Bewahrerin der Feder von L.T. Ayren (Autor)

Stellen Sie ein Buch detailliert vor - mit Inhaltsangabe und Ihrem Urteil.
Antworten
meerli80
Beiträge: 516
Registriert: Sa 26. Mär 2016, 15:51

Bewahrerin der Feder von L.T. Ayren (Autor)

Beitrag von meerli80 »

Die Jagd nach der Feder geht weiter

Eigentlich könnte es so ruhig im Königreich sein, eigentlich! Denn der alte König liegt im Sterben und sein Neffe hat nichts Gutes im Sinn! Und dann wird auch noch die Feder gestohlen. Jeder weiß, wer diese Feder sein eigen nennen kann, hat die Macht. Aber zum Glück gibt es noch Freia. Die unerschrockene ehemalige Söldnerin macht sich auf die Suche nach der Feder. Auch Schattenwessen können Freia keine Angst machen. Sie hat ein Ziel und davon lässt sie sich nicht so einfach abbringen. Und sie ist dabei nicht alleine. Zum Glück hat sie Freunde an ihrer Seite auf die sie sich verlassen kann. Denn eines ist klar. Auch diese Reise wird für Freia alles andere als einfach. Und damit ist nicht nur die Suche nach der Feder gemeint. Freia muss sich auch ihren eigenen Ängsten stellen. Wird es Freia mit ihren Freunden gelingen großes Unheil vom Königreich fern zu halten?

Natürlich möchte ich es mir nicht nehmen lassen ein paar eigene Worte zu dieser Geschichte zu schreiben. Ohne den ersten Teil dürfte es hier schwierig werden der Geschichte vollumfänglich folgen zu können. Eigentlich geht die Geschichte genau dort weiter, wo der erste Teil endet. Langeweile kommt hier nicht auf. Die Geschichte ist sehr lebendig und flüssig geschrieben. Freia ist dabei eine sehr angenehmen Protagonistin, die ihren eigenen Kopf hat und eigentlich immer ihre Frau steht. Auch schwierige Situationen weiß sie zu meistern. Aber sie wird an ihre Grenzen kommen. Und eines sei gleich gesagt. So ganz zu Ende ist die Geschichte noch nicht. Ich kann hier ohne Bedenken 5 Sterne vergeben!
Antworten