Änderungen Versandkosten zum 1.1.

Alles zum Thema Versand (Versandkosten, Versandarten, Verpackung, verschiedene Versand-Anbieter)
bebbi

Änderungen Versandkosten zum 1.1.

Beitrag von bebbi »

Hallo,

wenn ich mir die Übersicht der Post anschaue, gibt es zum 1.1. keine für (weltweite/europaweite/deutschlandweite) Buchverkäufe relevanten Änderungen. Auch bei Hermes und DHL finde ich auf der Homepage nichts zu Preiserhöhungen.

So muss ich nichts ändern. Gut. :-)

Schöne Feiertage

Bebbi
Zuletzt geändert von bebbi am Di 24. Dez 2013, 21:15, insgesamt 1-mal geändert.
oskar.aus.der.tonne
Beiträge: 3
Registriert: Di 24. Dez 2013, 18:35

Re: Änderungen Versandkosten zum 1.1.

Beitrag von oskar.aus.der.tonne »

...
Zuletzt geändert von oskar.aus.der.tonne am Fr 27. Dez 2013, 16:39, insgesamt 1-mal geändert.
bebbi

Re: Änderungen Versandkosten zum 1.1.

Beitrag von bebbi »

Danke für den Hinweis, wobei ich nicht so recht weiß, was das für mich als Privat-Anbieter bedeutet mit meinen sehr sporadischen Auslandsverkäufen.

Grüße

Bebbi
Benutzeravatar
d_r_m_s
Beiträge: 3590
Registriert: Do 27. Okt 2005, 11:54
Wohnort: Grossraum Karlsruhe

Re: Änderungen Versandkosten zum 1.1.

Beitrag von d_r_m_s »

für echte Privatanbieter bedeutet es wohl gar nichts ... sogar wenn dich jemand auf 'geschäftsmässig' abgemahnt hat bist du ja dadurch noch nicht automatisch umsatzsteuerpflichtig ...
...
Wird für den Versand ein Kurierdienstleister beauftragt, genügt als Nachweis neben dem schriftlichen oder elektronischen Auftrag das bei der Beförderung erstellte Transportprotokoll. Bei Postsendungen ist eine Empfangsbescheinigung des Post-Dienstleisters über die Entgegennahme der Sendung nebst Zahlungsnachweis ausreichend
...
den Zahlungsnachweis hat man ja bisher auch aufgehoben ... allerdings fehlt u.U. die Empfangsbescheinigung, wenn man mit Briefmarken frankiert ... gute Frage, wie das bei Online-Frankatur gehandhabt werden wird ...
...
Aber: "Jedes Nachweisdokument erfordert unterschiedliche Angaben, über die sich die Unternehmer rechtzeitig informieren sollten", rät Wagner
...
also ein echtes EU-Weihnachtsgeschenk ... am Ende weiss keiner genau, wie es funktioniert ... da wünsche ich doch Frohe Weihnachten nach Brüssel ... und würde den Schlaumeiern durchaus gönnen, dass viel von dem, mit dem sie uns beglücken, zu ihnen zurückkommt ...
kalokalokairi
Beiträge: 702
Registriert: So 16. Okt 2011, 11:41
Wohnort: 65719

Re: Änderungen Versandkosten zum 1.1.

Beitrag von kalokalokairi »

oskar.aus.der.tonne hat geschrieben:Was die Versandkosten betrifft, magst Du Recht haben. Auf diejenigen, die ins Ausland verkaufen kommen aber ganz neue Anforderungen zu. Und das betrifft sicher Private genauso wie auch Händler.

IMHO :wink:

http://www.internetworld.de/Nachrichten ... 82021.html
Ich finde in diesem Text nichts, was private Verkäufer beträfe. Es geht ausschließlich um Zustellungsnachweise für umsatzsteuerbefreite Sendungen, und damit haben private Verkäufer gar nichts zu tun.

Schöne Weihnachten! :-)
bebbi

Re: Änderungen Versandkosten zum 1.1.

Beitrag von bebbi »

kalokalokairi hat geschrieben: Es geht ausschließlich um Zustellungsnachweise für umsatzsteuerbefreite Sendungen, und damit haben private Verkäufer gar nichts zu tun.
Das sagt der Support von BL auch :-)

Nun bin ich beruhigt.

Beste Grüße

Bebbi
Benutzeravatar
Aristo
Beiträge: 238
Registriert: So 7. Aug 2011, 11:06
Kontaktdaten:

Re: Änderungen Versandkosten zum 1.1.

Beitrag von Aristo »

bebbi hat geschrieben:Hallo,

wenn ich mir die Übersicht der Post anschaue, gibt es zum 1.1. keine für (weltweite/europaweite/deutschlandweite) Buchverkäufe relevanten Änderungen. Auch bei Hermes und DHL finde ich auf der Homepage nichts zu Preiserhöhungen.

So muss ich nichts ändern. Gut. :-)

Schöne Feiertage

Bebbi
Doch ... gerade "entdeckt" : Die online-Frankierung für Päckchen und Pakete ist um 9 cent teurer geworden *grummel*
Gruß - Aristo

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Meine Angebote bei booklooker
barbara
Beiträge: 606
Registriert: Fr 23. Sep 2005, 08:02

Re: Änderungen Versandkosten zum 1.1.

Beitrag von barbara »

Presse und Buch international zum Kilotarif ist auch etwas teurer geworden.
Benutzeravatar
vitalis
Beiträge: 1011
Registriert: Fr 7. Nov 2008, 15:57
Wohnort: Hademare, MK

Re: Änderungen Versandkosten zum 1.1.

Beitrag von vitalis »

Auf weitere Preiserhöhungen hatte ich bereits hier

viewtopic.php?f=2&t=7418&p=626154#p626154

hingewiesen.
mausi44
Beiträge: 974
Registriert: Fr 30. Dez 2011, 20:01
Wohnort: Hamburg

Re: Änderungen Versandkosten zum 1.1.

Beitrag von mausi44 »

ein Grund mehr,ab sofort nicht mehr ins Ausland zu verkaufen.
Wenn ich mir vorstelle,daß ich nur ein Buch verkaufen will und dann so einen Aufwand habe...,allein der ganze Papierkram.
Hatte jetzt einen Buchverkauf in die Schweiz,da hat mir die Bank gleich 1,50€ von der Summe der Kundin abgezogen.

Trotz allem:Euch allen ein gesundes Neues Jahr!
bebbi

Re: Änderungen Versandkosten zum 1.1.

Beitrag von bebbi »

mausi44 hat geschrieben:ein Grund mehr,ab sofort nicht mehr ins Ausland zu verkaufen.
Wenn ich mir vorstelle,daß ich nur ein Buch verkaufen will und dann so einen Aufwand habe...,allein der ganze Papierkram.
Hatte jetzt einen Buchverkauf in die Schweiz,da hat mir die Bank gleich 1,50€ von der Summe der Kundin abgezogen.

Trotz allem:Euch allen ein gesundes Neues Jahr!
Dann hat die bzw. er die Überweisung falsch ausgefüllt.

Ich finde Auslandsverkäufe nicht komplziert. Einfach bei der Post ein CN 22-Aufkleber geben lassen oder den sich ausdrucken und sonst ist es bis auf die Porto-Höhe genauso wie Sendungen in D.

Ich habe bisher keine Probleme mit Auslandsverkäufen gehabt. Musste nur schon mal auf Check oder Bargeld warten etwas länger wegen Postlaufzeiten.

LG
Bebbi
mausi44
Beiträge: 974
Registriert: Fr 30. Dez 2011, 20:01
Wohnort: Hamburg

Re: Änderungen Versandkosten zum 1.1.

Beitrag von mausi44 »

Hallo Bebbi,

eine Zollerklärung hab ich ausgefüllt,das ist nicht das Problem.
Nur es heißt ja,daß man z.B.bei Auslandsverkäufen einen Nachweis erbringen muß,daß der Kunde die Ware erhalten hat.Das würde ja bedeuten,daß man nur noch versichert ins Ausland verschicken kann,oder?
Aber ich muß eh bald zum Finanzamt,da werde ich diesbezüglich mal nachfragen.
Benutzeravatar
antje
Beiträge: 2959
Registriert: Do 22. Sep 2005, 11:39
Wohnort: Nochthessen

Re: Änderungen Versandkosten zum 1.1.

Beitrag von antje »

Sagt mal - von was reden wir hier eigentlich? Gilt diese Neuregelung nur für Päckchen und Pakete, oder muss ich jetzt etwa eine Büchersendung international nach Österreich mit einer Zollerklärung versehen??? :shock: Das hab ich nämlich bisher auch noch nie gemacht, ganz zu schweigen von einem Zustellungsnachweis. Wie soll der denn funktionieren???
Viele Grüße, Antje
Freundlichkeit ist eine Sprache, die Taube hören und Blinde lesen können - Mark Twain

http://www.booklooker.de/friebis
bebbi

Re: Änderungen Versandkosten zum 1.1.

Beitrag von bebbi »

Du musst auch bisher schon Zollinhaltserklärungen bei Briefen mit Waren drauf packen: http://www.zoll.de/DE/Privatpersonen/Po ... _node.html
diebuecherwuermer
Beiträge: 135
Registriert: Do 22. Sep 2005, 10:37

Re: Änderungen Versandkosten zum 1.1.

Beitrag von diebuecherwuermer »

bebbi hat geschrieben:Du musst auch bisher schon Zollinhaltserklärungen bei Briefen mit Waren drauf packen: http://www.zoll.de/DE/Privatpersonen/Po ... _node.html
ACHTUNG: das gilt nur für das NICHT-EU-Ausland. Also für Österreich nicht, für die Schweiz aber schon.
Das ist aber der kleine Aufkleber, den man bei der Post im Stapel bekommen kann. Also nicht besonders schwierig.

Um das Ganze zu verkomplizieren: es gibt Bereiche der EU, die trotzdem zollpflichtig sind und für die der Aufkleber notwendig ist (z.B. überseeische Gebiete aber auch die Kanaren). Listen gibt es hier:
- Zoll (sehr unübersichtlich): http://www.zoll.de/DE/Fachthemen/Zoelle ... _node.html
- Post: (übersichtlicher): http://www.dhl.de/content/dam/dhlde/dow ... 0-2013.pdf
Ist aber wirklich kein Hexenwerk.

Der Zustellungsnachweis wurde schon hier thematisiert: viewtopic.php?f=2&t=15454#p625626

Gruß
diebuecherwuermer
Antworten