Vom Libellenflug: Eine Geschichte über den Mut von Matthias Hübener (Autor)

Stellen Sie ein Buch detailliert vor - mit Inhaltsangabe und Ihrem Urteil.
Antworten
meerli80
Beiträge: 516
Registriert: Sa 26. Mär 2016, 15:51

Vom Libellenflug: Eine Geschichte über den Mut von Matthias Hübener (Autor)

Beitrag von meerli80 »

Eine wunderschöne Geschichte

Arianne hat es nicht einfach in ihrem jungen Leben. Ohne ihre Mutter muss die junge Frau schon einige Jahre zurechtkommen. Aber jetzt ist auch noch ihr Vater bei einer Bergwanderung verunglückt und kaum 18 Jahre alt steht Arianne alleine in der Welt da. Aber Arianne ist nicht alleine! Arianne bekommt vom Notar ihres Vaters, der auch ein guter Freund der Familie ist, eine Liste mit sieben Namen und Adressen. Ebenso enthält das Vermächtnis noch 2 filigrane Libellenflügel. Arianne ist sehr erstaunt. Was will ihr Vater ihr damit sagen? Aber Arianne ist sich in einem sicher. Wenn ihr Vater einen Weg für sie gewählt hat, dann wird sie diesen auch gehen. Arianne lernt hierbei neue Leute kennen, kommt an Orte dieser Welt, die ihr bisher nicht bekannt waren und wird bald eines erkennen. Sie ist nicht alleine. Und mit Mut kann sie alles schaffen!


Natürlich möchte ich es mir nicht nehmen lassen ein paar eigene Worte zu dieser wundervollen Geschichte über das Leben und den Mut das Leben zu leben zu schreiben. Arianne ist eine sehr interessante Protagonistin und man spürt mit jedem Kapitel in diesem Buch, wie die junge Frau immer mutiger wird und reift. Das Buch ist eine kleine Weltreise und an den Orten, an denen man ankommt, möchte man gerne noch eine Weile bleiben. Sehr bildlich geschrieben. Dabei wird nicht langweilig und auch niemals zu ausführlich. Der Autor hat hier genau die richtige Mischung gefunden. Und eines kann der Leser aus diesem Buch lernen. Das Leben ist es wert gelebt zu werden und wer lebt ist mutig und wer Mut hat? Dem steht die Welt offen! Ich kann hier ohne Bedenken 5 Sterne vergeben!
Antworten