Keine Kombi-Briefmarken mehr bei der Post!!!

Alles zum Thema Versand (Versandkosten, Versandarten, Verpackung, verschiedene Versand-Anbieter)
Antworten
Benutzeravatar
Okapia
Beiträge: 101
Registriert: Mi 3. Jan 2007, 17:53

Keine Kombi-Briefmarken mehr bei der Post!!!

Beitrag von Okapia » Mo 30. Jul 2018, 16:44

Eine schlechte Nachricht für alle, die wie ich immer noch gerne Briefmarken verwenden:
Im Netz hab ich dazu nichts gefunden, wird aber trotzdem bald kommen, bzw. ist schon tlw. da (ich hab die letzte Rolle 10er und 50er gekauft).

Alle kombinierbaren Marken werden abgeschafft, es bleiben nur noch die Standardwerte Brief übrig, also 45, 70, 85, 145, 260, Päckchen.

Für alles dazwischen muss man jetzt LABELS kaufen :twisted: :twisted: :twisted:
Ergo: Büchersendung mit 1,30 überfrankieren oder jedesmal anstehen, bezahlen und ausdrucken lassen.

NEIN, ich will keine Internetmarke, nein, ich will auch keine Labels, ich finde das unerträglich. Briefmarken gibts seit 150 Jahren, was ist daran schlecht? Das ist denen mal wieder zu teuer oder lohnt sich nicht, weiss der Geier. Ich finde das ist eine Zumutung.

Briefmarken sind für mich die ideale Lösung, ich kann sie bequem in einem Rutsch am Monatsanfang kaufen, stückeln wie ich sie grade brauche, vorfrankieren und brauche nicht mehr anstehen und lege sie trotz langer Schlange bei unserem Edeka eben auf die Waage, grüße die Post-Dame und bin nach 10 Sekunden wieder weg. Briefmarken sind immer gültig, ich kann sie morgens oder nachts verwenden, brauche keinen Computer oder Internetanschluß und Stromzufuhr, ich muss nirgends hinfahren oder auf das Abgabedatum achten, etc.

Hat jemand auch schon entsprechende Erfahrungen gemacht?

briefmarkenjaeger
Beiträge: 588
Registriert: Sa 16. Jun 2007, 16:01
Wohnort: 51491 Overath

Re: Keine Kombi-Briefmarken mehr bei der Post!!!

Beitrag von briefmarkenjaeger » Mo 30. Jul 2018, 18:23

Man kann doch ganz einfach die Briefmarken an den Automaten in beliebigen Wertstufen drucken lassen und man kann auch in 10er oder 1er Schritten mehrere Briefmarken in einem Rutsch drucken lassen und zumindest bei uns kommt man direkt oder relativ schnell an den Automaten ran.
Außerdem kann man beim Philatelie-Service der Post online ab 20 Euro versandkostenfrei Briefmarken bestellen.

Benutzeravatar
spiralnebel111
Beiträge: 8497
Registriert: Sa 13. Nov 2010, 17:50
Kontaktdaten:

Re: Keine Kombi-Briefmarken mehr bei der Post!!!

Beitrag von spiralnebel111 » Mo 30. Jul 2018, 19:31

Also ich habe dieser Tage noch 1 € Marken bekommen, nicht auf der Post, sondern in einer Filiale in einem Laden, außerdem eine nette Sammlung aus dem Automaten gezogen, zum Beispiel 5 Cent um meine alten 165er zu ergänzen. Sind immerhin Briefmarken, wenn auch nicht immer so schön.
Ein Angstellter der Post nuschelte auch noch irgenetwas von "Briefmarkenläden" und "Philatelie" da gäbe es noch Marken, da habe ich aber schon nicht mehr richtig zugehört, denn so etwas haben wir in unserer Kleinstadt ohnehin nicht. Großstädter könnten sich ja mal erkundigen.
Natürlich sind die Automaten blöde, ich ziehe immer mal wieder, wie ich Zeit habe, wenn ich dort bin.
Ich habe schon alten Leuten (haha, bin selber alt) Kurse gegeben: Wie bediene ich die dummen Dinger! Wenn die Sonne draufscheint sieht man gar nix auf dem Bildschirm...

Alsterperle
Beiträge: 156
Registriert: Di 7. Jul 2015, 20:36

Re: Keine Kombi-Briefmarken mehr bei der Post!!!

Beitrag von Alsterperle » Di 31. Jul 2018, 11:41

Ich habe ehrlich gesagt noch nie Kombi-Briefmarken gekauft.
Was spricht dagegen, die Briefmarken im Shop der Post zu bestellen?
https://shop.deutschepost.de/
Da gibt es alles was das Herz begehrt. Man weiß doch ungefähr, was
man so im Monat braucht. Einmal anmelden und kein Stress mehr mit
sinnlosen Fragen der Schalterhamster bei der Post. Wofür brauchen sie
diesem Wert...und ... sie müssen aber 10 Stück nehmen oder NEIN, wir haben
keine mit den neuen Motiven.
Man sucht sich alles aus, bekommt eine Rechnung oder läßt vom Konto
abbuchen und gut ist.
Gruß
Alsterperle

Benutzeravatar
spiralnebel111
Beiträge: 8497
Registriert: Sa 13. Nov 2010, 17:50
Kontaktdaten:

Re: Keine Kombi-Briefmarken mehr bei der Post!!!

Beitrag von spiralnebel111 » Di 31. Jul 2018, 15:18

Schalterhamster ist gut. :lol:

vorderhaus
Beiträge: 66
Registriert: Di 9. Jan 2018, 09:56
Wohnort: Franken

Re: Keine Kombi-Briefmarken mehr bei der Post!!!

Beitrag von vorderhaus » Di 31. Jul 2018, 16:08

Muss ich doch mal eine Lanze für die Postangestellten brechen. Also, ich werde immer gut bedient, auch bei kleinsten Anliegen - und das, obwohl fast immer eine Schlange vor den Schaltern steht. Da sind von diesen vieren bei uns meist nur zwei besetzt und das ist nicht Schuld der Angestellten, sondern der Chefs, die wohl am liebsten die Schalter ganz abschaffen wollen (bei uns ist es die Postbank). Dass kombinierbare Briefmarken abgeschafft werden sollen, ist mir neu. Muss ich mich gleich mal erkundigen. Ich bin auch der Ansicht, ein ausgedruckter Klebezettel kann eine schöne Marke nicht ersetzen - aber was zählt heute schon noch die Kunst.

Benutzeravatar
Okapia
Beiträge: 101
Registriert: Mi 3. Jan 2007, 17:53

Re: Keine Kombi-Briefmarken mehr bei der Post!!!

Beitrag von Okapia » Di 31. Jul 2018, 20:57

Sorry, hab grad wahrscheinlich einen Identitätsdiebstahl (Ama...) an den Backen und alle Hände voll damit :twisted: :twisted: :twisted: .
Lese mir das später durch, aber danke erstmal für die vielen Antworten. :D

Benutzeravatar
spiralnebel111
Beiträge: 8497
Registriert: Sa 13. Nov 2010, 17:50
Kontaktdaten:

Re: Keine Kombi-Briefmarken mehr bei der Post!!!

Beitrag von spiralnebel111 » Mi 1. Aug 2018, 06:14

vorderhaus hat geschrieben:
Di 31. Jul 2018, 16:08
Muss ich doch mal eine Lanze für die Postangestellten brechen. Also, ich werde immer gut bedient, auch bei kleinsten Anliegen - und das, obwohl fast immer eine Schlange vor den Schaltern steht.
Ja, es kommt immer drauf an, wer da ist, ich habe auch meine Lieblingspostfrau - leider lange nicht mehr gesehen, ich hoffe, sie ist nur in Urlaub.

Benutzeravatar
antje
Beiträge: 2932
Registriert: Do 22. Sep 2005, 11:39
Wohnort: Nochthessen

Re: Keine Kombi-Briefmarken mehr bei der Post!!!

Beitrag von antje » Fr 3. Aug 2018, 11:29

Was sind Label? Was sind Briefmarken-Automaten? Kenne ich beides nicht. Ich habe auch noch nichts davon gehört, dass Kombis abgeschafft werden sollen. Ich nutze auch Briefmarken, so lange, bis es keine mehr gibt! Ich kaufe meine Briefmarken so, wie ich sie brauche, am Postschalter (es gibt auch selten lange Schlangen bei uns und ich werde dort immer kompetent und sehr zuvorkommend bedient - Postfiliale/Annahmestelle) in zwei Nachbarorten, je nachdem wo ich gerade mal hinkomme. Und wenn ich grad nirgends hinkomme, dann hab ich sie auch schon online bestellt, das geht super. Ich hoffe nicht, dass die Kombis abgeschafft werden, kann mir das auch nicht vorstellen, jedenfalls nicht alle. Im Moment nutze ich 1-Euro, 20-Cent und 70-Cent, ein paar 5er hab ich auch noch, weil ich nicht gleich auf die gute Kombi gekommen bin mit nur 3 Markenwerten beides abzudecken.
Viele Grüße, Antje
Freundlichkeit ist eine Sprache, die Taube hören und Blinde lesen können - Mark Twain

http://www.booklooker.de/friebis

Benutzeravatar
spiralnebel111
Beiträge: 8497
Registriert: Sa 13. Nov 2010, 17:50
Kontaktdaten:

Re: Keine Kombi-Briefmarken mehr bei der Post!!!

Beitrag von spiralnebel111 » Fr 3. Aug 2018, 13:23

Unser Postschalter verkauft keine Briefmarken mehr!

briefmarkenjaeger
Beiträge: 588
Registriert: Sa 16. Jun 2007, 16:01
Wohnort: 51491 Overath

Re: Keine Kombi-Briefmarken mehr bei der Post!!!

Beitrag von briefmarkenjaeger » Fr 3. Aug 2018, 16:32

antje hat geschrieben:
Fr 3. Aug 2018, 11:29
Was sind Label?
Damit ist die Online-Frankierung der Post gemeint:
https://www.deutschepost.de/de/o/online-frankieren.html
antje hat geschrieben:
Fr 3. Aug 2018, 11:29
Was sind Briefmarken-Automaten?
Das sind Automaten, die entsprechende Automatenmarken mit individuellen Wertstufenaufdruck liefern können.
https://www.ebay.de/itm/BRD-Bund-Automa ... 100623.m-1

Antworten