Büchersendung nach Australien

Alles zum Thema Versand (Versandkosten, Versandarten, Verpackung, verschiedene Versand-Anbieter)
Benutzeravatar
gldrp
Beiträge: 276
Registriert: Do 26. Jan 2006, 15:38

Beitrag von gldrp » Do 1. Nov 2007, 14:51

diebuecherwuermer hat geschrieben:
Wichtig beim Auslandsversand außerhalb der EU ist auch, dass Du den kleinen grünen Zollzettel auf den Umschlag klebst (den Du unbedingt zukleben solltest). Den Zettel bekommst Du bei der Post und Du must den Wert des Buches angeben und das Gewicht. Lass also Platz auf dem Umschlag.
und wenn du dann noch ankreuzt, dass das alles ein geschenk ist, dann kümmert der zoll sich (bei dem betrag sicherlich) auch nicht weiter drum...

:shock:
Ich weiß nicht, ob unsere momentanen Probleme an Unwissenheit oder an mangelndem Interesse liegen.
Keine Ahnung, is mir auch egal!


www.booklooker.de/kauf_mich

Benutzeravatar
Lesbos24
Beiträge: 155
Registriert: Di 27. Sep 2005, 21:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Lesbos24 » Do 1. Nov 2007, 15:21

Mit dem, dass sich der Zoll bei Geschenken nicht drum kümmert, würde ich vorsichtig sein.

Australien hat sehr, sehr strenge Zoll- und Einfuhrbestimmungen. Meine Schwester ist vor einiger Zeit nach Australien ausgewandert und wir haben dort schon so einiges miterlebt.

Meine Eltern zum Beispiel wollten ihr zum letzten Geburtstag eine Kette schenken. Diese kam nach einigen Wochen wieder zurück mit der Begründung, dass wohl gewisser Schmuck nicht eingeführt werden darf.

Auch bei den anderen Geschenken, die wohl eingführt werden durften, war jeweils ein Zettel mit dabei, dass das Paket / der Briefumschlag vom Zoll geöffnet wurde und überprüft wurde. Die sind sehr vorsichtig.

Viele Grüsse
Lesbos24

Benutzeravatar
gldrp
Beiträge: 276
Registriert: Do 26. Jan 2006, 15:38

Beitrag von gldrp » Do 1. Nov 2007, 16:04

aufmachen etc. düfen sie gerne, das macht der deutsche zoll ja auch.
aber bis zu einem bestimmten warenwert sind "geschenke" eben zollfrei (zumindest bei uns) und das kann man ja ruhig ausnutzen.
wenn man mit dem "geschenk" selber gegen einfuhrbestimmungen verstößt, hat man natürlich pech, aber das wird bei einem buch wohl nicht der fall sein...
hoffe ich :D

andererseits müsste der käufer vor ort für eventuelle zollgebühren aufkommen, also kann dem verkäufer das HIER letztlich egal sein...
Ich weiß nicht, ob unsere momentanen Probleme an Unwissenheit oder an mangelndem Interesse liegen.
Keine Ahnung, is mir auch egal!


www.booklooker.de/kauf_mich

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 883
Registriert: Fr 23. Jun 2006, 09:19
Wohnort: Oberfranken
Kontaktdaten:

Beitrag von bee » Do 1. Nov 2007, 16:15

Ist das mit dem Zoll nur nach Australien so? Als ich meine Buchsendung nach Japan hatte, sagte man mir bei der Posthotline, dass man bei Büchersendungen den grünen Zettel nicht benötigt....
Zuhause ist, wo ein gutes Buch auf Dich wartet.

Schöne Bücher vom Lesestübchen
Meine Homepage

diebuecherwuermer
Beiträge: 135
Registriert: Do 22. Sep 2005, 10:37

Beitrag von diebuecherwuermer » Do 1. Nov 2007, 21:28

Also, es lohnt sich für Auslandsversand die Broschüre der Post zum Internationalen Buchversand zu besorgen oder herunterzuladen. Dort stehen u.a. die Hinweise, die man auf der Sendung anbringen sollte, damit z.B. es als Internationale Büchersendung erkennbar ist bzw. eine Sendung evtl. auch zurückgeschickt wird.

Für Internationale Briefe gibt es auch eine Broschüre der Post, in der auf den letzten Seiten auch auf die Zollvorschriften eingegangen wird.

Als ich ganz am Anfang mal bei der Posthotline angerufen habe, haben die zu mir gesagt, dass alle Büchersendungen außerhalb der EU mit dem kleinen grünen Zollzettel ausgefüllt werden müssen.

Auf jeden Fall schadet das Ausfüllen nicht und wenn ich der Käufer wäre und nur wegen dem fehlenden Zettel zum Zollamt müsste (in Australien evtl. auch nicht gerade ums Eck...), dann wäre ich ziemlich sauer.

Übrigens, Helgoland z.B. gehört auch nicht zum Zollgebiet der EU und Warensendungen dahin müssen auch verzollt werden...

Bei den Filialen bekommt man auf Nachfrage auch einen Block mit den Zollzetteln.

Ich schreibe immer drauf: "1 used book", den Wert des Buches, was es wiegt und ich kreuze "Warensendung" an, insb. dann wenn ein Versandzettel dabei ist.

Gruß
diebuecherwuermer

Benutzeravatar
merlina22
Beiträge: 639
Registriert: Sa 16. Jun 2007, 16:08
Wohnort: Hamburg

Beitrag von merlina22 » Sa 3. Nov 2007, 20:05

:cry: Der Käufer meldet sich nicht!
Soll ich den von einem anderen E MailAccount anschreiben? Was meint Ihr?
Sonst klappt mit meinem GMX eigentlich immer alles....
http://www.booklooker.de/Boreal
Meine Bücher suchen ein neues zuhause...

Benutzeravatar
Flachs
Beiträge: 11883
Registriert: Mi 2. Nov 2005, 17:57
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von Flachs » Sa 3. Nov 2007, 21:15

merlina22 hat geschrieben::cry: Der Käufer meldet sich nicht!
Soll ich den von einem anderen E MailAccount anschreiben? Was meint Ihr?
Sonst klappt mit meinem GMX eigentlich immer alles....
An Deiner Stelle würde ich es tatsächlich noch einmal von einem anderen Account aus probieren, denn es könnte ja doch am Spamfilter des Empfängers liegen. :wink:
Der Wurm findet es merkwürdig und töricht,
daß der Mensch seine Bücher nicht frißt.
(Rabindranath Tagore)

Benutzeravatar
gldrp
Beiträge: 276
Registriert: Do 26. Jan 2006, 15:38

Beitrag von gldrp » So 4. Nov 2007, 17:02

kleiner grüner zettel!
beim letzten versand in die usa hieß am am hiesigen postschalter:
ja, können SIE machen, muss aber nicht sein.
(briefsendung, DIN A4, voll bepackt mit schokolade...)
Ich weiß nicht, ob unsere momentanen Probleme an Unwissenheit oder an mangelndem Interesse liegen.
Keine Ahnung, is mir auch egal!


www.booklooker.de/kauf_mich

Benutzeravatar
merlina22
Beiträge: 639
Registriert: Sa 16. Jun 2007, 16:08
Wohnort: Hamburg

Beitrag von merlina22 » Fr 16. Nov 2007, 16:45

:cry: Ich habe den Kauf gerade storniert :(
2 E Mails von mir, eine über das Booklooker Team vor einer Woche und keine Reaktion.
Dann stelle ich das Schätzchen lieber wieder ein.....
http://www.booklooker.de/Boreal
Meine Bücher suchen ein neues zuhause...

Antworten