Clive St. Lewis - Die Chroniken von Narnia

Alles rund um Fantasy.
Antworten
Aeria
Beiträge: 69
Registriert: Sa 24. Sep 2005, 00:10

Clive St. Lewis - Die Chroniken von Narnia

Beitrag von Aeria » Sa 28. Jan 2006, 00:29

Vor einigen Wochen las ich die "Chroniken von Narnia" von Clive St. Lewis. So toll fand ich die Bücher nicht (aber der Film hat mich umgehauen!).

Was haltet ihr von diesem Klassiker?

***
Aeria

Benutzeravatar
Aerlinn86
Beiträge: 13
Registriert: Di 13. Jun 2006, 14:22

Beitrag von Aerlinn86 » Mi 14. Jun 2006, 10:54

Ich fand man hat den Büchern angemerkt, dass sie primär Kinderbücher sind.
Sie waren ganz nett geschrieben, aber teilweise fehlte es an Spannung, manchmal waren sie mir irgendwie fast zu "fantastisch". Gerade der König von Narnia hat mir nicht so gut gefallen, weil ich wohl den Fehler gemacht habe, zuerst den Film anzusehen. Einige der anderen Bücher haben mir dafür besser gefallen. (Vor allem der Ritt nach Narnia, aber auch die Reise auf der Morgenröte und der silberne Sessel)
Asche auf meine Tomaten.
Das klingt wie Knoblauch!

Benutzeravatar
Tennyson
Beiträge: 77
Registriert: Mi 12. Jul 2006, 13:54
Wohnort: im schönen Rheinland

Beitrag von Tennyson » Mi 12. Jul 2006, 15:24

Ich bin ja schon was älter und hab die Bücher auch erst kürzlich gelesen. Als Kind hätte ich sie sicherlich geliebt, aber jetzt sind sie mir einfach zu dünn.
Allerdings hat mir der erste Band unheimlich gut gefallen: die Idee mit den Ringen, der Wald, der Dachboden ...

Und den ersten Satz fand ich super! Leider hab ich das Buch nicht vorliegen, aber er war so typisch klassisch für ein Kinderbuch und hat sofort Lust auf mehr gemacht. :)

ach so: Den Film hab ich natürlich auch gesehen und muss sagen, im Buch kam mir das alles nur halb so "brutal" vor.

Benutzeravatar
Nimmersatt
Beiträge: 38
Registriert: Mi 2. Aug 2006, 07:41
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von Nimmersatt » Sa 5. Aug 2006, 07:35

Ich fand die Bücher toll!! Klar - man hat gemerkt, das sie eigentlich in die Sparte Kinder/Jugendbuch fallen, aber das fand ich nicht schlimm. Mir haben sie trotzdem sehr gut gefallen. Ich würde sie auch jedem, der Fantasy mag ans Herz legen.

LG Nimmersatt :D

Leseelb
Beiträge: 5
Registriert: Do 10. Aug 2006, 14:32
Wohnort: Heidelberg

Beitrag von Leseelb » Fr 11. Aug 2006, 10:27

Ich war ehrlich gesagt ziemlich enttäuscht von Narnia. Und zwar sowohl vom Buch als auch vom Film (wobei der Anfang aber ganz okay war). Aber spätestens als der Weihnachtsmann kam - und das in einer Fantasywelt! - und an die Kids Waffen verteilte, hätte ich am liebsten mein geld für den Mist zurückgefordert. Schrecklich. Schrecklich. Schrecklich!

Der Leseelb

Benutzeravatar
Kuddel
Beiträge: 1065
Registriert: Fr 25. Aug 2006, 11:36
Wohnort: Schwarzenbek

Beitrag von Kuddel » Fr 25. Aug 2006, 14:45

Also ich lese die Bücher auch gerade (bin beim Silbernen Sessel) und muss sagen, dass sie mir wirklich gut gefallen. Man kann sie an einem Tag durchlesen und hat trotzdem keine Langeweile.

Am besten hat mir bis jetzt "Die Reise auf der Morgenröte" gefallen, wobei ich ja noch nicht alles gelesen habe.

Ich habe sie letztes Jahr zum Geburtstag erhalten und kam jetzt erst dazu, sie zu lesen, aber inzwischen frag ich mich, warum ich so lange damit gewartet habe.

Mein Fazit:
Auch wenn es Kinder/Jugendbücher sind, finde ich sie absolut lesenswert, denn wie schrieb schon C.S.Lewis:

"Kein Buch ist es wert, von Kindern gelesen zu werden, wenn es nicht auch von Erwachsenen gelesen werden kann."

Benutzeravatar
Tennyson
Beiträge: 77
Registriert: Mi 12. Jul 2006, 13:54
Wohnort: im schönen Rheinland

Beitrag von Tennyson » Fr 25. Aug 2006, 15:35

Die Reise auf der Morgenröte soll wohl auch als nächstes Narnia-Buch verfilmt werden. Also, nach Kaspian.

Benutzeravatar
Kuddel
Beiträge: 1065
Registriert: Fr 25. Aug 2006, 11:36
Wohnort: Schwarzenbek

Beitrag von Kuddel » Fr 25. Aug 2006, 15:41

Wirklich? Das wusste ich noch gar nicht.
Gibt es bei der Verfilmung eigentlich eine richtige Reihenfolge? Angefangen haben sie schließlich mit dem zweiten Buch. Wahrscheinlich war das erste Buch nicht aktionreich genug.

Naja, mal abwarten, was die so aus den Büchern machen. :roll:

Benutzeravatar
Tennyson
Beiträge: 77
Registriert: Mi 12. Jul 2006, 13:54
Wohnort: im schönen Rheinland

Beitrag von Tennyson » Sa 26. Aug 2006, 12:11

Nein, es gibt bei den Filmen keine feste Reihenfolge. die suchen sich einfach das Netteste aus.

Und ich wollte doch noch mal die ersten Sätze vom ersten Band wiedergeben, weil ich das einfach zu und zu schön finde:

Diese Geschichte handelt von Ereignissen, die sich vor langer Zeit zutrugen. Es ist eine äußerst wichtige Geschichte, weil sie erklärt, wie das ganze Hin und Her zwischen unserer eigenen Welt und dem Land Narnia überhaupt anfing.
In jenen Tagen wohnte Sherlock Holmes noch in der Baker Street in London, als Junge mußte man jeden Tag einen steifen Kragen tragen, und die Schulen waren im allgemeinen noch gräßlicher als heutzutage. Aber das Essen war besser, und ich erzähle euch lieber erst gar nicht, wie billig und wie gut damals die Süßigkeiten waren, denn sonst läuft euch nur das Wasser im Mund zusammen. Und in jenen Tagen lebte in London ein Mädchen namens Polly Plummer.


"Polly Plummer" ... den Namen finde ich einfach nur toll und ich habe auch gleich ein Bild von ihr vor Augen. ;-)

Benutzeravatar
brain
Beiträge: 3044
Registriert: Di 20. Dez 2005, 15:14
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Beitrag von brain » Sa 26. Aug 2006, 13:10

Zum Kuckuck aber auch,
ich wollte ja eigentlich Bücher loswerden. Jetzt muss ich mir wohl etliche zulegen. Narnia kannte ich bis jetzt garnicht. Ich liebe Kinderbücher. Naja, meine Mutter hat immer schon gesagt, ich würde wohl nie erwachsen werden. :lol: Ich lese :?: ja auch bis heute noch Comics.
Also jetzt gehe ich mal auf Narnia-Suche. Danke für den Tipp!

Benutzeravatar
Kuddel
Beiträge: 1065
Registriert: Fr 25. Aug 2006, 11:36
Wohnort: Schwarzenbek

Beitrag von Kuddel » Mi 30. Aug 2006, 10:31

Tja Brain,

so ist das mit Büchern... Man kann nicht ohne sie, aber mit ihnen wirds manchmal wirklich teuer. :D

Bin schon gespannt, was du zu den Chroniken von Narnia sagst. Ich kann nur die Edition mit den Bildern empfehlen. Das macht die Bücher recht anschaulich.

Gruß,
Kuddel
Kara - Der Sturm, Kara - Taros, Kara - Die Kinder der Götter, Die Feuerritter - Kampf um Teinemaa (bestellen unter http://www.ann-kathrinkarschnick.de" onclick="window.open(this.href);return false;)
Meine Bücher bei BL!

Yam-Yam
Beiträge: 14
Registriert: Mo 6. Nov 2006, 17:12

Beitrag von Yam-Yam » Mo 13. Nov 2006, 22:11

Ich fand den alten Zeichentrickfilm als Kind so irre toll! Der war zwar schrecklich gezeichnet, aber damals hat's mich zu Tränenn gerührt. Und die Bücher fand ich dann auch ganz toll.

Antworten