Probleme beim Versand

Alles zum Thema Versand (Versandkosten, Versandarten, Verpackung, verschiedene Versand-Anbieter)
Antworten
mary444
Beiträge: 10
Registriert: So 10. Mär 2019, 17:59

Probleme beim Versand

Beitrag von mary444 » Fr 20. Sep 2019, 15:04

Hallo an alle!
Ich habe in den letzten Tagen drei Bücher verkauft, wobei ich das erste schon am Samstag verschickt habe. Ich habe es wie gewohnt in einer Versandtasche mit Klammern, der Beschriftung Büchersendung und der Frankierung 1, 20 Euro versendet. Jetzt habe ich eine Nachricht des Kunden erhalten, der das Buch immer noch nicht erhalten hat und sich- genauso wie ich- darüber wundert. Ich habe hier im Forum einiges zu den neuen Versandkosten gelesen, da diese aber erst ab Januar gelten sollten, dachte ich bis jetzt jedoch immer, das mich das noch nicht betrifft. Nach einigen Erfahrungen anderer, die berichtet haben, dass trotzdem jetzt schon ein höheres Porto verlangt wurde, mache ich mir nun jedoch etwas Sorgen, ob mein Brief unterfrankiert war und eventuell den Kunden nie erreichen wird. Könnte mir jemand sagen, was im Falle einer möglichen Unterfrankierung passiert, bzw. ob es überhaupt möglich ist, jetzt schon zu wenig Porto zu haben, wo die neue Regelung doch noch gar nicht in Kraft getreten ist?Eventuell braucht die Post ja auch einfach nur ein wenig länger als normal, was natürlich noch die beste Möglichkeit von allen wäre :(
Bereits vielen Dank für mögliche Tipps und Antworten, ich wäre sehr dankbar für jede Hilfe!

puzz
Beiträge: 3
Registriert: Mo 24. Jun 2019, 11:30

Re: Probleme beim Versand

Beitrag von puzz » Fr 20. Sep 2019, 15:35

Ahoi mary,

- Büchersendungen dauern i.d.R. auch mal gerne länger, als die von der Post prognostizierten 3-4 Werktage
- bei tatsächlicher Unterfrankierung kommt die Sendung mit einem gelben Aufkleber an den Absender zurück
- manchmal kann der Empfänger - trotz korrekter und lesbarer Adresse - nicht "gefunden" werden, dann braucht die Post bis zu 4 Wochen zum Einsender zurück, da irgendwelche "Idioten" deinen Umschlag öffnen, um Zitat: "den Absender zu ermitteln" und dann das Buch in einen riesigen weißen Umschlag packen und es an dich zurückschicken
- nach 14 Tagen ab Einlieferung kann man einen Nachforschungsauftrag stellen

Gruß,

puzz

mary444
Beiträge: 10
Registriert: So 10. Mär 2019, 17:59

Re: Probleme beim Versand

Beitrag von mary444 » Fr 20. Sep 2019, 18:00

Lieber puzz,
vielen Dank für die Antwort! Dann hoffe ich mal, dass die Sendung einfach etwas länger braucht.. Bei Unterfrankierung wäre es zwar ärgerlich, dass es länger dauert, aber immerhin wüsste ich, dass das Buch nicht verlorengegangen ist oder sonst etwas. Das Szenario mit der Absenderermittlung klingt nervig, ich hoffe, dass es nicht so weit kommen muss. Zum Glück ist der Käufer nett& und verständnisvoll, ich hoffe, das alles hat sich bald geklärt.
Grüße,
mary

Benutzeravatar
Aristo
Beiträge: 224
Registriert: So 7. Aug 2011, 11:06
Kontaktdaten:

Re: Probleme beim Versand

Beitrag von Aristo » So 22. Sep 2019, 20:32

Keine Sorge, die Sendung ist nicht unterfrankiert, auf der Seite der Internetmarke sind die Preise eindeutig als gültig bis 31.12.2019 markiert.
Es dauert halt einfach mal länger ... ich habe schon bis zu zwei Wochen erlebt.
Gruß - Aristo

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Meine Angebote bei booklooker

Benutzeravatar
argies
Beiträge: 17
Registriert: Di 2. Jul 2019, 21:21

Re: Probleme beim Versand

Beitrag von argies » Mi 23. Okt 2019, 11:57

puzz hat geschrieben:
Fr 20. Sep 2019, 15:35
Ahoi mary,

- Büchersendungen dauern i.d.R. auch mal gerne länger, als die von der Post prognostizierten 3-4 Werktage
- bei tatsächlicher Unterfrankierung kommt die Sendung mit einem gelben Aufkleber an den Absender zurück
- manchmal kann der Empfänger - trotz korrekter und lesbarer Adresse - nicht "gefunden" werden, dann braucht die Post bis zu 4 Wochen zum Einsender zurück, da irgendwelche "Idioten" deinen Umschlag öffnen, um Zitat: "den Absender zu ermitteln" und dann das Buch in einen riesigen weißen Umschlag packen und es an dich zurückschicken
- nach 14 Tagen ab Einlieferung kann man einen Nachforschungsauftrag stellen

Gruß,

puzz
Hallo zusammen,

ich habe gerade solch einen Fall - habe das Buch am 11.10. abgegeben (in die Box, mit den aten Gebühren) und bis heute ist das Buch beim Empfänger nicht angekommen.
In diesem Fall ist aber ärgerlich, weil das Buch hätte auch noch verschenkt werden sollen - da ist gleich nicht nur der Käufer, sondern auch der Beschenkte enttäuscht. Und natürlich ich auch :-(

Frage: welche Nachorschungsauftrag kann man machen? Ich hatte bisher noch keine soclhe Probleme, Bücher kamen zwar leicht verspätet an, aber sie kamen an und alle waren glücklich.
Nehmen sie überhaupt solche Nachforschungsaufträge an ? Ich meine, wenn es 'nur' um Büchersendung handelt ?

Danke und viele Grüße
argies

sataban
Beiträge: 1
Registriert: Mi 18. Nov 2009, 13:45

Re: Probleme beim Versand

Beitrag von sataban » Mi 23. Okt 2019, 14:17

Hallo argies,

der Antrag kann bei Büchersendungen ab dem 11. Werktag nach Einlieferung gestellt werden (einfach nach post nachforschungsantrag googeln).

Bevor du dich jetzt zu früh freust: Es kommt so gut wie nie etwas dabei raus :( .

VG
Herbert

Benutzeravatar
argies
Beiträge: 17
Registriert: Di 2. Jul 2019, 21:21

Re: Probleme beim Versand

Beitrag von argies » Mi 23. Okt 2019, 14:29

Danke Herbert !

ich werde versuchen, auch wenn die Chancen gering sind.
Ich frage mich nur, wie ist es möglich, ich hatte gleich 3 Bücher abgegeben (natürlich verschiedene Städte), 2 sind angekommen, 1 nicht...
VG
argies

Benutzeravatar
spiralnebel111
Beiträge: 9315
Registriert: Sa 13. Nov 2010, 17:50
Kontaktdaten:

Re: Probleme beim Versand

Beitrag von spiralnebel111 » Mi 23. Okt 2019, 16:22

Ist mir auch neulich passiert, eins kam an, eins nicht.
Bei mir kam bei der Nachforschung auch nix raus.

briefmarkenjaeger
Beiträge: 701
Registriert: Sa 16. Jun 2007, 16:01
Wohnort: 51491 Overath

Re: Probleme beim Versand

Beitrag von briefmarkenjaeger » Mi 23. Okt 2019, 17:54

argies hat geschrieben:
Mi 23. Okt 2019, 11:57
ich habe gerade solch einen Fall - habe das Buch am 11.10. abgegeben (in die Box, mit den aten Gebühren) und bis heute ist das Buch beim Empfänger nicht angekommen.
Vielleicht sollte man bei solchen Laufzeiten zusätzlich die Bundesnetzagentur informieren. Dies hatte ich zumindest bei meinem letzten Nachforschungsauftrag zu einer Büchersendung gemacht, den ich 15 Tage nach dem Versand gestellt hatte, allerdings ist das Buch dann noch am gleichen Tag bei dem Kunden eingetroffen.
Offensichtlich versucht die Post den Kunden die Büchersendung madig zu machen, damit sie zum Jahreswechsel weniger Gegenwind bei der Abschaffung der Büchersendung und der extremen Portoerhöhung erhalten. Es ist ist eine Unverschämtheit, dass die Post zukünftig für eine Büchersendung bis 500g innerhalb von Deutschland 1,90 Euro haben will. Zum Vergleich erhält man im Supermarkt manchmal 1kg Bananen zu 0,88 Euro (inkl. Versand von Südamerika nach Deutschland).

Benutzeravatar
Aristo
Beiträge: 224
Registriert: So 7. Aug 2011, 11:06
Kontaktdaten:

Re: Probleme beim Versand

Beitrag von Aristo » Mi 23. Okt 2019, 22:42

Also ich kann mich nicht beklagen, ich habe in der Woche etwa 3-6 Bücherversande (sände? :wink: ) und alle Büchersendungen kommen innerhalb weniger Tagen an.
Gruß - Aristo

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Meine Angebote bei booklooker

Benutzeravatar
argies
Beiträge: 17
Registriert: Di 2. Jul 2019, 21:21

Re: Probleme beim Versand

Beitrag von argies » Sa 26. Okt 2019, 23:03

briefmarkenjaeger hat geschrieben:
Mi 23. Okt 2019, 17:54
argies hat geschrieben:
Mi 23. Okt 2019, 11:57
ich habe gerade solch einen Fall - habe das Buch am 11.10. abgegeben (in die Box, mit den alten Gebühren) und bis heute ist das Buch beim Empfänger nicht angekommen.
Vielleicht sollte man bei solchen Laufzeiten zusätzlich die Bundesnetzagentur informieren. Dies hatte ich zumindest bei meinem letzten Nachforschungsauftrag zu einer Büchersendung gemacht, den ich 15 Tage nach dem Versand gestellt hatte, allerdings ist das Buch dann noch am gleichen Tag bei dem Kunden eingetroffen.
Offensichtlich versucht die Post den Kunden die Büchersendung madig zu machen, damit sie zum Jahreswechsel weniger Gegenwind bei der Abschaffung der Büchersendung und der extremen Portoerhöhung erhalten. Es ist ist eine Unverschämtheit, dass die Post zukünftig für eine Büchersendung bis 500g innerhalb von Deutschland 1,90 Euro haben will. Zum Vergleich erhält man im Supermarkt manchmal 1kg Bananen zu 0,88 Euro (inkl. Versand von Südamerika nach Deutschland).
Ich habe gute Nachrichten :-) Das Buch ist dann doch angekommen! allerdings nach sage und schreibe 11 Tagen ! Ganz merkwürdig, zumal die anderen 2, die ich am gleichen Tag in die gleiche Box abgegeben hatte, schon längst bei den jeweiligen Empfänger waren.

Viele Grüße !
argies

mausi44
Beiträge: 885
Registriert: Fr 30. Dez 2011, 20:01
Wohnort: Hamburg

Re: Probleme beim Versand

Beitrag von mausi44 » So 27. Okt 2019, 00:25

Die Post hat doch vor kurzem bundesweit gestreikt.Vielleicht ist deshalb einiges liegen geblieben...

Benutzeravatar
spiralnebel111
Beiträge: 9315
Registriert: Sa 13. Nov 2010, 17:50
Kontaktdaten:

Re: Probleme beim Versand

Beitrag von spiralnebel111 » So 27. Okt 2019, 16:54

Als ich hier anfing, waren elf Tage durchaus normal. Die letzten Jahre war es dann besser.

Antworten