DIE FESTUNG DES HERRN ROCK (Ein Bilderbuch für alle)

Sie schreiben selbst? Stellen Sie es anderen vor und diskutieren Sie darüber.
Antworten
Borz
Beiträge: 174
Registriert: Fr 17. Nov 2006, 10:19
Wohnort: Basel
Kontaktdaten:

DIE FESTUNG DES HERRN ROCK (Ein Bilderbuch für alle)

Beitrag von Borz » Do 18. Aug 2016, 08:41

Bild

Hallo zusammen

Manchmal geht es ganz schnell. Anfang dieses Jahres habe ich mit einem Freund einen kleinen Verlag gegründet, in dem unsere heimatlosen Projekte ein Zuhause finden sollten. Wir beschlossen, diesen Verlag im April an der Kinderbuchmesse in Bologna vorzustellen. Ich fand aber auch, dass es eigentlich von Vorteil wäre, an der Messe noch mit einem fertigen Buch aufzuwarten. Aber das hatte keine Priorität. Doch dann funkte anfang Februar eine Idee in mir auf.
Die ganze Situation in Europa hinterlässt bei allen Spuren und beeinflusst unser Handeln, ob wir wollen oder nicht. Auch ich spüre das, und obwohl ich mich als eine offene Person fühle, denke auch ich nun manchmal, dass es reicht, dass ich mich zumauern sollte und alles Fremde ausschließen muss. Das fuchst mich, ich fühle mich in meinem Urteilsvermögen nicht mehr ausgeglichen. Und da sah ich das Bild eines alten Mannes vor mir, der sich in einer Festung verschanzt. Die Geschichte dazu floss in zwei Tagen aus mir raus, die Bilder waren in zwei Monaten fertig; die Arbeit daran war schon beinahe manisch. Jedenfalls wurde ich rechtzeitig zur Messe damit fertig und zu meiner Überraschung war das Interesse daran sehr groß. Ein anderer Verlag hat es sofort aufgenommen und viele weitere aus anderen Ländern zeigen starkes Interesse, es zu übersetzen. Man kann sich meine Freude darüber sicher vorstellen! Und nun ist das Buch vor einigen Tagen erschienen und ich hoffe, es wird dem einen oder der anderen gefallen. Die Zielgruppe ist übrigens der Mensch ;-).

Hier noch der Klappentext: Der mürrische Herr Rock möchte endlich einmal seine Ruhe haben. Darum beschließt er, sich eine Burg mit dicken Wänden zu bauen. Aber alleine kann er das nicht. So holt er sich notgedrungen Hilfe von frau Tasar, der Architektin, die ihm zu großen Fenstern rät, Herrn Batir, dem Bauunternehmer, der ihm bunte Farben für die Wände vorschlägt und vielen anderen. Am Ende kommt alles ganz anders, als es sich Herr Rock ausgedacht hatte.

Wer Interesse hat und sich darüber hinaus vielleicht auch vorstellen könnte, etwas über das Buch zu schreiben, der melde sich doch bei mir. Ich schicke demjenigen gerne ein Exemplar (10 Stück liegen bereit). Ich bin auf eure Meinungen gespannt!

Liebe Grüße

Boris
Bild

Borz
Beiträge: 174
Registriert: Fr 17. Nov 2006, 10:19
Wohnort: Basel
Kontaktdaten:

Re: DIE FESTUNG DES HERRN ROCK (Ein Bilderbuch für alle)

Beitrag von Borz » Do 27. Okt 2016, 08:33

Möchte kurz als stolzer Hahn krähen :D: Hab grad erfahren, dass Familie.de "Die Festung des Herrn Rock" unter die Top 10 der Bilderbuchneuerscheinungen der Frankfurter Buchmesse gewählt hat. Bei über 2000 Titeln, die da um Aufmerksamkeit buhlten, eine ganz wunderbare Nachricht für mich!

Bild

Und falls doch jemand ein Rezi-Exemplar ergattern möchte, ich habe noch ein paar übrig.

Liebe Grüße

Boris
Bild

Antworten