Post braucht im Moment so lange, geht es Euch auch so?

Alles zum Thema Versand (Versandkosten, Versandarten, Verpackung, verschiedene Versand-Anbieter)
Benutzeravatar
bookworms
Beiträge: 4871
Registriert: Do 3. Apr 2008, 01:47

Re: Post braucht im Moment so lange, geht es Euch auch so?

Beitrag von bookworms » Sa 16. Jun 2012, 17:57

Und wenn man wie ich Internetmarken benutzt, gibt's gar keinen Poststempel - und auf der Marke steht nur der Monat...

Ich kann auch nicht unbedingt feststellen, dass die Post heute länger braucht als früher. Es gibt immer noch Bücher-/Warensendungen, die am nächsten Tag ankommen, und andere, die 5-7 Tage brauchen. Längere Laufzeiten als eine Woche hatte ich zum Glück sehr selten, sowohl als Käufer als auch als Verkäufer.

Und Jo-Marsons schlechte Erfahrungen mit booklooker-Verkäufern kann ich so gar nicht bestätigen!

Benutzeravatar
spiralnebel111
Beiträge: 9225
Registriert: Sa 13. Nov 2010, 17:50
Kontaktdaten:

Re: Post braucht im Moment so lange, geht es Euch auch so?

Beitrag von spiralnebel111 » Sa 16. Jun 2012, 21:19

digitalis hat geschrieben:Ein Verkäufer, der behauptet, die Sendung am 7. zur Post gegeben haben, der Poststempel zeigt aber den 15. kann durchaus die Wahrheit sagen!
Das ist aber blöd.
Auf meiner Post stempeln sie, während ich das Geld hinlege. Aber draufgucken kann ich nicht.

Moranda
Beiträge: 1749
Registriert: Do 3. Aug 2006, 17:43

Re: Post braucht im Moment so lange, geht es Euch auch so?

Beitrag von Moranda » Sa 16. Jun 2012, 21:40

Momentan bin ich mit der Post ganz zufrieden. Ich hatte Büchersendungen, die schon
nach zwei Tagen beim Empfänger eingetroffen sind und gestern habe ich ein Buch
erhalten, mit dem ich noch nicht gerechnet hatte. Aber immer mal wieder, und die
Urlaubszeit kommt erst noch, dauern Sendungen über 3 Wochen und ich hoffe
sehr, dass es nicht wie in den Jahren zuvor dazu kommt, dass meine Post in der Nach-
barschaft verteilt wird.
Mein Sohn hatte jetzt das Problem, für ihn lag ein Päckchen bei der Post, aber
er hatte keine Benachrichtigungskarte im Briefkasten. Er hat es aber doch noch bekommen.
Mit meinen Verkäufern habe ich eher das Problem, dass sie sich nicht melden, weil sie im Urlaub sind und keinen Urlaubsbutton gedrückt haben.

Benutzeravatar
spiralnebel111
Beiträge: 9225
Registriert: Sa 13. Nov 2010, 17:50
Kontaktdaten:

Re: Post braucht im Moment so lange, geht es Euch auch so?

Beitrag von spiralnebel111 » Sa 15. Sep 2012, 07:20

Meistens bekomme ich keine Rückmeldung. Diese Woche kam eine: das Buch war 2 Wochen unterwegs! :(
Im August habe ich ein Buch samstag mittags losgeschickt, das kam montags an! :D :?:

Bookorsair
Beiträge: 325
Registriert: Di 20. Mär 2007, 01:28
Wohnort: CH 1201 Genève

Re: Post braucht im Moment so lange, geht es Euch auch so?

Beitrag von Bookorsair » So 16. Sep 2012, 10:08

Die Post braucht ewig lange!!! Und ich muss einfach feststellen, dass besonders die deutsche - speziell die Berliner Post - extrem lane braucht. Dort ist was oberfaul. In meinem booklooker-Leben sind insgesamt vier Bücher spurlos verschwunden: drei davon mit Adressat in Berlin.
Ob ich denen mal einen saftigen Brief schreibe? Bei den vielen Subventionen aus dem Bundestopf müsste doch wenigsten die Zustellung klappen, wenn es schon beim +Airport+ mit der Kompetenz nicht weit her ist.
Einen lieben Sonntagsgruss an alle
b.
Wir werden nie so klug sein, um den Schaden zu beheben, durch den wir es wurden....
Ausserdem: manche sehen vor lauter Büchern die Bibliothek nicht.
Hier geht es zu meinen Büchern: http://www.booklooker.de/bookorsair

Benutzeravatar
spiralnebel111
Beiträge: 9225
Registriert: Sa 13. Nov 2010, 17:50
Kontaktdaten:

Re: Post braucht im Moment so lange, geht es Euch auch so?

Beitrag von spiralnebel111 » So 16. Sep 2012, 10:10

Sag sowas nicht. :( Von meinen armen 2 Buchverkäufen im September ist soeben eins nach Berlin unterwegs - Bewertung kam noch keine!

Moranda
Beiträge: 1749
Registriert: Do 3. Aug 2006, 17:43

Re: Post braucht im Moment so lange, geht es Euch auch so?

Beitrag von Moranda » So 16. Sep 2012, 10:29

Hallo Zusammen,

bei mir ist glücklicherweise schon lange nichts mehr verloren gegangen.
Aber ich hatte ja auch schon genug Ärger mit langen Laufzeiten.
Einen saftigen Brief habe ich der Post auch schon geschrieben. Es ist aber höchstens
dazu geeignet, mit dem eigenen Ärger fertig zu werden.
Wenn die Bücher zu lange unterwegs sind, rufe ich immer die Nachforschungsstelle an,
auch schon um die teils aufgeregten Käufer zu beruhigen.
Zu der Zeit hatte ich gleich mehrere Bücher, die nicht ankamen.
Nach dem Telefonat haben Sie mir dann Ihre AGB´s geschickt. Danach habe ich
Ihnen geschrieben, wenn das so weiterginge, bliebe mir nichts anderes übrig,
als nur noch Päckchen mit Hermes zu verschicken.

Moranda
Beiträge: 1749
Registriert: Do 3. Aug 2006, 17:43

Re: Post braucht im Moment so lange, geht es Euch auch so?

Beitrag von Moranda » Sa 13. Okt 2012, 18:33

So langsam bekomme ich die Krise mit den Laufzeiten der Büchersendungen.
Gerade hat mich ein Käufer angeschrieben, das Buch ist seit dem 29.09. unterwegs,
und der Käufer wohnt in Hamburg, sozusagen um die Ecke.
Von da habe ich auch schon mal ein Buch nach 3 Wochen zurückbekommen, einfach so,
da hatte niemand Lust das auszutragen.
Durchweg sind Bücher zur Zeit 10 bis 14 Tage unterwegs.

Benutzeravatar
spiralnebel111
Beiträge: 9225
Registriert: Sa 13. Nov 2010, 17:50
Kontaktdaten:

Re: Post braucht im Moment so lange, geht es Euch auch so?

Beitrag von spiralnebel111 » Sa 13. Okt 2012, 21:29

Ich habe mal auf der Post nachgefragt. Die Dame wusste nichts Spezielles, wieso gerade die letzte Zeit die Bücher so lange brauchen und empfahl mir, mich auf der Webseite der Post zu beschweren. Sollten wir vielleicht alle tun! Ich war auf der Seite noch nicht. Morgen. Ich bin jetzt müde.

mausi44
Beiträge: 855
Registriert: Fr 30. Dez 2011, 20:01
Wohnort: Hamburg

Re: Post braucht im Moment so lange, geht es Euch auch so?

Beitrag von mausi44 » So 14. Okt 2012, 06:53

ich habe am Montag die Post über die Webseite angeschrieben,da an unserem Briefkasten die Leerungszeiten fehlen.Bis heute keine Antwort!

rufuz99
Beiträge: 14
Registriert: Di 25. Mai 2010, 18:52

Re: Post braucht im Moment so lange, geht es Euch auch so?

Beitrag von rufuz99 » So 14. Okt 2012, 09:39

auch mir geht es leider zur Zeit genauso, ich hatte im September und Oktober bereits mehrere Anfragen von Kunden,die nach 4 bis 5 Tagen noch keine Büchersendung erhalten haben und die sich nach dem Verbleib ihres Buches erkundigt haben(Gottseidank waren es nette Anfragen und verständnisvolle Kunden und die Bücher sind auch alle angekommen). Aber es ist ärgerlich, wenn man die Bücher bereits am Tag des Zahlungseingangs oder manchmal noch am Tag des Zahlungseingangs verschickt, die Sendungen selber frankiert/frei macht, damit es noch schneller geht - und dann den Ärger mit den langen Postlaufzeiten einer Büchersendung bei DHL hat und die Kunden unzufrieden mit der langen Lieferzeit sind (was ja auch verständlich ist). Ich weise zwar extra im Versandbestätigungs-Email auf die langen Postlaufzeiten einer Büchersendung von 4 bis 14 Tagen hin, aber das nutzt auch nicht viel(denn Nachfragen kommen trotzdem!). Man kann als Bücherkäufer und Verkäufer nur hoffen, daß die längeren Postlaufzeiten bei DHL bald der Vergangenheit angehören und die Bücher wieder schneller beim Kunden ankommen.?????

Mit den Worten " die Hoffnung stirbt zuletzt" möchte ich allen "Booklookern" einen tollen Bücherherbst mit viel Lesespaß und guten Verkäufen wünschen!!!

Samara-
Beiträge: 4
Registriert: Mo 15. Okt 2012, 21:00

Re: Post braucht im Moment so lange, geht es Euch auch so?

Beitrag von Samara- » Mi 17. Okt 2012, 21:56

oh, da mach ich mir ja jetzt schon sorgen über meine ersten Buchsendungen die ich in den nächsten Tagen abschick-
bekommt ihr von einigen dann negative bewertungen wegen dieser langen Lieferzeit?

Das anschreiben im inet bringt übrigends leider rein gar nichts, hab schon auf andren sites gelesen, dass die mails hauptsächlich ignoriern- (vorallem die wos ärger gibt ; ))
Hab dort auch mal mehrfach hingeschrieben, no reaction.

Gruß, Samara

Benutzeravatar
bookworms
Beiträge: 4871
Registriert: Do 3. Apr 2008, 01:47

Re: Post braucht im Moment so lange, geht es Euch auch so?

Beitrag von bookworms » Do 18. Okt 2012, 01:17

Samara- hat geschrieben:oh, da mach ich mir ja jetzt schon sorgen über meine ersten Buchsendungen die ich in den nächsten Tagen abschick
Och nee, immer positiv denken!
Samara- hat geschrieben:bekommt ihr von einigen dann negative bewertungen wegen dieser langen Lieferzeit?
Ich habe noch nie eine negative Bewertung wegen der Lieferzeit bekommen.
Allerdings weise ich in meiner Versandmitteilung auch darauf hin, dass Bücher-/Warensendungen länger unterwegs sein können.
Samara- hat geschrieben:Das anschreiben im inet bringt übrigends leider rein gar nichts, hab schon auf andren sites gelesen, dass die mails hauptsächlich ignoriern- (vorallem die wos ärger gibt ; ))
Hab dort auch mal mehrfach hingeschrieben, no reaction.
:?: :?:

Benutzeravatar
digitalis
Beiträge: 751
Registriert: So 29. Jul 2007, 01:06

Re: Post braucht im Moment so lange, geht es Euch auch so?

Beitrag von digitalis » Do 18. Okt 2012, 06:51

Samara- hat geschrieben:bekommt ihr von einigen dann negative bewertungen wegen dieser langen Lieferzeit?
Bei ebay bekam ich vor einigen Monaten eine schlechte Sternchenbewertung für zu lange Versandzeit, obwohl ich stets am gleichen oder nächsten Werktag nach Überweisungseingang verschicke und eine Versandmitteilung schreibe, in der u.a. steht, dass die Post ihre angekündigten vier Werktage Versandzeit manchmal kräftig überschreitet.
Bei booklooker bin ich bisher nur KäuferInnen begegnet, die lesen können. Ich schätze das Risiko gering ein, wegen zu langer Versandzeiten der Post schlechte Bewertungen zu bekommen. In der demnächst beginnenden Vorweihnachtszeit können Büchersendungen öfter als sonst im Jahr schon recht lange unterwegs sein. Wenn Du besorgt bist, kannst Du das ja in Deinen Text bei den Angeboten setzen.
It Comes Like It Being Must!

Mein Bücherangebot

Benutzeravatar
d_r_m_s
Beiträge: 3589
Registriert: Do 27. Okt 2005, 11:54
Wohnort: Grossraum Karlsruhe

Re: Post braucht im Moment so lange, geht es Euch auch so?

Beitrag von d_r_m_s » Do 18. Okt 2012, 08:17

.
.
.
.
.
Zuletzt geändert von d_r_m_s am So 3. Jan 2016, 22:11, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten