In der Maskenzeit. Gedichte

Stellen Sie ein Buch detailliert vor - mit Inhaltsangabe und Ihrem Urteil.
Antworten
chachaturian
Beiträge: 24
Registriert: Mi 1. Apr 2020, 21:21

In der Maskenzeit. Gedichte

Beitrag von chachaturian »

In der Maskenzeit

Gedichte

Hanna Fleiss, Peter Frank, Regina Jarisch u.v.a.


356 Seiten, 2021


Ganz schnell brach die Zeit der Masken an. So manchen warf sie aus der Bahn, nicht jeder kam heil aus den pandemischen Wirren. Die Gedichte führen in unser Nachbarland Tschechien, ein Besuch in Prag wird abgestattet. Friedenslinien in Nordirland kommen in Sichtweite. Der Leuchtturmwärter steigt die Stufen hinauf. Ungelebtes Leben rückt an uns heran, die Ablagerungen nach versagten Freiheiten. In den Büchern stehen die Namen von Königen, vom Scheitern wird zu wenig geredet. Rote Listen wachsen, welche Vögel kommen noch einmal zurück? Göttinnen unter sich zelebrieren ihre Auren. Weltenschach wird gespielt. Die Kompassnadel der Weißen Rose stellt Fragen: Was muss heute Orientierung sein? Glückstage schneiden sich ein, sanfte Umarmungen, Küsse. Die Spinnenverstecke finden sich nach dem Winter.

Leseprobe, Cover, Inhaltsverzeichnis:
http://www.literaturpodium.de/buchladen/masken-2021.htm
:idea:
Antworten