Dunkel über Daingistan

Alles rund um Fantasy.
Antworten
Benutzeravatar
treogen
Beiträge: 116
Registriert: Mo 3. Sep 2007, 10:53
Kontaktdaten:

Dunkel über Daingistan

Beitrag von treogen » Mo 3. Sep 2007, 11:13

Hallo,

Nachdem Kuddel ja hier im Autorenforum schon Werbung für den von mir initierten Schreibwettbewerb gemacht hat, möchte ich gerne auch meine beiden Romane vorstellen.

"Dunkel über Daingistan" ist ein Fantasy-Zyklus, der ausschließlich im Eigenverlag erscheint.
Die Bücher sind komplett handgebunden und jedes Buch ist demnach ein Einzelstück.
Bevor Fragen kommen: das Buch ist komplett selbstgemacht. Es haben insgesamt 7 Leute am Buch gearbeitet: 2 Zeichner, 4 Lektoren/Korrektoren und ich als Autor, Setzer, Drucker, Buchbinder, Verleger und Vertrieb in einer Person. Es haben weder große Druckereien, noch Verlage ihre Hand im Spiel.

Der Preis von 16,90 Euro (Teil 1) bzw. 17,90 (Teil 2) ist für einen Hardcover mit Leineneinband und Lesebändchen mit 328/356 Seiten und vielen Illustrationen angemessen.

Der Romanyklus spielt auf der Fantasywelt Amadua.
"Tag" ist der erste Teil eines Vierteilers, "Dämmerung der zweite Teil. Teil 3 und 4 sind in Vorbereitung, aber noch nicht erschienen. Geeignet ist der Zyklus eher für Jugendliche ab 16 Jahren und Erwachsene.

Klappentext :
Mehr als vierhundert Jahre versteckte sich die Stadt Tasmana hinter einem magischen Schirm. Als die Rohstoffe zur Neige gehen, entschließt sich der Hunyad zu einem folgenschweren Schritt: Der Schirm muß fallen, damit die Stadt weiterexistieren kann.
Aber die Rückkehr auf die Insel Daingistan löst Probleme aus. Tasmana war in den letzten Jahrhunderten durch den Schirm vor Konflikten und Kriegen geschützt. Doch jetzt gerät der Stadtstaat zwischen die Fronten im Kampf gegen Licht und Dunkelheit. Der Hunyad muß erkennen, dass der Versuch, neutral zu bleiben, letztlich scheitern muß. Tasmana und ganz Daingistan steuert mehr und mehr auf einen Krieg zu, der alle Völker Daingistans bedrohen wird...

Eine umfangreiche Leseprobe als PDF zum Download:
http://www.making.verlag-torsten-low.de/Leseprobe.pdf

Wer mehr Informationen zum Buch will, suche bitte die Webseite http://www.dunkelueberdaingistan.de heim. Dort befinden sich neben einer kleinen Geschichte zur Entstehung des Werkes auch eine Bilderstory, wie ein Buch produziert wird
Dort (und nur dort) kann das Buch bestellt werden. Das Buch wird weder von Amazon noch vom lokalen Buchhändlern oder Barsortimentern geführt (Eigenverlag halt).
Jedoch kann sich jeder bei der Deutschen Bibliothek vergewissern, dass das Buch existiert und die Pflichtexemplare geliefert wurden. Und - natürlich sind die Bücher auch bei Booklooker präsent.

Und hier noch ein paar Auschnitte aus Rezis zu Teil 1:

"Herausgekommen ist ein hübscher roter Leinenband, inklusive Lesebändchen und Illustrationen - und das zu einem sehr günstigen Preis."
(Phantastisch! 4/2005)

"Dunkel über Daingistan ist gar kein übles Buch. Torsten Low erzählt recht gekonnt und hat ein gutes Gefühl fürs Timing. Sein Roman ist spannend und unterhaltsam, bietet freilich wenig Neues oder nie Gelesenes. Das Buch ist vom Niveau ohne weiteres zu vergleichen mit der typischen Fantasyware aus Übersee, die man für gewöhnlich aus den großen Verlagshäusern zu lesen bekommt. [...] insgesamt schwungvoll und vom Niveau über dem Durchschnitt der Fandom-Hobbyautoren."
(Solar-X Heft 177)

"Für ein Fanprojekt jedenfalls eine gute Aufmachung. Fester Leineneinband, Fadenheftung, Leseband. Das Äusserliche dieses Buches ist gelungen. Handlich lein, kann man es auch durchaus in die Tasche stecken und unterwegs lesen. Ich blättere das Buch auf, klare Schrift auf gutem Papier. An der Qualität des Buches ist nichts auszusetzen."
(Der phantastische Bücherbrief - August 2005)

"Der Autor beweist einen feinen Spürsinn für eine gelungene Art von Fantasy. Der Bereich Fantasy ist ein sehr schwieriger. Zumal die meisten vom Herr der Ringe verwöhnt sind. Durch die verschiedenen Handlungsstränge enthält das Buch von allem etwas. Liebe und Romantik, Schlachtgetümmel und Stadtszenerien kommen nicht zu kurz. Durch den schönen Schreibstil und viele mittelalterliche Umschreibungen und Begriffe kann sich der Leser voll und ganz in eine andere Welt begeben."
(Buecher4um)

Die Rezis zu Teil 2 erwarte ich bereits sehnlichst - da müßte ich ab Oktober die ersten Rückmeldungen erhalten.

Und für jene, die in der Nähe von Tübingen wohnen:
Am 8.9. um 17 Uhr halte ich auf den Tübinger Tolkien Tagen eine Lesung aus meinen Büchern.
Phantastik vom Feinsten - Verlag Torsten Low

NEUERSCHEINUNG: Die Krieger (Anthologie)
IN VORBEREITUNG: Der Zirkel der dunklen Hexen (Cecille Ravencraft)

Meine Bücher bei BL

Antworten