,denn unzählige Geschichten und Schicksale in Mittelerde sind unerzählt.
Übrigens ist kürzlich von Klett-Cotta "Die Kinder Hurins" neu erschienen.
Inhaltlich gibt es natürlich nichts neues,aber dennoch hat sich der Kauf für mich als absoluter Fan gelohnt.
Ein sehr schön aufgemachtes Buch mit tollen Illustrationen.
Allein der Preis ist ein wenig abschreckend.20 Euro sind ganz schön happig.Ich hab es mir also einfach zu Weihnachten schenken laßen. :lol: :wink:
P.S.:
Du schreibst,wenn das Sil. real wäre,würdest Du Geschichte studieren.
Ich habe mal vor langer Zeit eine gewagte aber dennoch faszinierende und irgendwie logische Theorie gelesen.
Dort heißt es sinngemäß: Alles was sich Menschen ausdenken,ist tatsächlich passiert,oder wird noch passieren.
Das Weltall,also der Raum ist unendlich groß.
Vorallem ist die Zeit auch unendlich.
In diese Unendlichkeit passen natürlich auch unendlich viele Geschichten um die Zeit und den Raum überhaupt ausfüllen zu können.
Demnach hat es Mittelerde tatsächlich gegeben,oder es wird sie noch geben.Oder es gibt sie sogar gerade! :o
Klingt ein bißchen seltsam,ich weiß. :roll:
Wer natürlich denkt,das wir Irdischen die einzigen vernunftbegabten Wesen im Weltall sind,waren und sein werden,kann über solche Denkweisen nur lächeln.Aber wer denkt das schon?!? :lol:
Aber das nur mal am Rande.
Viele Grüße aus Berlin,
Jörg alias E100 :)

Benutzeravatar
Maron
Beiträge: 12
Registriert: Di 5. Feb 2008, 10:25
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Maron » Mo 11. Feb 2008, 12:05

nun ja, 20 Euro auszugeben für ein Buch, was inhaltlich nix neues für mich ist .... irgendwie sinnlos :roll:
Ich liebe zwar den HdR und hab nen Altar für Tolkien (sinnbildlich) aber sterben würd ich auch nicht für .... oder doch?

Deine Theorie ist echt schön :P
Dumm / jung wie ich war hab ich wirklich gedacht, es ist geschehen :oops:

Kyaaa, für mich ist es einfach die gigantischste und mitreißendste Geschichte überhaupt!
Das geht sogar soweit, dass ich heulen musste am Ende vom dritten Film (die Musik ist ja soooo schön) und als ich die letzten Zeilen im roten Buch (Anhang) gelesen hab.
Weist du, die wo steht:
Jahr 140: Am 1. März des Jahres verschied König Elessar .... Und als ihr Schiff am Horizont entschwand, hatte der Bund der Ringgefährten sein Ende genommen. (so ähnlich)
Danach bin ich Wochenlang depressiv :?

E100
Beiträge: 22
Registriert: Mo 4. Dez 2006, 11:53
Wohnort: Berlin

Beitrag von E100 » Mo 11. Feb 2008, 14:04

Ja,ich verstehe was Du meinst.
Die Leere die ich am Ende von HdR empfand war sehr schwer wieder auszufüllen.
Gottseidank stieß ich dann kurz danach auf das Sil.
Nach anfänglichen enormen Schwierigkeiten in die Geschichte reinzufinden
(zumal man ja nach HdR und Der Hobbit etwas gänzlich anderes erwartet)
konnte ich dann schnell die Leere wieder auffüllen.
Schade das so viele überhaupt nicht/nie in die Geschichte reinfinden.
Na ja,selbst schuld....... :wink: :lol:

Benutzeravatar
Maron
Beiträge: 12
Registriert: Di 5. Feb 2008, 10:25
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Maron » Mo 11. Feb 2008, 16:07

hmm, vielleicht sollt ich mir doch mal das Sil kaufen :roll:
Aber sind es denn nicht eigentlich nur die Geschichten: Feanors Fluch, Kinder Hurins und Tour? Oder steht da noch mehr drin?
Das frag ich, weil jedes, aber auch jedes Sil was ich im Handel gefunden hab zugeklebt war :? Voll blöd .... und die Verkäuferin konnt mir auch nicht wirklich weiter helfen ... Sowas nennt sich Beratung ... tzz
Nyo, vielleicht such ich ma bei google.

Aber ein was bring ich doch immer durcheinander. Valar und Ainu ... :shock:

*schon wieder Gänsehaut hat*

E100
Beiträge: 22
Registriert: Mo 4. Dez 2006, 11:53
Wohnort: Berlin

Beitrag von E100 » Di 12. Feb 2008, 12:29

Ja,im Sil stehen noch einige Geschichten.
z.B. von Thingol und Melian,der Gründung Doriath's und Erbauung von Menegroth,der ersten Begegnung und späteren fruchtbaren Zusammenarbeit mit den Naugrim,den Zwergen.
Dem Auftauchen Melkors/Morgoth in Mittelerde,nachdem er die Silmaril gestohlen hatte.
Die Wiederkehr der Noldor und Feanor die Morgoth voller Hass verfolgten.
Vom ersten Auftauchen der Menschen in Beleriand.
Von den Schlachten der Elben und Menschen gegen die grausamen Heere Morgoths.
Von Beren (ein Menschensohn) und Luthien(Tochter von Thingol und Melian),und wie es Ihnen gelang einer der 3 Silmaril von Morgoth zurückzuerobern.
Von Nauglamir,dem kostbaren Halsband indem der wiedererlangte Silmaril von den Zwergen eingesetzt wurde.
Vom anschließenden Verrat der Zwerge,der Ermordung vom König Thingol
und dem Untergang von Doriath.
u.s.w,u.s.w.......
Die Sache mit den Valar(die Mächtigen) und den Ainur(die Heiligen) ist schnell erklärt.Das sind suzusagen ein und dieselben.
Als Ainur bezeichnen sie sich selber.
Von den Elben werden sie Valar genannt.
Wobei die Elben die 14 mächtigsten Ainur meinen (je 7 weibliche und 7 männliche Ainur) die, zusammen mit den Elben in Land Valinor lebten.
Dann gibt es noch die Maiar(die Schönen).
Sie waren niedrigere und weniger mächtige Ainur,die zum Gefolge oder Dienerschaft der Valar gehörten.Sie waren sehr zahlreich und sehr unterschiedlich in ihrem Können und in ihrem Erscheinungsbild.
Zu den Maiar gehörten z.B. Gandalf und Saruman,aber auch Sauron(ein Diener Morgoths) oder die Balrogs.

Benutzeravatar
Maron
Beiträge: 12
Registriert: Di 5. Feb 2008, 10:25
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Maron » Di 12. Feb 2008, 14:25

Hey klasse!
Du kennst dich ja aus :shock:
Die Geschichten von Beren kenn ich. Wieder eine der geschichten, die mich so faszinieren. Zumal die Namen ja auf den gräbern von Tolkien und seiner Frau stehen.
Gut gut, wenn ich mehr Geld hab kauf ich´s mir :o

Antworten