Wenn Liebe wehtut (Haberlund und Kaiser Krimi 3) von Diane Summer (Autor)

Stellen Sie ein Buch detailliert vor - mit Inhaltsangabe und Ihrem Urteil.
Antworten
meerli80
Beiträge: 378
Registriert: Sa 26. Mär 2016, 15:51

Wenn Liebe wehtut (Haberlund und Kaiser Krimi 3) von Diane Summer (Autor)

Beitrag von meerli80 » Di 18. Jun 2019, 18:46

Nichts ist wie es auf den ersten Blick scheint

Eigentlich wollen sich Haberlund und Kaiser um alte Fällt kümmern, die bisher nicht gelöst werden konnten. Auch wenn es nur sehr wenige sogenannte Cold Cases bei den beiden gibt, ist es eine Herzensangelegenheit beider Kommissare auch diese noch zu Ende zu bringen. Aber die Ruhe ist ihnen nicht gegönnt. Scheinbar macht der Vollmond die Leute kirre und die beiden werden zu einem vermeintlich harmlosen Einsatz geschickt. Eine Ruhestörung. Gut, in die Richtung gab es in der letzten Zeit wohl ein paar mehr Anrufe bei der Polizei, was diese Adresse angeht, aber eigentlich ein harmloser Einsatz. Schon bei der Ankunft an der genannten Adresse kommen sich die beiden wie bei einer Hexenjagd vor. Die weiteren Anwohner in der Gegend sind sehr aufgebracht und damit nicht genug. Es kommt zu einem Schusswechsel vor der Wohnung. Was steckt hier bloß dahinter? Schon bald erkennen Haberlund und Kaiser, dass in diesem Fall nichts Routine ist und vor allem nichts so ist, wie es auf den ersten Blick scheint. Und Kaiser wird von seiner Vergangenheit eingeholt. Kann er sich seinen Dämonen stellen?
Nun begleite ich die Herren Haberlund und Kaiser schon bei ihrem dritten Fall und muss gestehen, dass mir die beiden Kommissare immer mehr ans Herz wachsen. Von Joe wollen wir erst mal gar nicht sprechen. Den soll der Leser oder vielleicht auch eher die Leserin am besten selbst kennen lernen. Der Fall wirkt auf den ersten Blick so unscheinbar, eine Ruhestörung. Doch eskaliert die Sache sehr schnell und sehr schnell wird klar, dass er hier viel mehr dahinter steckt. Aber die Story ist für einige Überraschungen gut und wer denkt, dass er durchsteigt, der sollte sich nicht wundern, wenn es dann doch wieder anders kommt. Sehr spannend und flüssig geschrieben. Da gibt es ohne großes Nachdenken 5 Sterne!

Antworten