Sammelversand - Preise hinterlegen

Alles zum Thema Versand (Versandkosten, Versandarten, Verpackung, verschiedene Versand-Anbieter)
Antworten
nanashi
Beiträge: 2
Registriert: Fr 3. Feb 2017, 01:43

Sammelversand - Preise hinterlegen

Beitrag von nanashi » Fr 3. Feb 2017, 01:52

Hallo,

ich bin grad ein bisschen zu doof die Einstellungen für den Sammelversand zu finden (gibt's das überhaupt?) :oops:

Es wurden 3 Bücher vom selben Kunden bestellt und als Versand wurde zu wenig berechnet (das Päckchen übersteigt 1kg, da müsste ich mindestens 4€ verlangen - booklooker hat die Versandkosten für <1kg genommen) :?
Habe dann zwei Büchersendungen draus gemacht, damit ich kein Verlustgeschäft mache, aber die Kundin hat sich darüber beschwert :roll:

Wo kann ich das mit dem Sammelversand hinterlegen fürs nächste mal?

Liebe Grüße
nanashi

Benutzeravatar
d_r_m_s
Beiträge: 3536
Registriert: Do 27. Okt 2005, 11:54
Wohnort: Grossraum Karlsruhe

Re: Sammelversand - Preise hinterlegen

Beitrag von d_r_m_s » Fr 3. Feb 2017, 08:14

hallo nanashi, willkommen im Forum !
nanashi hat geschrieben:
Fr 3. Feb 2017, 01:52
...
als Versand wurde zu wenig berechnet (das Päckchen übersteigt 1kg, da müsste ich mindestens 4€ verlangen - booklooker hat die Versandkosten für <1kg genommen) :?
die VSK-Berechnung ist eigentlich sehr zuverlässig, wenn man die Parameter entsprechend eingestellt hat ...

standardmässig gilt (unter :arrow: Persönliche Daten :arrow: >> Eigene Versandbedingungen für Bücher):
Bitte beachten Sie, dass wir zu dem angegebenen Artikelgewicht bei einer Bestellung grundsätzlich 4% Aufschlag für die Verpackung addieren
dort ist dann auch ein Link, mit dem man diese Einstellung anpassen kann (ist den meisten zu wenig) ...

bei mir ist dort 0% eingetragen, und die Gewichtsgrenzen für 500g / 1000g Büchersendungen sowie Päckchen und Pakete sind entsprechend verringert, wie ich es mir zutraue, jeweils für eine angemessene Verpackung zu sorgen ...

die Gewichtsgrenzen kann man nämlich ganz individuell einstellen, und das System hält sich daran ... :)

briefmarkenjaeger
Beiträge: 556
Registriert: Sa 16. Jun 2007, 16:01
Wohnort: 51491 Overath

Re: Sammelversand - Preise hinterlegen

Beitrag von briefmarkenjaeger » Fr 3. Feb 2017, 17:27

Wenn Booklooker die Versandkosten für <1kg genommen hat, so wurden auch die Gewichtsangaben in deinen 3 verkauften Angeboten mit insgesamt unter 1 kg deklariert. Poste doch einfach mal einen Link zu deinen Angeboten, dann wäre ja schonmal die Gewichtsstaffel ersichtlich.

In meinen Angeboten lasse ich keinen prozentualen Gewichtszuschlag rechnen, sondern erhöhe das Gewicht je Buch um den Verpackungsanteil. Bei kleinen Büchern rechne ich weniger Gewichtszuschlag in die Gewichtsangabe und für schwere Wälzer rechne ich eben etwas mehr Gewichtszuschlag in das Gesamtgewicht ein.

nanashi
Beiträge: 2
Registriert: Fr 3. Feb 2017, 01:43

Re: Sammelversand - Preise hinterlegen

Beitrag von nanashi » Sa 4. Feb 2017, 10:09

Huhu,

na super, ich hab den Fehler gefunden :roll:
Da war pro Buch 300g hinterlegt, obwohl sie schwerer waren... da hab ich wohl beim Einstellen nicht richtig aufgepasst... wie ärgerlich.

Aber vielen Dank für die Tipps, ich werd das alles mal genauer anpassen, damit sowas nicht nochmal passiert!

LG nanashi

briefmarkenjaeger
Beiträge: 556
Registriert: Sa 16. Jun 2007, 16:01
Wohnort: 51491 Overath

Re: Sammelversand - Preise hinterlegen

Beitrag von briefmarkenjaeger » Sa 4. Feb 2017, 10:33

Ich habe mich auch mal bei der Gewichtseingabe bei der Listung vertan, habe aber dann die Mehrversandkosten auf die eigene Kappe genommen - es war schließlich nicht die Schuld vom Käufer/der Käuferin.

Antworten