Büchersendungen werden vorerst doch nicht teurer

Alles zum Thema Versand (Versandkosten, Versandarten, Verpackung, verschiedene Versand-Anbieter)
youbuycheap
Beiträge: 13
Registriert: Di 20. Nov 2012, 06:19

Büchersendungen werden vorerst doch nicht teurer

Beitrag von youbuycheap » Fr 28. Jun 2019, 05:47

Hallo,
die zum 1. Juli angekündigten Tarifänderungen im Bereich Bücher- und Warensendung werden vorerst bis Ende des Jahres aufgeschoben:
https://www.buchreport.de/news/buechers ... ahresende/
Die von uns angekündigten Änderungen im Bereich Versandkosten werden daher ebenfalls aufgeschoben.
Mit freundlichen Grüßen
das Team von booklooker.de
Hallo,

das weiß in meiner Postfiliale nur niemand, die haben keinerlei Info dazu.
Ich bring denen jetzt den Artikel vorbei, sonst gibt es nächste Woche große Diskussionen.

Grüße von youbuycheap

Benutzeravatar
spiralnebel111
Beiträge: 9167
Registriert: Sa 13. Nov 2010, 17:50
Kontaktdaten:

Re: Büchersendungen werden vorerst doch nicht teurer

Beitrag von spiralnebel111 » Fr 28. Jun 2019, 06:13

Ja, das wird noch spannend!
Ich freue mich jedenfalls um den Aufschub - besser als nix.

kalokalokairi
Beiträge: 703
Registriert: So 16. Okt 2011, 11:41
Wohnort: 65719

Re: Büchersendungen werden vorerst doch nicht teurer

Beitrag von kalokalokairi » Fr 28. Jun 2019, 07:16

Hier noch der Link zur posteigenen Seite mit dem Aufschub:
https://www.dpdhl.com/de/presse/pressem ... e-ein.html

Benutzeravatar
digitalis
Beiträge: 742
Registriert: So 29. Jul 2007, 01:06

Re: Büchersendungen werden vorerst doch nicht teurer

Beitrag von digitalis » Fr 28. Jun 2019, 15:26

Ich freue mich auch über die vorläufige Rücknahme! Und es besteht ja die, wenn auch geringe, Hoffnung, dass die Post gezwungen wird, ihre unredliche Abzocke auch noch übers Jahresende hinaus zu minimieren.
Was ein wenig nervte, war die mühselige, zeitraubende Änderei der Versandkosten - ich habe ziemlich viele manuell eingestellt - bei Büchern und Lala - und ein paar Tage später die mühselige Rücknahme. Sandhaufen von links nach rechts schippen und dann von rechts nach links, wie früher in der Schule. Hatte ich nicht vermisst! :P
It Comes Like It Being Must!

Mein Bücherangebot

Benutzeravatar
sternenlicht
Beiträge: 113
Registriert: Mi 5. Okt 2005, 18:07
Wohnort: Klein Paris

Re: Büchersendungen werden vorerst doch nicht teurer

Beitrag von sternenlicht » So 30. Jun 2019, 09:32

Hallo,

ich habe mich bei unserer Postfiliale informiert und keine zufriedenstellende Auskunft erhalten. Letztendlich ist es so das die neuen und die alten Versandbedingungen parallel laufen und die weniger informierten die neuen Preise bezahlen. Die Post nimmt das dankend an und bewirbt die alten Preise nicht mehr.
Ich habe zwar auch schon die dicken Bücher aussortiert, freue mich jetzt doch über die Rücknahme der Preise und Bedingungen. :D :D :D

Benutzeravatar
Aristo
Beiträge: 181
Registriert: So 7. Aug 2011, 11:06
Kontaktdaten:

Re: Büchersendungen werden vorerst doch nicht teurer

Beitrag von Aristo » So 30. Jun 2019, 16:52

sternenlicht hat geschrieben:
So 30. Jun 2019, 09:32
Letztendlich ist es so das die neuen und die alten Versandbedingungen parallel laufen und die weniger informierten die neuen Preise bezahlen. Die Post nimmt das dankend an und bewirbt die alten Preise nicht mehr.
Bin gespannt, was die Internetmarke ab morgen anbietet ....
Gruß - Aristo

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Meine Angebote bei booklooker

Benutzeravatar
spiralnebel111
Beiträge: 9167
Registriert: Sa 13. Nov 2010, 17:50
Kontaktdaten:

Re: Büchersendungen werden vorerst doch nicht teurer

Beitrag von spiralnebel111 » Do 4. Jul 2019, 15:04

Von heute: https://www.boersenblatt.net/2019-07-04 ... 86794.html
Also klare Aussage: die alten Preise und Maßen gelten und müssen auch in der Post angeboten werden!!!
Laßt Euch nicht beschummeln.
Und bei Problemen melden. Wenn sie mit Beschwerden überschwemmt werden, wird vielleicht jemand wach!

wega
Beiträge: 58
Registriert: Do 27. Dez 2012, 09:08

Re: Büchersendungen werden vorerst doch nicht teurer

Beitrag von wega » Do 4. Jul 2019, 15:47

danke ! Super Link !!

Benutzeravatar
argies
Beiträge: 17
Registriert: Di 2. Jul 2019, 21:21

Re: Büchersendungen werden vorerst doch nicht teurer

Beitrag von argies » Do 4. Jul 2019, 15:49

"Antwort: Die Übergangslösung gilt nur für Frankiersysteme", schreibt ein Kommentator. Und ein Verleger aus Wyk berichtet: "Die Postangestellten am Schalter waren über die 'Übergangsfrist' informiert − aber diese gilt nur, wenn der Einlieferer die Frankierung selbst online vornimmt."

Genauso hat mir gestern abend die Postangestellte erklärt und mich zu dem Automaten geschickt. Sie hat mir freundlich aber bestimmt gesagt, sie seien angewiesen worden, die Sendungen mit den neuen Preisen zu frankieren, falls der Kunde sie bei ihnen am Schalter frankieren und abgeben lässt.
Wenn ich nicht bereit wäre, die neuen Preise zu bezahlen, muss ich entweder im Internet oder an dem Automaten die Marke kaufen, selbst kleben und die Sendung in die Box geben.

Frustrierend ist das schon. Denn es ist nicht einheitlich gehandelt. Die Post kann tun und lassen was sie will, Niemand wird sie am Ende zur Rechenschaft ziehen.

Berliner Peter
Beiträge: 9
Registriert: Mo 10. Jun 2019, 12:55

Re: Büchersendungen werden vorerst doch nicht teurer

Beitrag von Berliner Peter » Do 4. Jul 2019, 18:01

Ich werfe mal jetzt mal ganz einfach einmal eine Frage in den Raum! ;-)
Wenn ich weiterhin (also bis wahrscheinlich den 31.12.2019) meine Buchsendungen "altpreisig" versende...muss ich die Sendung dann, wie bisher gewohnt mit Musterbeutelklammern verschliessen, oder fallen die nun bei diesen Sendungen weg?

Benutzeravatar
spiralnebel111
Beiträge: 9167
Registriert: Sa 13. Nov 2010, 17:50
Kontaktdaten:

Re: Büchersendungen werden vorerst doch nicht teurer

Beitrag von spiralnebel111 » Do 4. Jul 2019, 18:52

Na, wie gehabt, also mit Klammern, ist doch logisch!

Benutzeravatar
spiralnebel111
Beiträge: 9167
Registriert: Sa 13. Nov 2010, 17:50
Kontaktdaten:

Re: Büchersendungen werden vorerst doch nicht teurer

Beitrag von spiralnebel111 » Do 4. Jul 2019, 18:53

argies hat geschrieben:
Do 4. Jul 2019, 15:49
"Antwort: Die Übergangslösung gilt nur für Frankiersysteme", schreibt ein Kommentator. Und ein Verleger aus Wyk berichtet: "Die Postangestellten am Schalter waren über die 'Übergangsfrist' informiert − aber diese gilt nur, wenn der Einlieferer die Frankierung selbst online vornimmt."
Das stimmt einfach nicht!!!
Siehe Link in meinem vorletzten Post!

Benutzeravatar
argies
Beiträge: 17
Registriert: Di 2. Jul 2019, 21:21

Re: Büchersendungen werden vorerst doch nicht teurer

Beitrag von argies » Do 4. Jul 2019, 21:48

spiralnebel111 hat geschrieben:
Do 4. Jul 2019, 18:53
argies hat geschrieben:
Do 4. Jul 2019, 15:49
"Antwort: Die Übergangslösung gilt nur für Frankiersysteme", schreibt ein Kommentator. Und ein Verleger aus Wyk berichtet: "Die Postangestellten am Schalter waren über die 'Übergangsfrist' informiert − aber diese gilt nur, wenn der Einlieferer die Frankierung selbst online vornimmt."
Das stimmt einfach nicht!!!
Siehe Link in meinem vorletzten Post!
Ich weiss, aber bis zum Pabst muss man die Kardinäle kennen lernen ;-)

Wir werden hoffentlich standhaft bleiben und die Preise einfach einhalten. Schauen wir mal, was sie dann tun.

Benutzeravatar
spiralnebel111
Beiträge: 9167
Registriert: Sa 13. Nov 2010, 17:50
Kontaktdaten:

Re: Büchersendungen werden vorerst doch nicht teurer

Beitrag von spiralnebel111 » Fr 5. Jul 2019, 05:12

Auf jeden Fall beschweren! Und zwar jedes Mal!
Zum Beispiel hier: https://www.deutschepost.de/de/service1 ... dorte.html
Es gibt aber auch eine offizieller wirkende Seite bei Postbeschwerden, die finde ich aber gerade nicht...

Benutzeravatar
argies
Beiträge: 17
Registriert: Di 2. Jul 2019, 21:21

Re: Büchersendungen werden vorerst doch nicht teurer

Beitrag von argies » Fr 5. Jul 2019, 07:57

spiralnebel111 hat geschrieben:
Fr 5. Jul 2019, 05:12
Auf jeden Fall beschweren! Und zwar jedes Mal!
Zum Beispiel hier: https://www.deutschepost.de/de/service1 ... dorte.html
Es gibt aber auch eine offizieller wirkende Seite bei Postbeschwerden, die finde ich aber gerade nicht...
Meinst du diese hier?
https://www.bundesnetzagentur.de/DE/Sac ... -node.html

Antworten