Lidakis spielt falsch von Jürgen Schmidt (Autor)

Stellen Sie ein Buch detailliert vor - mit Inhaltsangabe und Ihrem Urteil.
Antworten
meerli80
Beiträge: 395
Registriert: Sa 26. Mär 2016, 15:51

Lidakis spielt falsch von Jürgen Schmidt (Autor)

Beitrag von meerli80 » So 21. Apr 2019, 19:58

Fußball ist unser Leben

Für den jungen Griechen Spyros Lidakis könnte es besser nicht laufen. Nach einigen Jahren beim VfL Bochum schafft er den Absprung zu den Blue Stars Bonn. Doch dort läuft es für Spyros nicht mehr wie bisher. Er trifft kaum noch das gegnerische Tor und in den internen Kreisen des Vereins in Bonn spricht man schon von einem Fehleinkauf. Für Spyros ist das auch nicht einfach. In der alten Heimat will ihn keiner mehr sehen und ihm neuen Verein ist er nie so richtig angekommen. Und dann kommt auch noch seine Ex Freundin, kaum von ihm getrennt, bei einem tragischen Autounfall ums Leben. Hat Spyros wirklich nur Pech im Leben oder steck hier mehr dahinter? Andy Mücke ist ganz nah dran an den Geschehnissen. Lebt er nicht nur in der gleichen Stadt wie der neue Superstar, sondern hat er auch Kontakt in die Chef Ebene der Blue Stars aus Bonn. Andy erhält einen Auftrag, von dem keiner erfahren soll. Er soll herausfinden, was wirklich bei Spyros los ist. Seine Recherchen führen ihn auch auf die wunderschöne Insel Korfu. Dort stößt er auch sehr interessante Neuigkeiten. Aber auch zu Hause überschlagen sich bald die Ereignisse. Wird noch weiteren Menschen Unheil geschehen oder kann Andy die Wahrheit rechtzeitig ans Licht bringen?
Natürlich möchte ich auch noch ein paar eigene Worte zu diesem Buch schreiben. Das Buch ist spannend und sehr flüssig geschrieben. Langeweile kommt hier keine auf. Manchmal gibt es Passagen, an denen man denkt, wozu soll ich das jetzt erfahren? Aber das ergibt alles seinen Sinn. Andy ist ein Ermittler mit Herz und Verstand. Er kann sich sehr gut im Dunkeln bewegen ohne zu große Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Sein Handeln ist oft innovativ, aber damit passt es immer ziemlich genau zu den aktuellen Ereignissen. Ein Teil des Buches spielt auf Korfu. Land und Leute sind sehr gut beschrieben, so dass man am liebsten an den nächsten Flughafen fahren würde und losfliegen möchte. Was die Thematik Fußball angeht. Ich denke, dass das ziemlich nah an der Wahrheit dran sein könnte. Ich kann hier ohne Bedenken 5 Sterne vergeben!

Antworten