Mit Ball und Zähneknirschen - Bolzplatzabenteuer von René Bote

Sie schreiben selbst? Stellen Sie es anderen vor und diskutieren Sie darüber.
Antworten
Benutzeravatar
R. Bote
Beiträge: 96
Registriert: Sa 31. Okt 2015, 13:38
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Mit Ball und Zähneknirschen - Bolzplatzabenteuer von René Bote

Beitrag von R. Bote » Mi 23. Jan 2019, 20:15

Fußball? Geht immer, findet zumindest Niko, 12. Zu blöd, dass der nächste Fußballplatz ein ganzes End weg und noch dazu immer entweder abgeschlossen oder belegt ist! Opa Hermann weiß Rat: Er ist Bauer und könnte Niko ein Stück Wiese überlassen. Er spendiert auch Holz für die Tore und hilft beim Bauen. Alles prima also, endlich kann Niko spielen, wann immer er will. Nur einen Haken hat die Sache: Leni. Opa Hermann besteht darauf, dass Niko den Bolzplatz mit ihr teilt, obwohl sie nicht mal seine richtige Cousine ist. Außerdem ist sie die größte Nervensäge, die Niko kennt. Kann er sich mit ihr zusammenraufen, damit er den Bolzplatz nicht verliert?

Ich denke, so wie Niko in der Geschichte geht es heute vielen Kindern. Die frei zugänglichen Bolzplätze werden oft nicht mehr gepflegt, und klamme Städte sehen zu, dass sie möglichst viele Fußballplätze loswerden, Das bedeutet dann entweder, dass die Plätze ganz verschwinden, oder sie werden in die Verwaltung der Vereine gegeben, die dann nur noch die eigenen Mitglieder zu den jeweiligen Trainingszeiten drauf lassen.

Die Geschichte erscheint am kommenden Freitag, 25.1., als Ebook. Das Ebook umfasst zusätzlich einen Anhang, in dem die Kenntnisse aus dem Mathe-Unterricht erläutert werden, die Niko und Leni nutzen, um das Spielfeld sauber abzustecken. Bei Amazon und im BoD-Shop kann bereits vorbestellt werden. Zur Leseprobe geht es hier entlang.
:!: Warnung: Ich schreibe. Meine Akte: http://www.rene-bote.jimdo.com und bei Facebook

Antworten