Neues von der Post

Alles zum Thema Versand (Versandkosten, Versandarten, Verpackung, verschiedene Versand-Anbieter)
Moranda
Beiträge: 1749
Registriert: Do 3. Aug 2006, 17:43

Neues von der Post

Beitrag von Moranda » Di 18. Aug 2009, 15:46

nach heftigen Vorwürfen von Kundervertretern hat die Deutsche Post eingeräumt, ihre Leistungen eingeschränkt zu haben.
Eine Postsprecherin sagte, es gehe darum, die Produktionskapazitäten dem Briefaufkommen anzupassen. In den Sommermonaten Juli und August käme das Postaufkommen nur auf 80 % des Jahresumsatzes.
Daher warten die Kunden montags immer öfter vergeblich auf Post.
Dazu die Postsprecherin:
Überregionale Sendungen, die am Wochenende aufgegeben werden, würden nicht wie sonst üblich am Sonntag sortiert, sondern erst montags.
Die Zustellung erfolge dann erst am Dienstag. Nur regionale Sendungen werden noch am Sonntag bearbeitet. In 15 Briefzentren fällt montags eine Schicht aus. Zudem wurden in
diesen postarmen Monaten Zustellbezirke zusammengelegt, wo immer möglich.
Mit dem Ergebnis dass die Postboten möglicherweise längere Wege zurücklegen müssen um die Post zuzustellen.

Benutzeravatar
Buchfink
Beiträge: 430
Registriert: Mo 10. Okt 2005, 20:42
Kontaktdaten:

Re: Neues von der Post

Beitrag von Buchfink » Fr 21. Aug 2009, 09:26

Zumindest die letzten Tage sind mir aber wieder ein paar turboschnelle Zustellungen bei der Post aufgefallen. Um 17.00 Uhr eingeworfen (die Leerung ist um 17.30 Uhr) und schon im Verlauf des nächsten Vormittages bekam ich eine Bewertung zu dem Artikel (zum Teil mit "superschnell"-Kommentaren). Mindestens zwei der Artikel waren auch noch räumlich recht weit entfernt.
Bei Hermes hatte ich vor einigen Wochen allerdings auch den Verdacht, dass da gerade auf Sparflamme zugestellt wird. Bei 3 - 4 Zustellungen gab es Laufzeiten von um die 7 Tage. Durch die Sendungsverfolgung kann man das ganz gut erkennen. Überlicherweise brauchten sie immer so ca. 3, manchmal sogar nur 2 Tage. Die letzten beiden Päckchen liefen allerdings wieder gewohnt schnell.

Bild
Bild

Moranda
Beiträge: 1749
Registriert: Do 3. Aug 2006, 17:43

Re: Neues von der Post

Beitrag von Moranda » Fr 21. Aug 2009, 16:36

Im Moment kann ich mich auch nicht beklagen, kommt alles innerhalb einer Woche an.
Die Post rudert da wohl gerade zurück, das Ganze wäre nur ein Test gewesen.
Warten wirs ab.
Gestern habe ich für meinen Nachbarn zwei große Hermespakete angenommen.
Der war über den schnellen Versand überrascht, die isolieren die Hauswand und er hatte sich im Internet Material bestellt. Eigentlich wollte er sich ein ruhiges Wochenende gönnen, aber weil Hermes sich so beeilt hat, muss er jetzt arbeiten.

conny
Beiträge: 4
Registriert: Mo 28. Sep 2009, 15:32

Re: Neues von der Post

Beitrag von conny » Mi 30. Sep 2009, 10:40

Bei mirg kommen derzeit die Sendungen auch sehr schnell an. Kann mich also nicht beschweren. Es gab aber auch eine Zeit (mit Vorliebe vor Weihnachten), in der sich die Post mit den Büchersendungen sehr viel Zeit gelassen hat. Aber das muss man wohl in Kauf nehmen, wenn die Büchersendungen so günstig sind.
https://www.booklooker.de/app/result" onclick="window.open(this.href);return false; ... ediaType=0

Moranda
Beiträge: 1749
Registriert: Do 3. Aug 2006, 17:43

Re: Neues von der Post

Beitrag von Moranda » Fr 11. Dez 2009, 19:25

Die Post erhöht die Preise
Ich habe heute gelesen, dass die Preise für Päckchen von 3,90 auf 4,10 Euro erhöht werden.

Benutzeravatar
Kanalratte
Beiträge: 308
Registriert: Do 10. Nov 2005, 21:37
Kontaktdaten:

Re: Neues von der Post

Beitrag von Kanalratte » Fr 11. Dez 2009, 19:48

Moranda hat geschrieben:Die Post erhöht die Preise
Ich habe heute gelesen, dass die Preise für Päckchen von 3,90 auf 4,10 Euro erhöht werden.
Um das mal zu präzisieren, hier ein Artikel aus der HAZ:

"Höheres Porto für Pakete
Bonn (dpa). Das Porto für Päckchen und Pakete wird vom 1. Januar an teurer. Die Portopreise für Päckchen würden um 20 Cent von jetzt 3,90 Euro auf 4,10 Euro angehoben, sagte ein Postsprecher am Donnerstag in Bonn. Bei Portozahlung im Internet ändert sich der Preis nicht. Einen Euro mehr muss der Post/DHL-Kunde künftig berappen, wenn er Pakete zwischen 10 und 20 Kilogramm verschickt. Der Preis steigt von 9,90 Euro auf 10,90 Euro, bei Onlinezahlung von 8,90 Euro auf 9,90 Euro. Für beide Produkte ist es die erste Preisanhebung seit fünf Jahren. Pakete bis 31,5 Kilogramm können ab dem Jahreswechsel auch EU-weit verschickt werden. Das war bisher nur im Inland möglich.
11.12.2009 / HAZ Seite 1 Ressort: POLI"

Moranda
Beiträge: 1749
Registriert: Do 3. Aug 2006, 17:43

Re: Neues von der Post

Beitrag von Moranda » Fr 11. Dez 2009, 20:06

genau, der Artikel liegt mir auch vor. Kleine Korrektur zu Kanalrattes Text.

bei den Paketen erhöht sich der Preis bei Online-Zahlung von 8,90 Euro auf 9,30 Euro.

Benutzeravatar
Erzkanzler
Beiträge: 1809
Registriert: Do 22. Sep 2005, 08:45
Wohnort: KIEL

Re: Neues von der Post

Beitrag von Erzkanzler » Sa 12. Dez 2009, 09:30

gerade im Radio gehört:

wenn man Briefe in farbigen Cuvers verschickt, kommen 30% "Strafporto" hinzu.
Besonders rote Umschläge müssen mit der Hand sortiert werden, können nicht per Maschine erkannt werden.

Die Verbraucherschutzzentrale bemängelt, dass sogar auf der Website der Post dieses Strafporto nicht erwähnt wird....

Schönen dritten Advent!
Erzi
Mein Bücherregal
"Nimm einem stolzen Hirsch sein Geweih.
Was bleibt übrig?
Ein großes Karnickel."

LocoLibri
Beiträge: 232
Registriert: Sa 6. Dez 2008, 20:43

Re: Neues von der Post

Beitrag von LocoLibri » So 13. Dez 2009, 12:20

Ich habe letztens die Portoerhöhungen für internationale Briefsendungen (ab 1.1.2010) erhalten.
Betroffen sind
Großbrief Europa neu 3,40 Euro

Buch und Presse International Einzeltarif neu
Europa Land
500 - 1000 g = 5 Euro
1000 - 2000 g = 10 Euro
2000 - 3000 g = 14 Euro
4000 - 5000 g = 21 Euro
Europa Luft
bis 500 g = 3,40 Euro
1000 - 2000 g = 14 Euro
Welt Land
bis 500g = 4 Euro
500 - 1000 g = 10 Euro
1000 - 2000 g = 17 Euro
2000 - 3000 g = 24 Euro
3000 - 4000 g = 27 Euro
4000 - 5000 g = 31 Euro
Welt Luft
500 - 1000 g = 12 Euro
1000 - 2000 g = 24 Euro

Buch und Presse International Kilotarif
Preis je kg neu (Stückpreis bleibt)
Europa Land = 4,50 Euro
Europa Luft = 5,50 Euro
Welt Land = 4,80 Euro
Welt Luft = 6,50 Euro

Zusatzleistungen:
Nachnahme International neu +4 Euro
Übermittlungsentgelt bei Gutschrift aufdeutsches Bankinstitut, vorausgesetzt IBAN/BIC sind angegeben und korrekt: umsonst

Bei Infopost International und M-Beuteln hat sich auch was getan, aber das kommt für einen "normalen" Booklooker vermutlich nicht in Frage. Nicht erwähnte Sendungen sollten nicht teurer werden, alles natürlich -wie bei den Lottozahlen- ohne Gewähr. :wink:

Moranda
Beiträge: 1749
Registriert: Do 3. Aug 2006, 17:43

Re: Neues von der Post

Beitrag von Moranda » Di 6. Jul 2010, 05:50

Mir ist aufgefallen, dass sich Leerungszeiten bei Briefkästen verändert haben.
Jetzt wird zum Teil nur noch einmal und dann am späteren Abend geleert.
Außerdem hat mir der Paketwagenfahrer erzählt, er sei jetzt unter anderem auch dafür
zuständig, den Briefkasten zu leeren.
Auch Hermes holt die Pakete erst um 17,00 Uhr abends ab.

LocoLibri
Beiträge: 232
Registriert: Sa 6. Dez 2008, 20:43

Re: Neues von der Post

Beitrag von LocoLibri » Di 6. Jul 2010, 06:10

Ab 1. Juli hat sich wieder etwas - diesmal wegen der Mehrwertsteuer -an den Preisen getan.

http://www.deutschepost.de/dpag?xmlFile=1021693
Information zur Umsatzsteuer:
Für einige Postdienstleistungen ist am 01.07.2010 die Umsatzsteuerbefreiung entfallen. Auf dieser Seite finden Sie alle Informationen rund um das Thema Umsatzsteuer.

Die meisten unserer Produkte bleiben auch weiterhin umsatzsteuerfrei. Zum Beispiel:

der Standardbrief, der Kompaktbrief, der Großbrief, der Maxibrief, die Postkarte,
das Einschreiben,
der Infobrief,
die Streifbandzeitung
und alle Ihre Sendungen an Ziele außerhalb der Europäischen Union unabhängig vom gewählten Produkt.
Einige Produkte aber unterliegen seit dem 01.07.2010 der Umsatzsteuerpflicht. Zum Beispiel:

die Infopost,
die Nachnahme,
das Postvertriebsstück und die Pressesendung
.

Buch und Presse International Kilotarif ist auch betroffen.
Momentan gibt es nur das PDF, noch keine aktualisierte Programmversion: http://www.deutschepost.de/dpag?tab=1&s ... le=1022081
---
Bei uns werden Briefkästen sowieso nur einmal täglich geleert. Aber ob das um 9 Uhr wie beschrieben oder doch erst Mittags wenn der Postbote durch ist, stattfindet...?
Hermes wird gegen 17 Uhr weitertransportiert, das ist nicht neu (Bei mir ist es das Zentrallager, kein Shop). Letztendlich ist es doch egal, wenn dadurch keine Verzögerungen eintreten - und die sind mir nicht aufgefallen.

blokk
Beiträge: 1248
Registriert: Mi 6. Dez 2006, 21:02
Wohnort: Petershagen

Re: Neues von der Post

Beitrag von blokk » Mi 7. Jul 2010, 18:18

Diese neuen Gebühren führen kurioserweise dazu, dass die Versandkosten innerhalb der EU um 19 % steigen und in den Rest der Welt konstant bleiben.

Bei Einzeleinlieferung wird nicht unterschieden zwischen EU-Europa und Resteuropa. Hier wurde aber das Höchstgewicht auf 2 kg reduziert. Schwerere Sendungen können nur noch als Kilo-Tarif oder als M-Beutel versendet werden.

Moranda
Beiträge: 1749
Registriert: Do 3. Aug 2006, 17:43

Re: Neues von der Post

Beitrag von Moranda » Mi 7. Jul 2010, 20:30

Also Hermespäckchen ist heute schon angekommen. Und ich muss das nicht mehr morgens hinbringen. Soll mir recht sein. Aber als Hermes anfing, wurden die Päckchen um 10.00 Uhr abgeholt, dann um 12.00 und jetzt um 17.00 Uhr und wenn man nicht mal fragt, bekommt man das gar nicht mit.
Die Leerungszeiten der Briefkästen ärgern mich da schon mehr. Am Sonntag wird auf einmal eine halbe Stunde früher geleert und der Briefkasten am Bahnhof, der sonst um 16.00 Uhr
geleert wurde, wird jetzt um 17.30 Uhr geleert. Ich habe oft Bücher, die über 500 Gramm
gewogen haben, dem Fahrer mitgegeben, der die Briefkästen geleert hat, man konnte die
Uhr nach ihm stellen. Jetzt wo auch andere den Briefkasten leeren, kommt das mit der Zeit
nicht mehr hin, die kommen da auch später als 15.00 Uhr und ich muss zur Post oder den
Paketwagen abfangen.

Ich meine, dass die Post noch weiter Portoerhöhungen plant, wißt ihr da was drüber, oder wars das jetzt schon?

Rosmarin
Beiträge: 13
Registriert: Do 12. Jan 2006, 19:14

Re: Neues von der Post

Beitrag von Rosmarin » Di 13. Jul 2010, 00:25

Hallo,

ich hatte heute ein sehr seltsames Erlebnis bei der Post !

Normalerweise schicke ich wertvolle Bücher ins Ausland als "Büchersendung International Kilotarif mit Einschreiben" - jetzt ist diese Möglichkeit nur noch auf wenige "echte" Postämter ( heißt das noch so ?) beschränkt.

Die Ladies in meiner kleinen Postagentur, denen ich in jahrelanger Kleinarbeit diese Versandform beigebracht habe - können es bei ihren Computern nicht mehr eingeben....

Ist das nur in Mainz so - oder ein bundesweites Phänomen ??

Benutzeravatar
d_r_m_s
Beiträge: 3589
Registriert: Do 27. Okt 2005, 11:54
Wohnort: Grossraum Karlsruhe

Re: Neues von der Post

Beitrag von d_r_m_s » Di 13. Jul 2010, 13:45

.
.
.
.
.
.
.
Zuletzt geändert von d_r_m_s am So 3. Jan 2016, 19:44, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten