Doppelwelt Taschenbuch von Dominik A. Meier (Autor)

Stellen Sie ein Buch detailliert vor - mit Inhaltsangabe und Ihrem Urteil.
Antworten
meerli80
Beiträge: 395
Registriert: Sa 26. Mär 2016, 15:51

Doppelwelt Taschenbuch von Dominik A. Meier (Autor)

Beitrag von meerli80 » Do 11. Jul 2019, 16:47

Eine Welt in der Welt

Wir schreiben das Jahr 1987. Tschernobyl ist ein Begriff. In der Sperrzone ist es sehr ruhig geworden. Es leben dort kaum noch Menschen und auch kaum noch Tiere. In dieser wenig belebten Zone ist Anastasija Sorokin zu Hause, wenn man das so sagen kann. Anastasija ist sterbenskrank und hat sich daher in die eh verstrahlte Zone zurückgezogen. Eigentlich möchte sie ihre letzte Zeit ruhig angehen lassen. Doch eine Begegnung mit einem eigenartigen Wesen stellt das Leben der jungen Frau komplett auf den Kopf. Die atomare Kraft hat ihre Spuren hinterlassen und hierbei auch ein Loch. Dieses Loch ist groß genug um durch zu fallen und in einer anderen Welt zu landen. In dieser anderen Welt ist Anastasija eine Besonderheit. In ihren Genen scheint irgendetwas zu sein, was die Welt vielleicht retten könnte. Doch kann Anastasija mit dieser Schuld, für den Tod vieler Menschen verantwortlich zu sein, leben? Und ist sie wirklich eine Besonderheit? Wem kann die junge Frau noch trauen?
Natürlich möchte ich es mir nicht nehmen lassen ein paar eigene Worte zu diesem Buch zu schreiben. Das Buch ist sehr interessant und behandelt ein Thema, welches jeder kennt, in welcher Art und Weise auch immer. Keiner von uns weiß, was in Tschernobyl wirklich passiert ist und welche Folgen die Geschehnisse haben. Das Buch ist flüssig geschrieben. An der einen oder anderen Stelle schweifen die Gedanken von Anastasija vielleicht ein bisschen zu arg ab, aber das ist meine persönliche Meinung. Anastasija Sorokin ist eine sehr interessante Protagonistin. Auch die anderen Charaktere sind sehr interessant und vor allem lebendig beschrieben. Als Leser fühlt, leider und liebt man mit Anastasija und allen anderen. Ich kann hier gerne 4 Sterne vergeben!

Antworten