Zuhause - von Kristof Magnusson

Stellen Sie ein Buch detailliert vor - mit Inhaltsangabe und Ihrem Urteil.
Antworten
Sentenient
Beiträge: 3
Registriert: Mi 24. Apr 2019, 18:48

Zuhause - von Kristof Magnusson

Beitrag von Sentenient » Mi 1. Mai 2019, 23:03

Larús, der, kurz vor Weihnachten, eine Trennung von seinem Freund nicht wahrhaben will, befindet sich im Land seiner Kindheit und kommt, mehr durch Zufall als geplant, seinen eigenen Wurzeln auf die Spur.


Die Thematik, die dem Buch seinen Titel gibt, wird erst am Schluss gekonnt aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet und aufgelöst. Das ist sehr gelungen. Weite Teile des Buches gleichen einem Road-Movie. Die Dialoge und Szenen geben einen interessanten Einblick in isländische Lebensweisen.

Die Sprache ist bilderreich und anschaulich, und befriedigt die Wünsche der 70er Geborenen, die nie erwachsen werden wollten. Streckenweise wirkt der Protagonist auf mich etwas langweilig, weil er selten reflektiert und daher sehr gesetzt wirkt.


Ich empfehle das Buch deshalb, weil es sich gut lesen lässt und wirklich erst auf der letzten Seite zeigt, was es kann.

Antworten