Das Haus an den Klippen von Evelyn Boyd

Stellen Sie ein Buch detailliert vor - mit Inhaltsangabe und Ihrem Urteil.
Antworten
meerli80
Beiträge: 341
Registriert: Sa 26. Mär 2016, 15:51

Das Haus an den Klippen von Evelyn Boyd

Beitrag von meerli80 » So 3. Mär 2019, 17:45

Dieses Buch ist sehr außergewöhnlich und in keine Schublade zu stecken

Caitlin Macrae weiß gerade nicht so Recht, was sie eigentlich mit ihrem Leben machen soll. Ihre Eltern haben sich beider Archäologie verschrieben und sind überall auf der Welt zu Hause. So hat Caitlin eine enge Bindung zu ihrer Tante Megan. Ausgerechnet Tante Megan hatte nun einen mysteriösen Unfalltod. Caitlin macht sich auf den Weg zur Megans Heimat um dort alles zu regeln. Port Pine ist ein wirklich sehr beschauliches Plätzen, wo man sich einfach wohl fühlen kann. In Port Pine trifft die auf nette Menschen und weniger nette Menschen. Und es gibt noch ein Geheimnis. Sie entdeckt im Wald ein altes geheimnisvolles Karussell. Und Caitlin erfährt, dass ihre Tante alles daran gesetzt hat das Karussell wieder zum Laufen zu bringen. Hierbei hatte ihre Tante Hilfe in Form eines jungen gut aussehenden Mannes. Diesem jungen Mann gegenüber ist Caitlin nicht abgeneigt und schon bald verbdingen die beiden einige Zeit zusammen. Aber es geschehen immer wieder merkwürdige Dinge. Das Karussell und seine Hauptattraktion, das schwarze Seepferdchen, haben eine Vergangenheit. Kann Caitlin den Menschen in ihrer Umgebung trauen und wird sie sogar in Pine bleiben?
Nun zu meiner persönlichen Meinung zu diesem Buch. Ich würde sagen eine Liebesgeschichte mit einem großen magischen Touch. Das Buch ist großartig und so lebendig geschrieben, dass ich als Leser sofort das Gefühl hatte ein Teil von Caitlins Leben zu sein, eine Art Wolke, die über ihr schwebt. Caitlin muss man einfach gern haben. Ein taffes junges Mädchen, das endlich seinen Platz im Leben zu finden scheint. Auch altersmäßig spricht das Buch eigentlich jede Altersgruppe an. Ich kann hier ohne Bedenken 5 Sterne geben und danke der Autorin für dieses außergewöhnliche Leseerlebnis, bitte mehr davon!

Antworten