Hohlbein-Suche

Alles rund um Fantasy.
elfe66
Beiträge: 20
Registriert: Mo 31. Jul 2006, 00:06
Kontaktdaten:

Beitrag von elfe66 » Mo 31. Jul 2006, 00:22

Also:

'Die Chronik der Unsterblichen' kann ich nur empfehlen.
Ich habe so einige Bücher von Hohlbein gelesen... einige davon mag ich gar nicht, wie das hier schon erwähnte 'Druidentor'

'Enwor' kann auch ich empfehlen (einige Teile)

und Hohlbein schreibt, wenn mich nicht alles täuscht, mit einem Herrn Winkler? (Vorname vergessen) u.a. auch zusammen.

bücherwurm03
Beiträge: 1922
Registriert: Do 27. Okt 2005, 00:27

Beitrag von bücherwurm03 » Do 3. Aug 2006, 20:38

hmm komisch also ich lese gerade das druidentor und finde es gar nicht sooo schlecht wie einige hier....ist schon unterhaltsam und spannend !

kann natürlich daran liegen, dass es das erste hohlbein buch überhaupt ist was ich lese !!! habe nicht so den vergleicht. danke für die tipps, habe mir einiges notiert und werde mal schauen welches ist als nächstes lese : )

gruß bücherwurm03

p.s. hat den jemand von euch hohlbein-bücher im angebot (bitte taschenbücher !!) kaufe doch lieber bei forumsleuten. könnt ihr mir ja hier ganz leise stecken *g* auch wenns nicht die angebotsrubrik ist, hab ja gefragt, dann nimmt es sicher keiner krumm)

Benutzeravatar
brain
Beiträge: 3044
Registriert: Di 20. Dez 2005, 15:14
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Beitrag von brain » So 6. Aug 2006, 15:59

bücherwurm03 hat geschrieben:hmm komisch also ich lese gerade das druidentor und finde es gar nicht sooo schlecht wie einige hier....ist schon unterhaltsam und spannend !

kann natürlich daran liegen, dass es das erste hohlbein buch überhaupt ist was ich lese !!! habe nicht so den vergleicht. danke für die tipps, habe mir einiges notiert und werde mal schauen welches ist als nächstes lese : )

gruß bücherwurm03

p.s. hat den jemand von euch hohlbein-bücher im angebot (bitte taschenbücher !!) kaufe doch lieber bei forumsleuten. könnt ihr mir ja hier ganz leise stecken *g* auch wenns nicht die angebotsrubrik ist, hab ja gefragt, dann nimmt es sicher keiner krumm)

habe 5 Stück drin, kannst ja mal schauen

blackfarah
Beiträge: 385
Registriert: So 13. Aug 2006, 08:35

Beitrag von blackfarah » Mo 21. Aug 2006, 00:55

Ich stehe total auf Hohlbein, jedoch ausschließlich die Bücher, die er zusammen mit seiner Frau Heike verfasst hat.
Was er alleine schreibt ist nicht nach meinem Geschmack.
Ich liebe zum Beispiel das Buch "Krieg der Engel" oder auch "Das Buch", "Dreizehn" ist eine sehr fesselnde Gechichte und und und...

Benutzeravatar
brain
Beiträge: 3044
Registriert: Di 20. Dez 2005, 15:14
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Beitrag von brain » Mo 21. Aug 2006, 19:34

@blackfarah
Stimmmt schon, die Bücher von ihm und seiner Frau sind gut. Aber auch wenn er allein schreibt ist er meines Erachtens super. Saint Nick hat er allein "verbrochen" und das ist wirklich gut. Vielleicht hast Du ihn schon gelesen? Es handelt sich um die Geschichte des Weihnachtsmannes der sauer ist, weil er jedes Jahr vom Nordpol nur Spielzeugpistolen und Plastikmonster unter die Weihnachtsbäume schleppt. Dann streiken auch noch die Elfen.......

blackfarah
Beiträge: 385
Registriert: So 13. Aug 2006, 08:35

Beitrag von blackfarah » Mo 21. Aug 2006, 20:36

Nein, das kenne ich nicht, klingt aber interessant.
Ich schau mich mal danach um, danke für den Tipp! ;)

bücherwurm03
Beiträge: 1922
Registriert: Do 27. Okt 2005, 00:27

Beitrag von bücherwurm03 » Mi 23. Aug 2006, 21:57

hi brain, hab mal geschaut, einige klingen interessant aber momentan habe ich genug hohbein hier. das muss erstmal gelesen werden : )

das druidentor habe ich jetzt durch und schließe mich den vorschreibern an. es scheint nicht das beste buch von ihm zu sein. wenn ich es schaffe schreibe ich mal in einer rezension was mich stört.

lese gerade "das sand der zeit" welches mich ein bischen an fluch der karibik erinnert mit den untoten wikinkern : )
das gefällt mir momentan besser....

bis demnächst : )

bücherwurm03

Benutzeravatar
brain
Beiträge: 3044
Registriert: Di 20. Dez 2005, 15:14
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Beitrag von brain » Sa 26. Aug 2006, 13:16

Junge, junge,
Brett vorm Kopf. Frage mich gerade, wo da untote Wikinger waren.
:lol: Habe ich es doch glatt mit "Karibik" von Thomas Hoover verwechselt. Na, bei den ganzen Büchern verliert man ab und zu den Durchblick. :lol:

elfe66
Beiträge: 20
Registriert: Mo 31. Jul 2006, 00:06
Kontaktdaten:

Beitrag von elfe66 » So 27. Aug 2006, 21:05

brain hat geschrieben:Na, bei den ganzen Büchern verliert man ab und zu den Durchblick. :lol:
Wie wahr, wie wahr... :lol:
Passiert mir auch oft genug.

"Die Moorhexe fand ich übrigens auch ganz toll und vor allem etwas "gruslig".

Benutzeravatar
noiz33
Beiträge: 1072
Registriert: So 27. Aug 2006, 09:16
Wohnort: Rheinland Pfalz

Beitrag von noiz33 » Do 31. Aug 2006, 20:51

Hab von Wolfgang Hohlbein Dunkel , Das Avalon Projekt , Der Magier und Flut gelesen. Dunkel war erste Sahne ein Vampierbuch zu schreiben wo in Neuss spielt sagenhaft gut. Flut ist von der erste Seite an nur mit Action bedacht bis zur letzten Seite das man kaum zum atmen kommt.
Das Avalon Projekt war auch sehr gutes Buch von ihm.

Wer hat von ihm Feuer gelesen. Sollte man das gelesen haben oder eher nicht.

https://www.booklooker.de/app/priv/my.p ... 43be737542
Schaut mal vorbei

bücherwurm03
Beiträge: 1922
Registriert: Do 27. Okt 2005, 00:27

Beitrag von bücherwurm03 » Di 5. Sep 2006, 20:22

hi noiz, die titel habe ich mir mal notiert. komme momentan nur seltener zum lesen obwohl ich jetzt sand der zeit auch durch habe. das fand ich einen tick besser als druidentor aber der hohlbein neigt ein wenig zum over-writing, trägt etwas dick auf teilweise....

aber das mal beiseite. ich glaube du hast bei deinem link was falsch gemacht. wenn man da raufklickt kommt man auf seine eigenen angebote und nicht auf deine. du musst den link einfügen während du ausgeloggt bist. wie das genau geht steht auch irgendwo beschrieben im forum *grübel*

ansonsten findet man deine angebote nicht

gruß

bücherwurm03

Benutzeravatar
Pain
Beiträge: 1169
Registriert: So 25. Sep 2005, 10:10
Wohnort: Bayern

Beitrag von Pain » Di 5. Sep 2006, 23:28

SweetMouse hat geschrieben: und bevor hier noch jemand aufschreit das z.b. dunkel und nemesis doch ganz toll waren. ist ja alles schön und gut aber hier wurde nach büchern gefragt die nicht so gruselig sind !!!!! da finde ich es etwas gemein demjenigen dann zu "dCdU" zu raten.
Tut mir leid, hab ich irgendwie überlesen :oops:
Aber sooo schlimm fand ich die Bücher jetzt auch nicht... wahrscheinlich Ansichtssache :)

Benutzeravatar
brain
Beiträge: 3044
Registriert: Di 20. Dez 2005, 15:14
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Beitrag von brain » Mi 6. Sep 2006, 18:55

Das Avalon-Projekt ist ein klasse Roman. Kann ich nur empfehlen.

Benutzeravatar
xenna
Beiträge: 34238
Registriert: Sa 24. Sep 2005, 16:34
Wohnort: Saarland

Beitrag von xenna » Mo 11. Sep 2006, 23:22

bücherwurm03 hat geschrieben: p.s. hat den jemand von euch hohlbein-bücher im angebot (bitte taschenbücher !!) kaufe doch lieber bei forumsleuten. könnt ihr mir ja hier ganz leise stecken *g* auch wenns nicht die angebotsrubrik ist, hab ja gefragt, dann nimmt es sicher keiner krumm)
Hi Bücherwurm, ich hab auch einige "Holbeins" im Angebot.
"diskretmitdemzaunpfahlwink" :wink:
Bin zwar etwas spät dran mit meinem Posting, aber ich war ein paar Wochen "off".
Guckst du hier
Und hier stell´ich mich persönlich vor:
http://www.booklooker.de/xenna

Benutzeravatar
superbushy
Beiträge: 855
Registriert: Di 14. Feb 2006, 23:17
Wohnort: Bayern

Beitrag von superbushy » Mo 11. Sep 2006, 23:29

*xenna's Zaunpfahl schnapp*
Danke für den Wink! ;)

LG sb
Gruß, superbushy
http://www.booklooker.de/app/result.php ... ediaType=0

->Lesen gefährdet die Dummheit<-

Antworten