Eugene Chirovici: Das Echo der Wahrheit

Stellen Sie ein Buch detailliert vor - mit Inhaltsangabe und Ihrem Urteil.
Antworten
subechto
Beiträge: 320
Registriert: Mi 18. Feb 2009, 22:10

Eugene Chirovici: Das Echo der Wahrheit

Beitrag von subechto » Fr 19. Apr 2019, 15:18

Die Dämonen der Vergangenheit

„Das Buch der Spiegel“ hatte mich begeistert und auch „Das Echo der Wahrheit“ hat mich nicht enttäuscht. Worum geht es?

Der sterbende Millionär Joshua Fleischer bittet Psychiater James Cobb, die Wahrheit über einen lange vergangenen Mord aufzuklären.

Das neue Werk von Eugene Chirovici ist ein wirklich herausragender Krimi. Der Plot, den er um den todkranken Millionär und den ambitionierten Psychiater strickt, ist hoch komplex, aber immer nachvollziehbar, die Spannung greifbar.

Cobbs Bemühungen, Wahn von Wirklichkeit, Gute von Bösen zu unterscheiden, und letztlich den Fall zu lösen, fesseln bis zur letzten Seite.

Zitat: Wer hatte sich in wen verliebt, und wer war auf wen eifersüchtig? Irgendwo in einer großen Stadt, die funkelt wie ein Diamant, hatten sich drei Schicksale für immer miteinander verwoben.

Fazit: Verhängnisvolle Ménage à trois. Ein Highlight!

Antworten