Sinfonie der Lust | Erotischer Roman ein wilder Strudel aus Liebe, Lust und Leidenschaft ... von Ayana Hunter (Autor)

Stellen Sie ein Buch detailliert vor - mit Inhaltsangabe und Ihrem Urteil.
Antworten
meerli80
Beiträge: 378
Registriert: Sa 26. Mär 2016, 15:51

Sinfonie der Lust | Erotischer Roman ein wilder Strudel aus Liebe, Lust und Leidenschaft ... von Ayana Hunter (Autor)

Beitrag von meerli80 » Fr 7. Jun 2019, 17:45

Eine außergewöhnlich heiße Story

Lara, eine junge Frau, steht vor den Trümmern ihrer Ehe. Ihr Mann ist ständig auf Dienstreisen und sie verkümmert in dem schönen Haus mitten im Nirgendwo. Sie wünscht sich mehr Aufmerksamkeit und vor allem wünscht sie sich, endlich mal wieder als Frau wahr genommen zu werden. Marc steht mit beiden Beinen im Leben. Beruflich erfolgreich gibt es eigentlich nichts, was ihm fehlt. Aber die richtige Frau hat er in seinem Leben noch nicht gefunden oder ist es vielleicht seine Jugendliebe? Zum Glück haben Lara und Marc gute Freunde, die die Situation der beiden sehr gut verstehen und alles daran setzen den beiden aus ihrer jeweiligen Misere zu helfen. Und somit beginnt ein Spiel, ein Spiel voller Erotik, Vertrauen und Grenzen, die von heute auf morgen scheinbar keine Rolle mehr spielen. Lara entdeckt eine ganz neue Seite an sich und dieses verruchte und geheimnisvolle macht ihr Spaß. Doch das Ganze läuft dezent aus dem Ruder und auf einmal ist sich keiner mehr so sicher, ob das geplante Spiel und das Ende, welches eigentlich vorgehen war, so eine gute Idee ist. Werden die 4 eine glückliche und erfüllende Lösung finden?
Natürlich möchte ich es mir auch nicht nehmen lassen noch ein paar eigene Worte zu diesem sinnlichen Werk zu hinterlassen. Wow ist das erste Wort was mir zu dieser Geschichte einfällt. Ich habe schon einige Bücher in diesem Genre gelesen, aber dieses Werk ist echt etwas Besonderes. Die unterschiedlichen Erzählperspektiven geben diesem Buch einen besonderen Kick und trotz allem läuft alles perfekt ineinander. Das Buch ist flüssig geschrieben und Stockungen kommen beim Lesen keine auf. Die intimen Szenen sind genau beschrieben, aber auf eine niveauvolle Art und Weise. Die 4 Hauptprotagonisten muss man einfach lieb haben, jeder ist auf seine Art etwas Besonderes. Der Titel Sinfonie passt hier einfach wie die Faust aufs Auge. Ich kann hier ohne Bedenken 5 Sterne vergeben!

Antworten