Rücklieferung durch Deutsche Post

Alles zum Thema Versand (Versandkosten, Versandarten, Verpackung, verschiedene Versand-Anbieter)
briefmarkenjaeger
Beiträge: 698
Registriert: Sa 16. Jun 2007, 16:01
Wohnort: 51491 Overath

Re: Rücklieferung durch Deutsche Post

Beitrag von briefmarkenjaeger » Mo 3. Sep 2018, 16:33

Internationale Büchersendungen müssen auf der Verpackung mit "Presse & Buch International" gekennzeichnet werden und dürfen lt. meiner Handlingsbroschüre der Deutschen Post (von 2014) sowohl offen, als auch verschlossen eingeliefert werden. Ich habe jetzt nicht nochmal nach einer neueren Broschüre geschaut, aber ich würde mich sehr wundern, wenn dies geändert worden sein sollte.
Im Gegensatz zu Presse & Buch International müssen nationale Büchersendungen "offen" verschickt werden (also mit Musterklammern oder Adhäsionsverschluss).

Eine meiner Presse & Buch International-Sendungen wurde auch mal fälschlicherweise retourniert und auch in meinem Fall wollte man lt. Aufkleber 0,50 Euro mehr haben - offensichtlich gibt es Prüfer, die ihren Job nicht verstehen. Ich hatte bei der Post reklamiert und die Sendung erneut abgeschickt ohne den überhöhten Portovorstellungen des Prüfers nachzukommen.

Benutzeravatar
digitalis
Beiträge: 758
Registriert: So 29. Jul 2007, 01:06

Re: Rücklieferung durch Deutsche Post

Beitrag von digitalis » Do 6. Sep 2018, 19:45

Wenn die innere Seidenpapierumhüllung mindestens an einer Seite nicht zugeklebt ist, so dass das Buch herausgenommen werden kann - oder die transparente Plastikhülle, in die ich meist die Bücher zuerst lege, offen ist, so kann das Buch geprüft und dürfte nicht moniert werden. Allerdings gibt es bei der Prüfstelle der Post ab und an Fehlleistungen, wie überall anderswo auch. Mir wurden bei Reklamationen wegen falscher Bücherrücksendungen (3 x bisher) die zusätzlichen Portoauslagen erstattet. Die Schreiberei ist ein wenig lästig, aber sie nützt wenigstens was.
It Comes Like It Being Must!

Mein Bücherangebot

hmJena
Beiträge: 26
Registriert: Di 10. Mai 2011, 09:50

Re: Rücklieferung durch Deutsche Post

Beitrag von hmJena » Mo 18. Feb 2019, 18:14

Wenn Ihr Büchersendungen am Postschalter abgebt, werden sie gestempelt und in Kisten vorsortiert und später im Briefzentrum i.d.R. nicht mehr kontrolliert. Es lohnt sich, wenn man den Mitarbeitern als Stammkunde bekannt ist, denn dann wird das ohne Nachfragen schnell erledigt.

Antworten